St. Blasien

  • In St. Blasien soll das Kaufhaus 'Schmidt Arkaden' erweitert werden.


    Hier der bisherige, aus zwei Teilen bestehende Gebäudekomplex:

    Bildquelle: Wikipedia, Urheber 'Ventus55', CC BY-SA 4.0


    U. a. soll für die Erweiterung das links anschließende Apothekengebäude abgerissen werden.

    Bildquelle: Panoramio, Urheber 'Scott Dean', CC BY-SA 3.0


    Quote

    Modehaus will Millionen in den Standort investieren / Gemeinderat hofft, dass die Fassade des alten Apothekengebäudes ganz oder teilweise erhalten bleibt.
    ST. BLASIEN. Es soll eine Millioneninvestition werden: In mehreren Bauschritten will das Modehaus "Schmidt Arkaden" den dringend benötigten Platz schaffen, sagen Veronika und Christian Keemss. Sie planen links und rechts des bestehenden Kaufhauses jeweils einen Anbau. Dafür muss das Apotheken-Gebäude weichen. Ein Baustein des Gesamtprojektes ist auch ein Neubau eines Gebäudes anstelle des alten Postgebäudes. [...]

    "Schmidt Arkaden" plant große Erweiterung - Badische Zeitung

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Quote

    Dem Abriss zuzustimmen falle auch ihm schwer, sagte Christoph von Ascheraden, das Haus sei nämlich eine der wenigen Erinnerungen an die goldenen Jahre der Stadt. Die Zustimmung falle ihm auch deshalb schwer, weil er nicht wisse, wie die Nachfolgeregelung aussehen soll.


    Ein Unding der Baugesetzgebung, dass prinzipiell eine Abbruchgenehmigung erteilt wird, ohne zu wissen ob und wie nach einem Abbruch bebaut wird.

  • Heute bin ich bei einer kleinen Schwarzwaldrundfahrt seit längerem wieder mal in St. Blasien gelandet. Dort stand ich dann vor den kläglichen Überresten des alten Apothekergebäudes. Es steht noch die Ecke mit den beiden Balkonen u. der Eingangsbereich der ehemaligen Apotheke. Eigentlich wollte ich noch Fotos schiessen, aber dann musste ich mich davon entfernen, bevor mein Sonntag noch in schlechter Laune endete.
    Ich bin kein Fachmann, aber wieso man ein solches Gebäude nicht unter Denkmalschutz stellt ist mir ein Rätsel.
    Und das was da jetzt kommen soll ist ja nur mehr wie lächerlich, vor allen Dingen dieses dominante und fürchterliche Schaufenster...
    So sad...