München - Rettet die Paul-Heyse-Villa - Petition an den Bayerischen Landtag

  • Die unter Denkmalschutz stehende "Paul-Heyse-Villa" (ehem. Wohnort des Literatur-Nobelpreisträgers) - eine 1830 errichte Neorenaissance-Villa - ist vom Abriss bedroht s. "Paul Heyse-Villa vom Abriss bedroht", Merkur-Online, 21.06.13 http://www.merkur-online.de/lo…riss-bedroht-2966395.html Der Investor, ein Manager, plant ein bis zu fünf stöckiges Haus und ist wohl vor das Verwaltungsgericht gezogen um den Denkmalschutzstatus des Hauses zu entziehen.

  • Und so jemand will Teil der wirtschaftlichen und geistigen Elite des Landes sein. Was treibt diesen Mann eigentlich zu so einem Schritt? Am Geld kann es offensichtlich nicht liegen.

  • Die Paul-Heyse-Villa steht unter Denkmalschutz. Trotzdem möchte der jetzige Eigentümer die Villa abreißen lassen, wie aus der Presse zu entnehmen ist. Er beantragte bei der Lokalbaukommission der Stadt München, diese teilweise noch aus dem frühen 19. Jahrhundert stammende neoklassizistische Villa abreißen zu dürfen. Stattdessen möchte er auf dem 1.300qm großen Grundstück ein mehrgeschossiges Wohngebäude errichten. Wie Klaus Bäumler, langjähriger Bezirksausschuss-Vorsitzender der Maxvorstadt berichtet, hat die Stadt jedoch die zur Genehmigung gestellten Bebauungsalternativen abgelehnt. Der Eigentümer klagte daraufhin vor dem Verwaltungsgericht München, woraufhin das Gericht diesen ablehnenden Vorbescheid der Stadt aufhob. Dies bedeutet, dass sich jetzt die Angelegenheit in der Schwebe befindet und die Stadt erneut versuchen muss, 'gerichtsfeste' Gründe zu liefern, um den Abbruch der Paul-Heyse-Villa ablehnen zu können.


    http://www.change.org/de/Petit…ttet-die-paul-heyse-villa


    Danke für eine rege Teilnahme.


    hier noch verschiedene Artikel aus der Münchener Tagespresse:


    http://www.abendzeitung-muench…42-9dfa-883e63ba36c0.html


    http://www.merkur-online.de/lo…la-abriss-bedroht-2966395

  • Habe mich dem soeben angeschlossen. Schönen Sonntag noch!

    "Willst du eine Stadt vernichten, baue Kisten, Kisten, Kisten!"

  • ich möchte nochmal an die Petition an den bayerischen Landtag zur Rettung der Paul Heyse Villa erinnern und alle diejenigen, die sich noch nicht eingetragen haben, zur Unterschriftsleistung ermuntern. Danke an dieser Stelle schon mal an alle, die sich hier schon engagiert haben - von den benötigten 1000 Stimmen sind innerhalb weniger Tage schon 839 zusammen gekommen, es fehlen jetzt nur noch 161 Unterschriften - wäre doch gelacht, wenn wir die nicht auch noch aktivieren könnten.


    hier nochmal der link:


    http://www.change.org/de/Petit…ttet-die-paul-heyse-villa


    schöne Grüße aus München

  • Für alle, die sich den Standort der Paul-Heyse-Villa bei Google maps vergegenwärtigen möchten: die richtige Hausnummer ist die 22, die führt aber zu einem falschen Gebäude, etwa 500 Meter weiter nördlich - die (falsche) hausnummer 20 !! führt hingegen zum richtigen Gebäude, auch wenn es sich weitgehend hinter Bäumen versteckt. Jedenfalls, bis google mal irgendwann eine Korrektur gelingt.

  • Nachtrag: natürlich soll Google nicht die Bepflanzung korrigieren, nur die Nummerierung. :smile:


    Übrigens hat die online-Petition mittlerweile über 2700 Unterzeichner. Es gibt keine vorgegebene Zahl von Unterschriften - je größer aber die Öffentlichkeit und Zahl der Unterstützer, desto größer auch die Chancen für einen Erhalt, in der jetzigen Form.


    Grüße und Dank für alle Unterstützung aus den "Heiligen Mauern" selbst.

  • der Artikel hatte sich gestern nicht hochgeladen, erneuter Versuch, mit aktueller Abendansicht der sommerlichen Heyse Villa

  • ich möchte nochmal an die Petition an den bayerischen Landtag zur Rettung der Paul Heyse Villa erinnern und alle diejenigen, die sich noch nicht eingetragen haben oder wegen Urlaubs nicht konnten, zur Unterschriftsleistung ermuntern. Danke an dieser Stelle an alle, die sich hier schon engagiert haben - mittlerweile haben sich schon 2970 Unterstützer gefunden.



    hier nochmal der link:


    http://www.change.org/de/Petit…ttet-die-paul-heyse-villa




    wenn möglich diesen link auch weiterverbreiten


    schöne Grüße aus München

  • Ich habe das Haus zwar nie leibhaftig gesehen und auch sonst keinen allzu großen Bezug zu München (obgleich ich die Petition gezeichnet habe), aber dieser interessante Bericht inklusive Filmbeitrag der BR-Abendschau, den ich im auch von den Eskimos und Zulus geschätzten weltweiten Netz aufgelesen habe, könnte ja für jemanden hier von Interesse sein.

    Quote

    Abriss-Streit um die Heyse-Villa
    Der Poet, die Wut und die Paragrafen
    Der Geist Paul Heyses kann seinen 100. Geburtstag wohl doch in der Villa des Dichters verbringen: Ein Abriss ist vom Tisch. Oder nicht? Und war er überhaupt geplant? Das Politikum zeigt, dass die Sensibilität der Bürger für ihre Stadt wächst - und wie undurchsichtig das Baurecht für Laien ist.

    http://www.br.de/nachrichten/p…yse-villa-abriss-100.html

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Gute Nachricht, hatte ich noch nicht mitbekommen. Danke für den Hinweis. Da hat die Petition wohl tatsächlich geholfen, schön.