Berlin - Alexanderplatz & ehem. Königsstadt

  • Ich bin neulich am Alex vorbeigefahren. Und ich muß sagen, das Haus des Lehrers, über das Ihr alle schimpft, finde ich eigentlich gar nicht so furchtbar schlimm, es hat neben der Weltzeituhr und dem Fernsehturm am ehesten noch eine Existenzberechtigung.


    Am schlimmsten finde ich die Straßen im Umkreis des Alex, die wahnsinnig breit sind und eine unglaublich abgrundtief häßliche Platten-Hochhaus-Bebauung haben, daß einem schlecht wird. Ich finde, hier sollte man erstmal abreißen, verschmalern, neubauen. Dann kann man sich immer noch den Platz selbst vornehmen.


    Und während der eine Behrens-Bau saniert und genutzt ist, gammmelt der andere vor sich hin. Das kann doch wohl auch nicht sein! Wem gehört das Gebäude denn? Dieser Platz kann es sich doch nun wirklich nicht leisten, eines der wenigen ansehnlichen Gebäude noch vergammeln zu lassen - während die schrecklichen Plattenbauten saniert werden...

  • Der Behrens-Bau soll ab Mai saniert werden, danach kommt wohl C&A hinein - So waren jedenfalls die Infos vor zwei Wochen, ich hoffe, es tut sich bald etwas.

  • Quote from "Novaearion"

    Der Behrens-Bau soll ab Mai saniert werden, danach kommt wohl C&A hinein - So waren jedenfalls die Infos vor zwei Wochen, ich hoffe, es tut sich bald etwas.


    Du weisst doch was die Buchstaben C& A heissen: Im CENTRUM am ALEXANDERPLATZ :gg:
    DA WIRD HERR BRENNICKMEYER SICH FREUEN :zwinkern:

  • Quote

    Kaufhof: Ansturm auf Alu-Waben blieb aus



    Die Geschäftsleitung hatte mit einem Ansturm gerechnet. Doch nur 150 Interessenten versammelten sich gestern auf dem Alexanderplatz, um eine Wabe aus der alten Fassade der Galeria Kaufhof am Alexanderplatz zu kaufen. 300 wurden zum Preis von je 10 Euro angeboten, 25 konnten - durch Promi-Autogramme aufgewertet - ersteigert werden. Die Alu-Teile hatten früher das DDR-Kaufhaus Zentrum verkleidet.


    Quelle: http://morgenpost.berlin1.de/c…05/01/bezirke/750981.html



    Kein Wunder, dass es keine Käufer gibt...

  • Komisch...10€ pro Wabe ist doch eigentlich nichts! Und für echte Ostalgiker müsste das doch wie für uns die Bausteine beim Stadtschloss sein...

  • hätte auch gedacht, dass mehr leute interessiert sind.

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • So eine Fassade mit Metallteilen eben gar nichts DDR-typisches. Der Kaufhof in Wiesbaden sieht z.B. auch noch so fies aus:

    Quelle: Shoppingportal Wiesbaden mit Mode, Porzellan, Möbel, Naturkost, Spielwaren, Schmuck, Gesundheit, Wellness, Friseure, Tee, Parfüm, Türen, Finanzen, Kosmetik, Autos, Antiquitäten, Onlineshops


    Und in Frankfurt gab es solche Fassaden auch, bevor man in den 80ern auf Sandstein umgeschwenkt ist. Von mir aus können sie auch in anderen Städten die Fassade in Einzelteilen verkloppen und eine anständige hinbauen...

  • Quote from "BauNetz Meldung"

    "Die nordwestliche Giebelwand des Berolinahauses, die sich dem ehemaligen Centrum-Warenhaus entgegen richtet und eigentlich als Brandwand konzipiert war, wird neu gestaltet.
    Tchoban will hier mit einer „kontrastvollen, eigenständigen Gestaltung mit der immer noch modernen Ausprägung der übrigen Fassaden in ein Verhältnis treten und dem Haus eine neue Qualität verschaffen“."


    "Kontrastreich" und "eigenständig" - daß ich nicht lache: da werden ganz stumpf ein paar Fenster in die Brandwand gebrochen und geklebt.
    Dagegen ist der restliche, seriell wirkende Behrens-Original-Bau ja geradezu kreativ. :pfeifengelb:

    Der Wind gedreht
    Albtraum verweht
    Zum Schluss jetzt das Glück
    Das Schloss kommt zurück!

  • Die Bauplanen am Berolinahaus scheinen entfernt worden zu sein. Weis jemand ob die Außenfassade schon fertig saniert worden ist?
    Schön wär es wenn jemand mal ein paar Pics vom Alex machen könnte. Wie weit das Galeria Kaufhaus ist und wie der neue Platzbelag aussieht.... würd mich freuen...

    "... der Mensch mit den modernen Nerven, braucht das Ornament nicht, er verabscheut es." (Adolf Loos, Ornament und Verbrechen)


    Diese Aussage ist ein Verbrechen

  • im DAF gibts aktuell ein paar Bilder dazu.

    Am Ufer der Sonne wo die wesen vom sehen träumen ist in Echtzeit überall Nacht

  • hab bisher keine entdeckt :gg:


    aber lieber nicht zu laut lachen, sonst stehen die morgen auf einmal wirklich da. Wäre ja mehr als typisch für Berlin. Was heute steht ist morgen abgerissen und durch glashochhäuser ersetzt worden :?

    "... der Mensch mit den modernen Nerven, braucht das Ornament nicht, er verabscheut es." (Adolf Loos, Ornament und Verbrechen)


    Diese Aussage ist ein Verbrechen

  • Quote from "littlebunnyfoofoo"

    hab bisher keine entdeckt :gg:


    ... Was heute steht ist morgen abgerissen und durch glashochhäuser ersetzt worden :?


    Ja, die Berliner... Erst bauen sie die Vierkantbetonklötze waagerecht und
    dann bald senkrecht. Sehr einfallsreich isses nicht. :boeseslachen:

  • Vom Alexa gibt es einige Bilder, wie es mal aussehen soll:
    http://www.alexacentre.com/mai…id=34&menu=4&submenu=259#


    Ist jetzt nicht so schlecht, haut aber auch nicht um. Soll Art Deco sein, naja, ein bisschen üppiger hätt's schon sein dürfen, aber mal abwarten. Rein architektonisch wertet es die Gegend in jedem Fall auf.


    Die Fassaden riechen teilweise wohl nach Plattenbau - aber das passt ja in der Gegend: http://www.bz-berlin.de/aktuel…508.V619SIRH/2_normal.jpg

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • Schlecht ist Alexa nicht. Wenn man bedenkt, wie verunstaltet der Alex an sich ist, da wird das neue Einkaufscenter wohl für die Augen eine Wohltat sein. Der Art-Dèco-Stil erinnert mich an amerikanische Shopping-Malls. Warum auch nicht, mir gefällt's.

  • Och - das finde ich gar nicht so schlecht - gemessen an der Umgebung.
    Wahrscheinlich wird das alles noch entsprechend ausgeleuchtet werden.
    Ich bin gespannt... :zwinkern:

    Der Wind gedreht
    Albtraum verweht
    Zum Schluss jetzt das Glück
    Das Schloss kommt zurück!