Fragen zur neuen Version 4.1 von Burning Board

  • Wie schon mehrfach erwähnt:


    Unter Burning Board 3.1 gibt es eigentlich keine Funktion zum Bedanken, dies habe ich mit einem kostenlosen Mini-Programm aus dem Jahr 2008 nachgerüstet, für das schon seit Jahren weder Updates noch Support verfügbar sind. Folglich gibt es auch keine "offizielle" Möglichkeit, die Danksagungen mitzunehmen, sondern nur diverse Skripte und Importer von Forums-Nutzern (die aber allesamt keine zuverlässigen Ergebnisse generiert haben).


    In Burning Board 4.1 gibt es ähnlich Facebook ein System mit "Likes", die automatische Umwandlung hat aber auch gestern nicht funktioniert, so daß ich weitere Versuche in dieser Richtung einstelle.


    Wer eine nennenswerte Anzahl an Danksagungen hat und diese unbedingt mitnehmen möchte, kann mir ja unmittelbar vor dem Umstieg (dazu gibts aber noch zu gegebener Zeit eine Rund-Mail) seinen Benutzernamen und seine Anzahl der Danksagungen per Mail an webmaster@stadtbild-deutschland.org mitteilen. Dann tippe ich die Anzahl der Danksagungen für die einzelnen Benutzer manuell in die Datenbank ein, damit diese im Benutzerprofil angezeigt werden. Aus Sicherheitsgründen kann ich diese Aufgabe auch nicht delegieren, und ich persönlich werde meine Danksagungen auch nicht mitnehmen.


    P.S. Ich hatte ja Anfang des Jahres vorgeschlagen, die Danksagungen automatisch in Aktivitätspunkte umrechnen zu lassen, um dadurch mit guten Beiträgen schneller höhere Forumsränge erreichen zu können. Dies wäre die eleganteste Möglichkeit gewesen, die fand aber keinen einzigen Fürsprecher, so daß ich auf die Umsetzung verzichtet habe.

  • Also wenn sich die Anzahl der Dankbarkeitspunkte nur auf bis zum Umstieg erhaltene Danksagungen bezieht und künftig keine neuen Danksagungen mehr möglich sind, dann entfällt insbesondere auch die Motivation im Sinne von frank1204. Ich würde überhaupt sagen, dass es angebracht wäre, im Forum mehr Inhalt zu bringen, anstatt auf solche Spielereien wie Danksagungen Wert zu legen. Wenn das so nebenbei geht, dann mag das ja ganz nett sein, aber wenn es dermaßen große Aufwendungen erfordert, dann geht es eben nicht.


    Und diese "Likes" sind für mich was anderes. Abgesehen davon, dass es an ein gewisses soziales Netzwerk erinnert und unseriös wirkt, bedeutet es, dass einem ein Beitrag gefällt. Das ist etwas ganz anderes, als wenn man für einen Beitrag dankbar ist. Die Danksagungen haben wir doch insbesondere deswegen eingeführt, damit die unzähligen Einzeiler-Beiträge, in denen sich bedankt wird, obsolet werden.

  • Im wbb4.x gibt es statt "Danke" oder "like" den "gefällt mir" Button. Der Bedankomat bei wbb3.x ist einm "Zusatzhack" welcher nicht von vornherein in der Forensoftware integriert war (im Gegensatz zu wbb4.x) . Um die Danksagungen von wbb 3.x auf wbb4.x mitzunehmen, müßt wohl der "Bedankomat" von hier, dort installiert werden - nur mutmaße ich, daß wbb.4.x recht zickig darauf reagiert, so es denn überhaupt eine Installation zulassen würde.

  • Also wenn sich die Anzahl der Dankbarkeitspunkte nur auf bis zum Umstieg erhaltene Danksagungen bezieht und künftig keine neuen Danksagungen mehr möglich sind, dann entfällt insbesondere auch die Motivation im Sinne von frank1204.

    Das ist in der Tat richtig. Ich hatte das aber so verstanden, dass die bisherigen Danksagungen im neuen System als "Likes" eingetragen werden.


    Ich würde überhaupt sagen, dass es angebracht wäre, im Forum mehr Inhalt zu bringen, anstatt auf solche Spielereien wie Danksagungen Wert zu legen.

    Das hängt doch gerade zusammen, daher sehe ich es nicht als überflüssige Spielerei. Wenn man durch die Danksagungen oder auch Likes auf Mengen der von Dir unten erwähnten Dankesbeiträge verzichten kann, steigt doch der Anteil an sinnvollem Inhalt in den Themen und deren Übersichtlichkeit erheblich.


