München - Alter Südfriedhof (Galerie)

  • Letztens hatte ich ein empfehlenswertes Buch http://www.amazon.de/Alte-S%C3…TF8&qid=1367079162&sr=8-1 über den Alten Südfriedhof in München gelesen. Da ich gestern dort in der Nähe zu tun hatte, habe ich ihn spontan besucht und dort einige Photos mit dem Handy aufgenommen, die ich euch gerne zeigen möchte.


    Der Alte Südfriedhof wurde 1563 als Pestfriedhof vor den Toren der Stadt angelegt. Er liegt etwa einen halben Kilometer südlich des Sendlinger Tors zwischen Thalkirchner Straße und Pestalozzistraße. Er war von 1788 bis 1868, also 80 Jahre lang, die einzige und allgemeine Begräbnisstätte für die Toten aus dem gesamten Stadtgebiet. Die letzte Beerdigung erfolgte 1943. Im WK2 wurde der Friedhof stark zerstört. Heute sind dort nach umfassenden Sanierungen vor einigen Jahren noch etwa 5000 Grabmäler erhalten.

    Edited once, last by -Frank- ().

  • Nun meine ungeordneten Impressionen:





    U.a. die drei nachfolgenden Photos zeigen Teile einer von Gärtner in den 1840er erfolgten quadratischen Erweiterung des Friedhofes nach Süden, die er mit Kreuzgang-artigen Arkaden umfasste. Von diesen Arkaden ist nach den Kriegszerstörungen fast nichts mehr erhalten. Sie wurden nur zum kleinen Teil im Sinne einer kritischen (d.h. tatsächlich nicht erfolgten) Rekonstruktion in modernistischen Formen in den 1950er Jahren wiederhergestellt:




    Das Grabmal des Klenze



    Edited once, last by -Frank- ().

  • Dieses original erhaltene Denkmal zur Erinnerung an die Toten der Sendlinger Mordweihnacht von 1705 wurde nach einem Entwurf von Gärtner von Stiglmaier im Jahre 1831 gegossen und gilt als erstes Werk der Neogotik in München:



    Ein Grabmal der bekannten Brauerfamilie Pschorr: