Informationen zum Wechsel zu WBB 4.1

  • Unter http://www.stadtbild-deutschland.org/testforumneu/ steht ein Testforum zum Ausprobieren bereit, aus lizenztechnischen Gründen ohne Galerie, Kalender und Wiki (die wird es im "richtigen" Forum aber natürlich wieder geben).


    Um nicht von Suchmaschinen gefunden zu werden, befindet sich das Forum im Wartungsmodus, Ihr könnt Euch jedoch über "Anmelden" und "Kennwort vergessen" ein neues Kennwort zusenden lassen und nach der Anmeldung mit bisherigem Benutzernamen und neuem Kennwort das Forum aufrufen. Die Kennwortänderung gilt nur für das Testforum, nicht für unser jetziges Forum. Außerdem wird das Testforum wieder gelöscht, es handelt sich also NICHT um das kommende neue Forum.


    Die Benutzerverwaltung habe ich nur ganz grob angepaßt, es kann also sein, daß Ihr momentan nur eingeschränkte Rechte habt. Auch dies würde ich wie viele Details erst beim endgültigen Umstieg anpassen.


    Vorschläge und Hinweise bitte einfach hier in diesem Strang eintragen.

  • Ich habe mal kurz reingesehen. Folgendes fiel mir auf:


    - Ich bin mit 478 Beiträgen schon "Goldenes Mitglied". Im jetzigen Forum wäre ich ab 500 Beiträgen erste "Bronzenes Mitglied" und bei 3000 oder so goldenes. Wie wird der Status im neuen Forum berechnet - auch nach anderen Kriterien als der reinen Anzahl der Beiträge?


    - Ich kann offenbar meine eigenen Beiträge "liken". Das ist nicht sinnvoll und sollte deaktiviert werden. Werden die Likes irgendwo aufsummiert angezeigt - wie bisher die Anzahl der Danksagungen? Kann ich nicht sehen.


    Wenn ich demnächst mehr Zeit und Lust habe, teste ich dann weiter.


    Ah - wenn ich den Benutzer anklicke, sehe ich die Anzahl der Likes und dessen "Punkte" - wie auch immer die sich zusammensetzen. Kann man die Likes (und Punkte) nicht wie bisher direkt in der linken Spalten der Artikel anzeigen?

    Lûbeke, aller Stêden schône, van rîken Êren dragestu de Krône. (Johann Broling, Lübecker Kaufmann und Ratsherr, um 1450)

  • Habe noch etwas weiter getestet:


    Das Erstellen neuer Beiträge scheint gut zu funktionieren, habe keine Probleme beim Zitieren, Einbinden von Bildern und Links, sowie Textformatierungen und Smilies festgestellt.
    Werden letztere noch erweitert? Es fehlen doch so einige über die Zeit liebgewonnene... :kopfwand::aufdenkopf::koenig: usw. :wink:


    Wie ich sehe, werden die Likes jetzt links angezeigt, danke!


    Unter dem Status fehlt bei einigen Nutzern ein Bild (es ist ein "X" zu sehen). Bei mir ist das z.B. verlinkt auf
    http://www.stadtbild-deutschla…rumneu/wcf/icon/rang5.gif

    Lûbeke, aller Stêden schône, van rîken Êren dragestu de Krône. (Johann Broling, Lübecker Kaufmann und Ratsherr, um 1450)

  • Das Testforum ist eher dazu gedacht, sich mit der neuen Plattform vertraut zu machen, die Benutzerränge habe ich ebenso wie viele Detaileinstellungen nicht angepaßt, weil ich diese Anpassungen später nicht exportieren kann und ich beim späteren Wechsel sowieso alles neu anpassen und einstellen muß.


    Die Frauenkirchensymbole werden tatsächlich nicht angezeigt, die muß ich später mal einzeln hochladen, die Smileys sollten eigentlich verfügbar sein, könnten aber in jedem Fall auch nachträglich noch hochgeladen werden.


    Die Likes kann man ebenfalls anpassen, auch die "Dislikes" deaktivieren usw.


    Generell werden wir mit einer Rohfassung des neuen Forums starten, die ich dann über etwa 6 Wochen hinweg immer weiter ausbauen werde. Momentan soll es eher um grundlegende Fehlfunktionen gehen, die ich selbst noch nicht entdeckt habe. Beispielsweise ist mir folgende ungeeignete Farbeinstellung aufgefallen (kann auch noch nachträglich geändert werden - Nachtrag: habe ich gerade behoben):

  • Quote

    Im jetzigen Forum wäre ich ab 500 Beiträgen erste "Bronzenes Mitglied" und bei 3000 oder so goldenes. Wie wird der Status im neuen Forum berechnet - auch nach anderen Kriterien als der reinen Anzahl der Beiträge?