    Und diese "Likes" sind für mich was anderes. Abgesehen davon, dass es an ein gewisses soziales Netzwerk erinnert und unseriös wirkt, bedeutet es, dass einem ein Beitrag gefällt. Das ist etwas ganz anderes, als wenn man für einen Beitrag dankbar ist. Die Danksagungen haben wir doch insbesondere deswegen eingeführt, damit die unzähligen Einzeiler-Beiträge, in denen sich bedankt wird, obsolet werden.

    Was man sich genau worunter vorstellt, ist sicher auch etwas Interpretationssache. Man wird sich sicher nicht für einen Beitrag bedanken wollen, den man nicht mag. Danksagungen sind also schon eine Teilmenge der Likes, daher finde ich es auch legitim, die alten Danksagungen in die neuen Likes zu übernehmen. Ich muss aber auch sagen, dass mir im jetzigen System schon etwas die Unterscheidung zwischen "Danksagungen" (wenn sich z.B. jemand enorme Arbeit - z.B. mit vielen Fotos - mit seinen Beiträgen gemacht hat) und "Zustimmungen" (wenn ich bei einem einfachen Beitrag der gleichen Meinung bin) gefehlt hat. Die "Likes" umfassen für mich als Oberbegriff beide Möglichkeiten.

    Lûbeke, aller Stêden schône, van rîken Êren dragestu de Krône. (Johann Broling, Lübecker Kaufmann und Ratsherr, um 1450)

  • Für diesen Beitrag, frank1204, bedanke ich mich ausdrücklich (auch wenn die Danksagungen eines Tages untergehen sollten), denn Du zeigst, dass der Dankomat nicht nur eine Spielerei ist, sondern zu besseren Beiträgen beitragen kann.


    Dein vorstehender Beitrag war vordergründig nicht das, was ich hören wollte, denn mir war das Danksagungssystem nicht so wichtig. Aber darauf kommt es nicht an. Dein Beitrag hat mir einen Zusammenhang verdeutlicht, den ich unterschätzt habe!

  • Quote

    Um die Danksagungen von wbb 3.x auf wbb4.x mitzunehmen, müßt wohl der "Bedankomat" von hier, dort installiert werden - nur mutmaße ich, daß wbb.4.x recht zickig darauf reagiert, so es denn überhaupt eine Installation zulassen würde.

    Der Bedankomat läuft nicht mehr, der technische Unterbau von WBB 4.1 ist ja das neue WCF 2.1 (bald WCF 2.2, siehe hier), der Bedankomat läuft aber definitiv nur unter dem alten WCF 1.x (siehe auch Plug-In-Store unter https://pluginstore.woltlab.com/).


    Quote

    Das ist in der Tat richtig. Ich hatte das aber so verstanden, dass die bisherigen Danksagungen im neuen System als "Likes" eingetragen werden.

    Richtig, die "Danksagungen" werden künftig als Likes angezeigt und auch fortlaufend weiterhin hochgezählt, wenn jemand unter WBB 4.1 einen "bedankenswerten" Beitrag geschrieben haben sollte :smile:

  • Richtig! Ein Dislike-Button ist auch total unnütz. Dann soll man halt mal seine Meinung sagen. "Dislike" - auf gar keinen Fall!

  • Richtig! Ein Dislike-Button ist auch total unnütz. Dann soll man halt mal seine Meinung sagen. "Dislike" - auf gar keinen Fall!


    Dem Menschen fällt es leichter etwas zu tadeln, als etwas zu loben. Mein Schwiegeropa pflegte zu sagen "der geringste Tadel ist das größte Lob" - halte ich persönlich für nicht sehr motivierend.

  • "der geringste Tadel ist das größte Lob"


    So geschwollen reden wir nicht daher, aber wir sind ja im Gegensatz zu den Walhalls auch keine Preußen.


    Bei uns heißt das "nicht geschimpft ist gelobt genug".

  • Soweit ich weiß, lassen sich die Negativbewertungen auch deaktivieren, allerdings finde ich die Funktion durchaus reizvoll.

  • Warum reizvoll? Um andere Benutzer zu "reizen"? Nein, sinnvoll ist das nich. Außerdem - Wie sollen die Dislikes dann gezählt werden? Abgezogen oder wie? Also was birgt der Dislike-Button für Vorteile? Ich kann mir nichts darunter vorstellen.

