Istanbul (TR) - Konstantinopel

  • Ich kann deinen Standpunkt nicht teilen, Rastrelli. Du hebst den Teufel Hitler auf einen Thron der Unantastbarkeit, nach dem Motto "du sollst neben dem Teufel keinen weiteren Teufel haben".

    Tatsächlich verharmlosend ist das ständige inflationäre "Nazi", das mittlerweile in allen möglichen Kontexten irgendjemand einem anderen um die Ohren haut.

    "80 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs wiederholen Politiker jedes Jahr die Worte 'Nie wieder'. Und nun sehen wir, dass diese Worte wertlos sind." (Wolodymyr Selenskyj)

  • Ich glaube, kein Mitdiskutant in diesem Strang ist ein Fan, unterstützt oder findet Erdogan gut. Keiner von uns ist glücklich damit, dass die Fresken und Mosaiken in den zwei Baudenkmälern (die zum Großteil mit westlichen Spendengeldern restauriert wurden) jetzt und möglicherweise dauerhaft der Besichtigung entzogen sind. Und keiner von uns findet die extrem nationalistische Politik Erdogans, die sich auch religiöser Motive bedient, gut.

    Können wir uns vielleicht darauf einigen?