Osnabrück (Galerie)

  • In dem Gebäude das du als Polizeipräsidium bezeichnet hast, befindet sich aber das Landgericht (immer schon) ;)
    Danke für die Bilder!

  • Zur Ehrenrettung der Johannisstraße, die sich einmal quer durch die Neustadt zieht, möchte jetzt hier auch nochmal ein paar Fotos hochladen. Klar, die Straße ist an vielen Stellen nicht gerade gepflegt und es laufen dort auch komische Gestalten rum, aber rund um die Johanniskirche ist es eigentlich recht schön:







    Die Belüftung einer unterirdischen Toilettenanlage aus den 20er oder 30er Jahren auf dem Platz neben der Johanniskirche:









    Links das Neustädter Rathaus, oder zumindest die Reste davon. Vor einigen Jahren sah das Ganze noch so aus:







  • Das besondere an Osnabrück ist, dass man nach Kriegsende besonders viele Ruinen (Fassade erhalten) wiederaufgebaut hat. Das ist leider anderswo nicht der Fall gewesen.

    Unsere große Aufmerksamkeit für die Belange des Denkmalschutzes ist bekannt, aber weder ökonomisch noch kulturhistorisch lässt es sich vertreten, aus jedem alten Gebäude ein Museum zu machen. E. Honecker

  • In dem Gebäude das du als Polizeipräsidium bezeichnet hast, befindet sich aber das Landgericht


    Orschwerbleede, is mior das beinlisch ;-)... Ich komme eben aus Dresden und als Ortsfremder bitte ich die Fehlinformation zu entschuldigen - meinen Fehler habe ich nun korrigiert. Vielen Dank für deine tollen Bilder der Johannisstraße. Mir ist die Straße vor allem deswegen negativ aufgefallen, weil sie auf mich den Eindruck vermittelte, die Läden seien zu 75% Dönerläden und die Straße bestünde aus langen, langen Bushaltestellen. Offensichtlich stellt dies nicht die Wahrheit dar. Die Johanniskirche ist mir jedoch sehr positiv aufgefallen. Auch das Viertel dahinter ist ansehlich.
    Deswegen folgen nun die allerletzten Bilder:
    Hinter der Johanniskirche, von der Johannisfreiheit (hoffentlich ist das richtig ;-)) gesehen, befindet sich dieses Gebäude:


    Und unmittelbar daneben:


    Der Turm der Johanniskirche:


    Wo wir schon einmal bei Kirchen sind, folgen nun die letzten Bilder der Marienkirche, die unter anderem hier und hier schon einmal gezeigt wurden. Es folgen jedoch nun fast ausnahmslos Detailaufnahmen.


    Vom Dom kommend ergibt sich diese Ansicht:




    Nahaufnahmen des Portals:






    Und zum Abschluss diese Ansicht:

    Die Bilder stammen vom 30.12.2015 von mir.


    Das wars!

  • Ich war gleichseitig mit Tony Blair und ganze Osnabruck war in Ausnahmezustand.


    Was macht Osnabruck schoner als die Traditionsinseln in Hannover oder Braunschweig ist die Grosse und dass es zusammenhängend ist


    Und die Dom liegt neben Rathaus und Heger-Tor viertel - ein Geheimtipp

  • Das kleine Zentrum in Osnabrück ist tatsächlich sehr schön...leider mit Ausnahme des neuen Rathauses. Ich würde jetzt gern die Barockhauben an den Domtürmen wieder sehen, wie nach dem provisorischem Wiederaufbau angeblich vorgesehen war!