Hamburg in alten Ansichten (Galerie)

Im neuen Jahr bittet der Vorstand euch, frühzeitig nach neuen Bauprojektplänen in eurer Stadt Ausschau zu halten. Wo lässt sich durch traditionelle Architektur oder Rekonstruktionen euer Stadtbild verbessern? Teilt uns eure Ideen mit! Je eher wir mit Ideen an die Öffentlichkeit gehen, umso höher sind unsere Chancen, dass die Ideen von den Verantwortlichen ernstgenommen werden!
  • Es ist eigentlich unfassbar, was damals für den Bau der Speicherstadt an historischer gemischter Wohn- und Handelsbebauung abgerissen wurde!


    So sehr ich die Speicherstadt als - im Vergleich zur Gegenwartsarchitektur - gelungen und hochwertig schätze, hätte ich die Wahl, würde ich mir den damaligen Stand zurückwünschen. Es gab damals übrigens bereits recht massiven Widerstand gegen den Abriss.

    Andererseits: Hätten sich die Abrissgegner seinerzeit durchgesetzt, wäre mutmaßlich fast die gesamte historische Bebauung - da mit hohem Holzanteil leicht brennbar - im 2. Weltkrieg ein Opfer der Flammen geworden. Wir könnten dann heute an Stelle der Speicherstadt einen Mix aus 60er-Jahre Klötzen und Parkplätzen bewundern.