    Die Benutzerränge werde ich nachträglich anpassen müssen, die bisherigen Benutzergruppen werde ich zugunsten der neuen Benutzergruppen aufgeben und ebenfalls manuell anpassen. Beides möchte ich aber abschließen, bevor die "Rohfassung" nach etwa 3 Tagen Forumsabschaltung aktiviert wird.

  • hallo und danke für die Info zur Umstellung.


    Was mir fehlt, ist eine Begründung für den Wechsel: Wozu der ganze Aufwand, was wird dadurch gewonnen?

    Dem bald wieder aufgebauten Berlin stehen goldene Zeiten bevor .....

  • Das habe ich mich auch die ganze Zeit über gefragt. Das DAF läuft seit gefühlten 20 Jahren unverändert, während wir nun schon zum 3x komplett umsteigen müssen?


    Jedenfalls trotzdem jedenfalls vielen Dank für die vermutlich sehr aufwendige Arbeit, Webmaster!

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • Wie schon an anderer Stelle erwähnt, läuft Mitte 2016 der Support unserer aktuellen Forensoftware ab, in knapp einem Jahr werden Support-Foren und Plug-In-Stores geschlossen, die Downloads entfernt usw.


    Somit stehen uns für die vorhandene Plattform auch keinerlei Aktualisierungen oder Sicherheitsupdates mehr zur Verfügung... daher ist der Wechsel unbedingt nötig, mal ganz abgesehen von den vielen neuen Möglichkeiten, die sich uns dadurch mittelfristig bieten.


    Wieso man bei anderen Foren wie Skyscrapercity (hier ist es die uralte Version 3.8.8 von vBulletin in der Beta 1) oder DAF bei offensichtlich älteren Versionen von vBulletin bleibt, weiß ich nicht - vBulletin 4 war zwar zu Anfang sehr fehlerhaft, das aktuelle http://www.vbulletin.com/de/overview/ böte aber auch wesentlich mehr Möglichkeiten.

  • läuft Mitte 2016 der Support unserer aktuellen Forensoftware ab...


    Von daher ist ein Wechsel wohl unumgänglich. Dennoch ist bedauerlich, dass hier alles nun so durcheinander gebracht wird. Ausgehend von der Mail die ich und die übrigen Forumskollegen bekommen haben ist hier eine ganze Weile von Provisorien, Flickschusterei und Ausfällen auszugehen. Schade! :augenkrummblau:

  • Ausfälle erwarte ich keine, Flickschusterei vermeide ich generell, und einige Provisorien wird es tatsächlich geben - dafür haben wir dann auch eine zukunftssichere Plattform mit deutlich mehr Möglichkeiten.


    Streng genommen arbeiten wir eher jetzt mit Flickschusterei und Provisorien, denn viele Technologien, die heute völlig selbstverständlich sind, waren ursprünglich in unserer jetzigen Plattform nicht enthalten und wurden von mir durch externe Plug-Ins realisiert, die teilweise schon seit Jahren nicht mehr offiziell unterstützt werden. Künftig kommt das meiste direkt vom Anbieter selbst, so daß Updates und problemlose Integration ins Forum selbstverständlich sein sollten.

  • Provisorien, Flickschusterei und Ausfälle


    Wenn ich Dich richtig verstehe, bezieht sich diese Anmerkung im wesentlichen darauf, dass die Konfiguration des Forums nicht in einem Schritt, sondern sukzessive vorgenommen werden wird, wie in der E-Mail von heute, ca. 9.11 Uhr, und in Wechsel zu Burning Board 4.1: Zeitplan und nähere Informationen beschrieben. Natürlich wäre es schön, wenn alles auf einmal perfekt wäre und wie gewohnt funktionieren würde. Das ist aber schlechterdings nicht möglich. Mit der authentischen Umstellung muss ein gewisses Mindestmaß an Konfiguration vorgenommen sein, das ist sowieso schon aufwendig. Alles weitere kommt dann halt einfach hinterher. Das kann man m. E. nicht als Flickschusterei bezeichnen.


    Und ein Wochenende APH-Ausfall werdet Ihr ja sicher überstehen - oder ist die Sucht, die Anhängigkeit schon so groß?

  • Das finde ich überhaupt nicht verständlich, warum die bisherigen Themen und ein Großteil der Bilder nicht übernommen werden. Dadurch verliert das Forum für mich einen großen Reiz, genau den warum ich mich hier überhaupt angemeldet hatte >>> den Riesenfundus an Fassaden-/Architekturabbildungen und mich hinsichtlich mit darüber auszutauschen. Ich war früher in einem anderen Forum (hat mit Kunst nichts zu tun), bei dem wurden bei einem Umstieg auf eine modernere Forensoftware alle Beiträge und Bilder übertragen. Ob ich mich überhaupt nach mitte Januar wieder anmelde steht noch in den Sternen.

