Cambridge (GB) (Galerie)

  • Cambridge – Wikipedia


    Ja, weil ThommyStyle so eine schone Fotoserie uber Oxford gemacht hat, kommt jetzt auch eine Bilderserie von schone Cambridge. Ich mag eigenlich Oxford besser als Cambridge. Aber Cambridge hat eine ganze schone Fussgangerzone. In alles andere ist Cambridge wirkliche der kleiner Bruder von Oxford. Wo Oxford fast im Bilderbuchlandschaft von Cotswold leigt, liegt Cambridge eher in eine Tiefebene. Na, Cambridge hat auf jedenfall noch eine Trumpkarte. Die wunderbare Kings College.


    Ich muss auch zustehen: die englische Akademische Gebauden sind wirlich wunderschon. BIsher habe ich nicht schonere akademische Gebauden gesehen. Lass uns erst mit die Fussgangerzone anfangen.

    Edited once, last by Johan ().

  • Die schone Teil von Cambridge ist aber kleiner als die von Oxford. Einige unpassande Shoppingmalls gibt es im Norden von der Altstadt.


    Hier fingen wie mit St Johns Street an.


    Erst schauen wir in Richtung Kings Parade und Kings College. Die grossartige Kapelle kommt erst spater! (Am Ende meine Rundtour um ehrlich zu sein.)




    Erst Senate-haus:



    Eingang zum Kings College






    Umliegende Hauser



    Jetzt gehen wir in die Fussgangerzone von St John rein..

  • St Johns Street




    Nebenstrasse



    Zuruck zu St. John










    Noch zwei Nebenstrassen







    Zuruck am St John street






    Edited once, last by Johan ().

  • Meine Erinnerung trügt mich nicht: Jedenfalls von der Altstadt her weit schöner als Oxford.
    Schöner Vordergrund:


    Das mit "Nebenstraße" betitelte Bild ist super! Wirkt etwas französisch auf mich.


    Das vierte Bild von unten zeugt von einer gewissen stilistischen Inkohärenz in den britischen Ländern, bzw von einem gewissen Drang, den Süden nachzuäffen. Darin ähnelt diese Straße nicht nur den südlichen Ländern, sondern vor allem Ostmitteleuropa, Polen und auch Schlesien.

    Augustinus (354-430) - Zweiundzwanzig Bücher über den Gottesstaat
    14. Buch 9. Kapitel
    Der Staat oder die Genossenschaft der nicht gottgemäß, sondern nach dem Menschen wandelnden Gottlosen dagegen, die eben infolge der Verehrung einer falschen und der Verachtung der wahren Gottheit Menschenlehren anhangen oder Lehren der Dämonen, er wird von den bezeichneten verkehrten Gemütserregungen geschüttelt wie von Fieberschauern und Stürmen.

  • Da gebe ich Dir recht. Diese "Nebenstraße" hat was. Sie ist richtig gut gelungen und ausgesprochen ungewöhnlich für Augen, die das deutsche Stadtbild gewohnt sind.

  • Und dann kommen wir zum Kings college: und seine Kapelle vielleicht eine die schonste Universitatskapelle der Welt!



  • Quote

    vielleicht eine der schönsten Universitatskapellen der Welt!



    Warum so einschränkend? Weißt du eine schönere?

    Augustinus (354-430) - Zweiundzwanzig Bücher über den Gottesstaat
    14. Buch 9. Kapitel
    Der Staat oder die Genossenschaft der nicht gottgemäß, sondern nach dem Menschen wandelnden Gottlosen dagegen, die eben infolge der Verehrung einer falschen und der Verachtung der wahren Gottheit Menschenlehren anhangen oder Lehren der Dämonen, er wird von den bezeichneten verkehrten Gemütserregungen geschüttelt wie von Fieberschauern und Stürmen.

  • @Ursus


    Wenn du eine schonere Kapelle findest, sagt mich bitte bescheid...


    Um Kings College gibt es einige nette Strassenzugen:














  • Vielen Dank Johan für die schönen Fotos... ich war noch nicht dort, aber anhand der Fotos wirkt Cambridge 'aufgeräumter' und die Häuser besser in Schuss als in Oxford... teilst du den Eindruck oder ist es aufgrund der Fotoauswahl?

  • Ein paar Fotos von einem College das etwas weiter im Norden liegt: Das Newnham College, welches eine Zulassung lediglich für Frauen ermöglicht (ansonsten aber hier den Ruf hat, recht liberal zu sein). Es ist aus meiner Sicht eines der schönsten aller Colleges.





    Noch ein paar weitere Eindrücke:


    Das St. Edmunds College, ebenfalls etwas nördlich der "Cambridge" gelegen, etwas einfacher asugeführt, als das Newnham, dennoch sehr schön.


    Ein Haus für Graduate-Studenten, auch etwas nördlich


    Die Kings College Chapel


    Fakultätsgebaüde im Zentrum

  • Hier ein paar Eindrücke vom Jesus College, welches im späten 15. Jahrhundert gegründet wurde und aus dem im 12. Jahrhundert gegründeten Nonnenkloster von St Mary und St Radegund hervorging. Auf den Fotos lässt sich die Größe des Campus leider nur erahnen.










  • Das folgende College (Selwyn College) befindet sich im Westen der Stadt und wurde Mitte des 19. Jahrhunderts gegründet. Somit ist zählt es zu den neuen Colleges der Stadt und ist gleichzeitig das älteste der neuen Colleges. Die Kapelle und Dining Hall im Old Court wurden im viktorianischen Baustil entworfen (Die Kapelle von Sir Arthur Blomfield, die Dining Hall von Sir Christopher Wren). Die Qualität wird durch den Upload ziemlich mies, falls sich das irgendwie ändern lässt, mache ich das gerne. Hierzu erstmal einige Bilder: