Tortürme in Baden-Württemberg

  • Mehr als in Augsburg sicherlich nicht, aber mehr als man zunächst meinen würde, insbesondere vom Bahnhof kommend. Auch stark davon abhängig, wo man lang läuft innerhalb der Altstadt. Die wesentlichen Teile mit vielen großartigen Bürgerhäusern, die Herzstücke der jeweiligen flächenmäßig großen Altstädte, sind jedenfalls für immer dahin. Zumindest die 3 Tore gibt es in Ulm noch.

  • Abriß-Biberach darf hier selbstverständlich auch nicht fehlen, die ganze unendliche Tragödie dieser Stadt hatten wir ja schon zur Genüge vor einigen Jahren... (und ja, Memmingen ist nah...)


    Biberach an der Riß


    Ulmer Tor (Spitaltor)


  • Aufgrund der Lage des Turmes und der Gestaltung des Torhauses könnte man meinen, Stadt- und Feldseite wären vertauscht. Denn die Stadtseite sieht wehrhafter aus. Es hilft aber alles nichts, es ist tatsächlich so rum.

    Was daran liegen wird, dass das Torhaus in jüngerer Zeit errichtet oder aufgestockt worden sein wird, als die Wehrhaftigkeit keine große Rolle mehr spielte. Nur die Nutzung als Wohnhaus wird das Tor vor dem Abbruch gerettet haben. Diente das Gebäude vielleicht früher als Rathaus oder ähnliches?

  • Edit: Voriger Beitrag infolge massenhafter Löschungen durch Zeno wie Tausende weitere aus dem Kontext gerissen...



    Regierungsbezirk Stuttgart


    Langenburg


    Stadttor


    Noch zwei Artikel zum Langenburger Stadttor vom Mai 2015.



    Quote

    Das Stadttor bleibt nach dem Lkw-Unfall zwar bis auf Weiteres gesperrt, aber Einsturzgefahr besteht dank tatkräftiger Unterstützung nicht mehr. Dafür wird der Schaden auf eine sechsstellige Summe geschätzt.

    Nach dem Lkw-Unfall am Freitag gibt es Entwarnung für das historische Stadttor


    Langenburger Stadttor bleibt zu
    Die geteilte Stadt




    Hauptstraße nach Osten mit Ev. Stadtpfarrkirche und Stadttor.




    Stadttor von Südosten

  • Quote

    Diente das Gebäude vielleicht früher als Rathaus oder ähnliches?


    Als Rathaus diente das Langenburger Stadttor (ehem. Oberes Tor) nicht.
    Eine Beschreibung des Stadttores findet sich auf Seite 47 vom nachfolgenden Link:
    Denkmalpflegerischer Werteplan


    Bei Hauptstraße 15 steht folgendes (Seite 32):

    Quote

    Die Nutzungsabfolge von drei Rathäusern verdeutlicht die Dominanz der Herrschaft im Gemeinwesen der Stadt: benötigt der Fürst das Rathaus anderweitig, so muss der Bürgermeister umziehen.


    Das Untere Tor wurde "vor 1833" abgebrochen.