München - Neubau des Königshofs am Stachus

  • Lässt sich da das Ruder noch irgendwie rumreißen?

    Nach Jahren der Vorarbeit? Nach Architekturwettbewerb? Nach Baugenehmigung? Nach Beginn der Abrissarbeiten und unmittelbar bevorstehendem Baubeginn, vermutlich in diesem Jahr? Eigentlich beantwortet sich diese Frage doch von selbst.


    Da könnten nur die Bauherren "das Ruder rumreißen", wenn ihnen das Geld auf halber Strecke ausgeht oder sie plötzlich das Interesse verlieren.


    https://www.reiter-hahne.de/ak…-koenigshof-muenchen.html

  • Der "Nachkriegskönigshof" ist inzwischen abgerissen. Was dort als "Luxushotel" hinkommt, würde eher nach Neuperlach oder Hasenbergl passen. Als Tourist würde ich von der Architektur her eher eine Billigabsteige mutmaßen und mich anschließend über die hohen Rechnungen wundern.

    Jeder hat das Recht auf meine Meinung.