Mönchengladbach (Galerie)

  • Wow... der historische Turmhelm wäre wirklich eine Bereicherung. Spitz muss er nicht sein, so wie es war, war es schon gut. Stehen die Häuser im Vordergrund von Vulgows historischem Bild noch?

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)

  • Weiter geht es mit der Galerie. Zunächst einmal dieses schöne Haus, das ich immer sehe, wenn ich in die Stadt fahre.



    Früh morgens seine Photos zu machen, hat auch gewisse Nachteile. Die Sonne steht oft sehr ungünstig und Wiesen sind meist feucht.


    Die Kaiser-Friedrich-Halle (Rückseite). Die Halle wird heute für alle möglichen Veranstaltungen genutzt und gemietet.









  • Die Kaiserstraße.





    Die Steinmetzstraße. Hinten erkennt man die Rückseite des neuen Einkaufszentrums "MINTO".



    Hier ist mal ein Beispielphoto für den kürzeren, den nördlichen Teil der Hindenburgstraße, ganz in der Nähe des Hauptbahnhofes.



    Am Europaplatz, dem Platz vor dem Hauptbahnhof, angekommen, erblickt man direkt diesen schönen Gebäuderiegel.



    Die traurige Gestalt des verhunzten Bahnhofsgebäudes.



    Der Bahnhof befindet sich innen gerade im Umbau. Es standen überall Bauzaun-Elemente herum. Deshalb hier nur Bilder des Tunnels zu den Gleisen.



  • Ein letzter Blick über den Europaplatz, der auch als Busbahnhof dient.



    Jetzt laufe ich über die Hindenburgstraße (die Fußgängerzone) hoch zum Alten Markt. Hier überquere ich die Bismarckstraße. Im Hintergrund sieht man die Kaiser-Friedrich-Halle.



    Der Kaufhof. Die Fassade wurde kürzlich erst "modernisiert". Vorher sah er so aus.



    Die Bilder habe ich am Samstag gegen 08:00 Uhr gemacht. Deshalb ist in der Fußgängerzone nichts los.








  • Hier sieht man wieder das Einkaufszentrum MINTO. Es wurde Ende März 2015 eröffnet.



    Hier rechts im Bild ist das Sonnenhaus. Der Platz davor wird bald als neuer Sonnenhausplatz umgestaltet.



    Kurzer Abstecher auf die Abteistraße.





    Wieder auf der Hindenburgstraße.




    Der Alte Markt.


  • Der Eingang zur Waldhausener Straße. Diese Straße ist so etwas wie die Partymeile von M' Gladbach. Deswegen sah es am Samstag in der Früh noch "reinigungsbedürftig" aus.








    Barbarossastraße.



    Kyffhäuserstraße.



    Die Haube des Eckhauses ist leider nur mit Dachpappe gedeckt.


    Blick in die Windthorststraße.


  • Ich bitte das Gegenlicht zu entschuldigen. - An dem Eckhaus fehlt ganz offensichtlich wieder die Haube.



    Der Blick in die August-Pieper-Straße.



    Blick nach links, auf eine Häuserzeile der Kyffhäuserstraße.







    Jetzt geht es über die Aachener Straße in Richtung Regentenstraße zurück.



  • Auf folgendem Bild sehen wir links die Parkstraße und rechts die Hermann-Piecq-Anlage.



    Links geht es von der Rückseite in die Blücherstraße.





    Ohne ein weiteres Bild, sind wir nun auf der Hohenzollernstraße. Gegenüber der Kaiser-Friedrich-Halle.



    Dann springen wir direkt etwas weiter, zur Gneisenaustraße. An der Ecke steht wieder dieses schöne große Haus.



    Dann biegen wir wieder auf die Hohenzollernstraße ab und stehen vor dem Amtsgericht.



  • Goethestraße andere Richtung.





    Humboldtstraße links, Goethestraße rechts.



    Links Humboldtstraße, rechts Regentenstraße.



    Regentenstraße.



    Links Humboldtstraße, rechts Kaiserstraße.



    Am Schillerplatz.




    Die Straße links ist die Margarethenstraße.



    Links Margarethenstraße, rechts Schillerstraße.



    Links Humboldtstraße, rechts Margarethenstraße.



    Links Humboldtstraße, rechts Margarethenstraße.


  • Hallo, ich hole mal den Thread meiner zweiten Heimatstadt aus der Versenkung.

    Wow... der historische Turmhelm wäre wirklich eine Bereicherung. Spitz muss er nicht sein, so wie es war, war es schon gut. Stehen die Häuser im Vordergrund von Vulgows historischem Bild noch?

    Der derzeitige Turmhelm ist der aus dem Mittelalter. Mir würde das Münster allerdings auch mit der barocken Haube viel besser gefallen. So wirkt das Ganze dann doch etwas klobig.
    Hier wird das Ganze schön zusammengefasst: