Ehemaliger Uni-Campus Bockenheim, Umbau durch Kulka

  • Eine fundierte Kritik zur Bebauung des Kulturcampus kommt jetzt von Mäckler. Außerdem meldet sich jetzt auch der OB zu Wort und interveniert auch gegen die Stadtzerstörungspläne bezüglich der Erweiterungspläne des Senckenberg-Instituts. s. FNP-Artikel vom 14.03.14: http://www.fnp.de/lokales/fran…ulturcampus;art675,781411


    Außer den Architekten und Entscheidern der Senckenberg-Gesellschaft scheint wirklich niemand daran gefallen zu finden, die historische Bebauung zu zerstören.

    MODERNExit

  • „Wir nennen das evolutionäres Bauen“


    Interview mit Peter Kulka und dem Senckenberg-Direktor Volker Mosbrugger




    Quote


    Sie sagten, es sei noch nicht alles entschieden? Was fehlt noch?


    Kulka: Es ist zum Beispiel noch nicht endgültig entschieden, welche Farbe der Putz bekommt. Analysen hierzu sind bereits gemacht und das wird anhand von Musterflächen zusammen mit dem Bauherren und der Denkmalpflege entschieden werden.

  • Mehr Platz, mehr Licht, mehr Luft
    Umbau im Senckenberg Forschungsinstitut
    http://www.op-online.de/lokale…ht-mehr-luft-4663125.html



    Dieses Zitat ist bezeichnend für den modernistischen Anti-Rekonstruktivismus:

    Quote

    Wie Peter Kulka und seine Kollegin Katrin Krüger sagen, sollen fehlende Stuckornamente allerdings nicht rekonstruiert werden. Wo der Stuck irreparabel zerstört ist, soll nur die Struktur fortgeführt werden. „Muster laufen an den zerstörten Stellen aus“, sagt Krüger.


    :kopfwand:


    Eines Tages wird Kulkas Werk auch verschwinden. Dann besteht die neue Chance, es besser zu machen.

  • Dieses Bauprojekt hatte ich schon fast verdrängt. Die widerlichste Kulturbarbarei seit langem. Extrem schmerzhaft die Visualisierungen zu betrachten. :kotz:


    Wird eigentlich alles so ausgeführt wie geplant? Oder gibt es wenigstens ein paar Änderungen zu den Anfangsvisualisierungen?

    98% of everything that is built and designed today is pure shit. There's no sense of design, no respect for humanity or for anything else. Frank Gehry

  • Es sind mir keine Änderungen bekannt. Kulka und die Bauherren sind ja auch von den bestehenden Plänen überzeugt.

  • Die Senckenberstiftung hat auf ihrer Facebookseite neue Photos vom Baugeschehen hochgeladen.
    Besonders bei dem Bild, dass die Anbauten am Treppenhaus zeigt, ist mir sehr unwohl geworden!


    Klick!


    Wer von euch bei Facebook angemeldet ist, zeigt auch, ob es euch gefällt oder nicht! Ich hab schon angefangen
    und mich auf einen Dialog mit der Senckenbergstiftung eingelassen.
    "Christian Hartmann"

    Edited once, last by Ortsbild ().

  • So, nachdem kräftig entstuckt wurde und das Aluhut-Dach drauf ist, hier die ersten Ergebnisse...

    ...

    MODERNExit

    Edited 3 times, last by Wikos ().

  • Bravo...


    Sieht nun aus wie eine ehemalige Fabrik, der man in den späten 1980er Jahren einen schnoeden Dachgeschossausbau darauf drueckte.


    Wieso man diesen Kulka permanent historische Gebaeude vernudeln laesst?! Das fuer mich schlimmste Ergebnis hat er aber mit der Zerstoerung der historischen Villa Credner in Leipzig geleistet. So eine ruecksichtsloser Kulturbanause ohne Achtung vor der Leistung seiner alten Meister. Ich hoffe, dass man zukuenftig diese Kulka Verschandelungen wieder heilt und diese Bausuenden entsprechend rueckbaut!

  • Grauenhaft, einfach nur grauenhaft. Was für eine Arbeit das für zukünftige Generationen sein wird, dieses barbarischen Akt der Zerstörung in Beton wieder rückgängig zu machen. Unfassbar. Schande über Kulka und die Entscheidungsträger.

    "We live in the dreamtime-Nothing seems to last. Can you really plan a future, when you no longer have a past." Dead Can Dance - Amnesia