  • Hallo Webmaster,


    ich habe gerade den ersten Beitrag in der neuen Version geschrieben und festgestellt, dass die Zitatfunktion ein ziemlicher Krampf ist. Offenbar kann man nur einen kompletten Artikel als Zitat (samt allen dort schon vorhandenen Zitaten) einfügen, was die ganze Sachen sehr aufbläht, wenn man nur zu einer Zeile was kommentieren möchte. Wo finde ich denn die bisherigen Funktionen "Textstelle zitieren" und "Absatz zitieren", die in der alten Version wunderbar funktionierten?
    Ich musste den Editor in Ansicht "BBCode" umschalten und mich im Quellcode fast "totfrickeln", bis ich die Zitate einigermaßen so formatiert hatte wie ich wollte. In der alten Version war das ein Mausklick...


    Zudem habe auch ich das Gefühl, dass der Text in der neuen Version schlechter zu lesen ist, auch wenn es die gleichen Farbwerte sein sollen. Das deutlich breitere Fenster ist für die leichte Lesbarkeit auch nicht hilfreich, da man nun ständig den Kopf hin- und herbewegen muss und auch schon mal in der Zeile verrutscht. Kann ich mir das irgendwie wieder schmaler einstellen?


    Und noch eine Frage: Wie breit können und sollten Bilder sein, ohne dass es Probleme gibt? In der alten Version waren das ja 885 Pixel.


    Danke und Grüße,
    Frank

    Lûbeke, aller Stêden schône, van rîken Êren dragestu de Krône. (Johann Broling, Lübecker Kaufmann und Ratsherr, um 1450)

  • ich habe gerade den ersten Beitrag in der neuen Version geschrieben und festgestellt, dass die Zitatfunktion ein ziemlicher Krampf ist

    Stimmt nicht :) Einfach den gewünschten Text mit der Maus markieren und dann die gewünschte Option auswählen, die darüber angezeigt wird. Siehe auch meine Zitate.


    Und noch eine Frage: Wie breit können und sollten Bilder sein, ohne dass es Probleme gibt? In der alten Version waren das ja 885 Pixel.

    Müßte ich selbst heute nachmittag erst nachschauen, ich glaube, das habe ich noch gar nicht konfiguriert.


    Zudem habe auch ich das Gefühl, dass der Text in der neuen Version schlechter zu lesen ist, auch wenn es die gleichen Farbwerte sein sollen. Das deutlich breitere Fenster ist für die leichte Lesbarkeit auch nicht hilfreich, da man nun ständig den Kopf hin- und herbewegen muss und auch schon mal in der Zeile verrutscht. Kann ich mir das irgendwie wieder schmaler einstellen?

    Ich habe die alten Farbwerte mit Colorzilla ausgelesen, sie sind exakt identisch. Ich kann aber gern eine größere Standardschrift oder - als Alternative - andere Farbwerte einstellen, wenn Du mir die exakten Werte für Schrift und Hintergrund gibst. Wenn die Seitenleiste eingeblendet ist, wird das eigentliche Forum ja relativ schmal angezeigt.


    Nachtrag: Habe gerade nochmals nachgeschaut, das Forum ist bei angezeigter Seitenleiste sogar etwas schmaler als zuvor, aber die Standardschrift ist etwas kleiner, werde ich anpassen.

  • Ich habe jetzt Folgendes eingestellt:


    Maximalbreite von Bildern wie zuvor 885 Pixel, Forumsbreite zwischen 800 und 1100 Pixeln, Standardschrift um einen Schriftgrad größer als zuvor. Gibt es hierzu Wünsche oder Vorschläge?

  • Bei mir sieht es jetzt super aus, vielen Dank für die Einstellungen der Schriftgröße und Fensterbreite und auch für die Tipps zu den Zitaten. :thumbup:

    Lûbeke, aller Stêden schône, van rîken Êren dragestu de Krône. (Johann Broling, Lübecker Kaufmann und Ratsherr, um 1450)

  • Mir fällt gerade noch eine Kleinigkeit auf: Das "Favicon", also das kleine Symbol im Browserreiter müsste noch auf das gewohnte APH-Symbol geändert werden. Das scheint noch das Standard-Symbol der Forumssoftware zu sein - oder irre ich mich da?

    Lûbeke, aller Stêden schône, van rîken Êren dragestu de Krône. (Johann Broling, Lübecker Kaufmann und Ratsherr, um 1450)

  • Zuvor hatten wir auch kein spezielles Symbol, sondern nur das Standardsymbol von Burning Board 3.1. Das neue Symbol zeigt auch noch die Anzahl der neu geschriebenen Beiträge an, kann also nicht einfach überschrieben werden.