Berlin in alten Filmen

  • Hi!


    Gibt es eigentlich vom alten Berlin (Zustand vor dem 2. WK) kommerziell vetriebene Videos/DVD's, wie zum Beispiel vom alten Dresden?
    Konnte z.B. bei Amazon nichts dergleichen finden.


    Gruß Tony

  • Die Firma Polarfilm bietet ganz interessante Videos an, z.B. über "Deutschland bevor die Bomben fielen" oder "Berlin, wie es war", wobei dort weniger die Architektur sondern das Alltagsleben im Mittelpunkt steht, trotzdem sind es interessante Filme. Auch die Spiegel-Reihen werden dort angeboten:


    http://www.polarfilm.de/php/shop/


    Archivaufnahmen des alten Dresden bieten diese DVDs:


    http://www.dvd-galaxis.de/genr…995-das.alte.dresden.html


    http://www.dvd-galaxis.de/genr…-dresden.einst.jetzt.html


    und viele weitere Filme bei http://www.dresden-film.de/


    Der wohl schönste und authentischste Film über das Vorkriegs-Berlin ist
    "Berlin-Sinfonie der Großstadt" aus dem Jahr 1927, er müßte eigentlich auf DVD erhältlich sein:


    http://www.kurbelkiste.de/archiv/ws02/filme/berlin1927.html


    :)

  • außerdem gibt es noch alte straßenbahnfilme, die recht gut sind, und viel architektur und damaliges leben zeigen.

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • Quote from "Tony"

    Hi!


    Gibt es eigentlich vom alten Berlin (Zustand vor dem 2. WK) kommerziell vetriebene Videos/DVD's, wie zum Beispiel vom alten Dresden?
    Konnte z.B. bei Amazon nichts dergleichen finden.


    Gruß Tony


    Tony



    besuch doch mal das geschaeft von Wieland Giebel an Unter den Linden""Berlin Story"". Der hat eine riesen auswahl an Filme: uebrigens hat Berlin Story ( schau doch mal in google) einen Website: da kannst du sehen was ma da alles verkauft:einfach ein tolles geschaeft mit alles von und ueber berlin: und dabei ist der besitzer Wieland Giebel, ein sehr sympatischer Mensch :)

  • Hi nochmal!


    Ja, da ich in zwei Wochen in Berlin bin, werde ich mal oben genanntes Geschäft aufsuchen und mir einen schönen Film raussuchen...
    Danke nochmal!


    Gruß Tony

  • hat die wer gesehen?

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • Also ich kenn nur die Neuverfilmung, war eigentlich ganz gut gemacht, in 50 Jahren wird man wahrscheinlich über die Architektur und gewisse Leute im Film entsetzt sein, aber ...
    In der Verfilmung reihen sich die Szenen schnell aneinander, mit Musik unterlegt, man kann praktisch nicht weggucken.

  • Ich möchte die interessierten in das ehemalige Berlin gerne aufmerksam machen auf diese historisch wichtige Informationen über das fast total verschwunden Regierungszentrum.


    - Demoversionen von Teil 2 verfügbar -


    Zum Erscheinen des 2. Teils der DVD-Trilogie über das historische Berliner Regierungsviertel, "Die neue Reichskanzlei von Albert Speer", sind ab dem 27.01. unter dem Menuepunkt "Downloads" http://www.neue-reichskanzlei.de/downloadD2.htm\r
    http://www.neue-reichskanzlei.de/downloadD2.htm 6 Demoversionen dieses Teils frei verfügbar!


    Sukzessive werden auch die wesentlichen Motive aus beiden Folgen des 2. Teils wieder in das Angebot an Postkarten und Kunstdrucken eingereiht, die Sie unter dem Menuepunkt "Shop" finden.


    - Vortrag: Das Berliner Regierungsviertel - Machtzentrale der Nationalsozialisten -


    Die aktuelle Vortragsreihe des Regisseurs der Film-Trilogie über das historische Berliner Regierungsviertel, Christoph Neubauer, wird aus Anlaß des Erscheinens des 2. Teils, am 25. Februar 2006 mit Filmmaterial aus der Produktion des 1. und des 2. Teils zum Thema "Das Berliner Regierungsviertel - Machtzentrale der Nationalsozialisten" fortgesetzt.


    Weitere Auskünfte erhalten Sie unter Telefon 03346/597 unter http://www.kultur-in-mol.de/gedenkstaette/termine/d14.html\r
    http://www.kultur-in-mol.de/gedenkstaet ... e/d14.html.


    Weitere Informationen zu aktuellen Vorträgen und Themen finden Sie auch unter: "Vorträge" unter http://www.neue-reichskanzlei.de/vortermineD.htm\r
    http://www.neue-reichskanzlei.de/vortermineD.htm


    - Neue Rezension für Teil 1 der Filmtrilogie -


    Für den 1. Teil der Filmtrilogie über das historische Berliner Regierungsviertel liegt eine neue Rezension in der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "Bild der Wissenschaft" (S. 99) vor. Die DVD wird dort mit 4,5 bzw. 5 Sternen von fünf möglichen Sternen bewertet und bestätigt die bisherigen Pressestimmen.

    http://www.neue-reichskanzlei.de

  • Hmmm...den ersten Teil fand ich ja hochinteressant, aber worin der Sinn liegen soll, durch das "Arbeitszimmer des Führers" zu wandeln, ist mir ehrlich gesagt nicht klar...es hat schon einen merkwürdigen Beigeschmack. Ich fände es wesentlich sinnvoller, sich auf die verschwundenen Gebiete - wie z.B. das Marienviertel - und deren Bauwerke zu konzentrieren.

  • Was für ein Beigeschmack? Die Filmchen glorifizieren ja nicht das NS-Regime oder Hitler, sondern zeigen einfach nur die Architektur der Neuen Reichskanzlei.

  • Einfach unbegreiflich, wie schön unsere Städte einst waren...

  • Quote

    Einfach unbegreiflich, wie schön unsere Städte einst waren...


    Wobei allerdings fast alles, was man in den beiden Farbfilmen sieht heute noch oder wieder steht.
    Die eigentlichen Verluste - das Berlin der kleinen Leute in Mitte mit seiner kleinteiligen Bebauung aus dem 17. bis 19. Jahrhundert, die Barockpalais der Wilhelmstr. und die Klassizismus- und Gründerzeitpracht der Friedrichstadt - sieht man in den Filmen gar nicht oder nur am Rande.

  • Quote from "saibo"

    Wie geil. Danke! :staunenblau: Aber die Gebäude wirken meistens grau und dreckig. Wie kommt das?


    Hochdruckreiniger gab es damals noch nicht ! Danke für die Videos.