  • Hä? Wer sagt, dass die meisten Themen nicht übernommen werden? Das verstehe ich nun überhaupt nicht. Es geht nur darum, dass mit dem Einschalten der neuen Software nur zwischenzeitlich einige Funktionen nicht vollständig vorhanden sind, weil es anders nicht geht.

  • Ich schrieb zum Testforum:


    Quote

    nicht der aktuellste Datenstand, kein Kalender, kein Wiki, keine Galerie, diese Module folgen aus lizenztechnischen Gründen erst im "richtigen" Forum

    und zum neuen Forum:


    Quote

    alle bisherigen Inhalte inkl. Forum, Benutzer mit Einstellungen, PNs, Galerie, Wiki, Kalender

    Ich habe zwar zwei Forumslizenzen, aber nur je 1 Lizenz für alle Erweiterungsmodule, daher habe ich diese Module im Testforum nicht installiert. Die bisherigen Galeriebilder nebst Galerie-Software wird es in der neuen Version natürlich weiterhin geben, sobald das alte Forum endgültig abgeschaltet und das neue Forum aktiviert wurde.


    Sofort nach der Aktivierung werden ALLE Inhalte des jetzigen Forums verfügbar sein, nur im Detail ist etwas Feinarbeit nötig. Das ist aber bei jedem mir bekannten Software-Projekt der Fall...

  • @ Webmaster:
    Das sollte auch kein Vorwurf sein. Schließlich weiß jeder realistische Mensch dass es eine Wahnsinns-Arbeit ist so ein Forum zu betreuen. Dafür gebührt euch unser aller Dank!
    Gleichwohl ist zu befürchten dass bei der Umstellung nicht alles "glatt gehen" wird. Ich bin in dieser Hinsicht eben wenig experimentierfreudig und werde z.B. auch den Teufel tun und mir Windows 10 auf meiner Kiste installieren. :wink:

  • OT: Die aktuellen Betriebssystem-Updates von Apple und Microsoft haben aber erstaunlicherweise völlig problemlos funktioniert, das war in früheren Zeiten nicht so... und was unser Forum betrifft:


    Ich habe alle erdenklichen Inhalte schon mehrfach probeweise importiert, sofern die Technik des Hosters keine Probleme macht, sollte alles auf Anhieb funktionieren (letzteres hat aber vor 5 Jahren den Umstieg im ersten Versuch unmöglich gemacht, die älteren Benutzer werden sich noch erinnern :smile: ).


    Wobei es sich aber streng genommen in unserem Fall um kein Update handelt, sondern um eine komplette Neuinstallation, in der das jetzige Forum gewissermaßen "nachgebildet" wird.

  • Also ich kann persönlich sehr gut mit ein paar holprigen Tagen oder auch Wochen leben, wenn unser Forum dafür auf dem neuesten Stand bleibt.

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)

  • Ist eine Überarbeitung der Benutzerränge im neuen Forum gewünscht? 19

    1. Nein (10) 53%
    2. Ja (9) 47%

    Um nochmals das Thema der Danksagungen aufzugreifen: Ist denn gewünscht, das System der Benutzerränge zu überarbeiten?


    Bislang gab es für 1 Beitrag auch 1 Punkt, und der Aufstieg in der "Forumshierarchie" erfolgte ausschließlich über die Anzahl der geschriebenen Beiträge. Es wäre aber auch denkbar, z. B. für einen Beitrag 2 Punkte zu vergeben und für eine Danksagung 1 Punkt, um dadurch "gute" Beiträge zu belohnen. Entsprechend müßten natürlich auch die Punktzahlen für das Erreichen der jeweils höheren Stufe angepaßt werden, im vorliegenden Beispiel z. B. um den Faktor 3 erhöht.


    Falls die Überarbeitung gewünscht wird, müßte man sich noch über die genaue Ausgestaltung unterhalten. Ins neue Forum starten wir aber in jedem Fall erst einmal mit genau demselben System wie jetzt.

  • Da die alten Danksagungen ja wegfallen würde das eine Herabstufung für diejenigen mit sehr vielen Beiträgen bedeuten. Fände ich jetzt nicht unbedingt der passende Zeitpunkt.
    Bei mir ist es ja noch egal, aber wenn ich jetzt viele Beiträge und Danksagungen hätte würde mich das schon stören beides auf einen Schlag zu verlieren.

    98% of everything that is built and designed today is pure shit. There's no sense of design, no respect for humanity or for anything else. Frank Gehry

  • Abgesehen davon werden Bedankungen ja häufig auch auf einzelne Kommentare vergeben, ähnlich der "Gefällt-mir"-Funktion auf Facebook, so dass sie m.E. nur ein Indikator, nicht aber eine Messgröße für gute Beiträge sind. Daher spreche ich mich auch für eine Beibehaltung der Stufen aus.

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)