Egloffstein (Galerie)


  • Egloffstein ist ein Markt in der Fränkischen Schweiz. Der Ort mit etwa 2000 Einwohner baut sich am Westhang des Trubachtales auf. Gute 80m oberhalb der Trubach liegt das Schloss.




    Schloss der Freiherren von Egloffstein mit der Schlosskirche St. Bartholomäus


  • Ev. Pfarrkirche, ehem. Schlosskirche Sankt Bartholomäus, 1750-52 erbaut



    Der Kanzelaltar von 1751




    Schloss der Freiherren von Egloffstein, Turm des Ende des 15. Jh. nach Westen verlängerten Südflügels




  • Ein hübsches Nest, das mich sehr stark an Orte auf der Schwäbischen Alb erinnert, was bei den sehr ähnlichen geologischen Verhältnissen auch kein Wunder ist. Zudem ein Beispiel, daß eine unebene Lage und ein charaktervolles Schloß jedes Dörflein veredeln. Kommen noch mehr Bilder des Schlosses?


    PS: Falls sich jemand gefragt hat, was für ein Auto das ist: Ich halte es für den Nachbau eines Porsche 718.

  • Vielen Dank für die Bilder! Schöner geht es ja kaum. Ich habe ein Faible für Ortschaften in solch stark beengter Lage, diese sind immer viel kleinteiliger, verwinkelter und erfahrungsgemäß historisch auch weit besser erhalten als solche in der Ebene. Aufgrund des Schlosses und der zugehörigen Bauten hat Egloffstein auch ein wenig den Charakter eines kleinen Residenzortes. Bemerkenswert ist auch die traumhafte Landschaft. Wenn man sich das vom Schloss aufgenommene Foto ansieht, kann man sich direkt in die alten Sagen und Märchen hineinversetzen :biggrin:

  • Wobei ich finde, dass insgesamt in Anbetracht der für heutige Verhältnisse immer noch recht romantischen Landschaft in der Fränkischen Schweiz schon viel modernisiert wurde. Die meisten Ortschaften bestehen dort überwiegend aus neueren Gebäuden und da und dort noch ein paar einzelne ältere, nicht selten verfallende Altbauten. Sieht man auch anhand der Baudenkmäler-Listen. Im Altmühltal ist da Essing so ein Beispiel.
    Egloffstein hat von den Häusern auch nicht viel zu bieten. Der Aufbau des Ortes am Hang ist aber schon imponierend, da gibt es in Franken wenig vergleichbares.

  • PS: Falls sich jemand gefragt hat, was für ein Auto das ist: Ich halte es für den Nachbau eines Porsche 718.

    Du wirst lachen: Ich war genau eine Woche nach Markus in Egloffstein, habe dieses Auto
    gesehen und mich genau DAS gefragt. Einen Nachbau habe ich auch schon
    vermutet (hat nicht wie eine Millionärsgegend gewirkt, in der halt eben mal
    ein Silberpfeil in der Einfahrt steht), kenne mich aber mit
    Auto-Oldtimern nicht wirklich aus. Vielen Dank. Das werde ich mal
    recherchieren...

  • Ein Kenner bin ich auch nicht, aber hier kann man sehen, was ein echter 718 ungefähr wert ist. Das Auto in Egloffstein stimmt auch in paar Details nicht den Originalen überein, soweit ich das als Laie beurteilen kann.


  • Talstraße 9 und 6



    Talstraße 6, ein ehemaliges Gerberhaus aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts, die reizvolle
    Rückseite zur Trubach.





    Rechts angeschnitten die Egloffsteiner Mühle, siehe Mühlen in der Fränkischen Schweiz (Galerie)



    Ein letzter Blick hinauf zu Schloss und ehemaliger Schlosskirche:


    Soweit dann mal vorerst endgültig zu Egloffstein.

  • Unterzaunsbach


    Eine eigene Galerie lohnt nicht wirklich, daher stelle ich mal Aufnahmen vom Unterzaunsbacher Gemeindehaus, ein paar Kilometer trubachabwärts von Egloffstein, hier mit dazu.



    Das hübsch renovierte, am Eck 1730 bezeichnete Gemeindehaus.