Schöner schwimmen (Galerie)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

    • Re: Schöner Schwimmen

      So, es wird mal wieder Zeit, diese Liste zu aktualisieren. Ich habe die Kategorie stark umgebaut mal weggelassen, da man eh nicht mehr so wirklich unterscheiden kann, ab wann stark umgebaut wurde und ab wann nicht. Dafür gibt's aber deutliche Ergänzungen. Und die Links sind nicht mehr da, da viele nicht mehr aktuell sind und ich auch nicht mehr die Zeit habe, Bilder herauszusuchen. Aber dank Google kommt ja jeder schnell an Bilder.
      Noch/wieder in Betrieb:

      Berlin:
      - Baerwaldbad (eröffnet 1901), Berlin-Kreuzberg, Baerwaldstraße 64-67
      - Stadtbad Charlottenburg (Alte Halle, eröffnet 1898), Berlin-Charlottenburg, Krumme Straße 10
      - Stadtbad Spandau-Nord (eröffnet 1911), Berlin-Spandau, Radelandstraße 1
      - Stadtbad Mitte (eröffnet 1930), Berlin, Gartenstraße 5
      - Stadtbad Neukölln (eröffnet 1914), Berlin-Neukölln, Ganghoferstraße 3

      Bayern:
      - Müllersches Volksbad (eröffnet 1901), München, Rosenheimer Straße 1
      - Nordbad (eröffnet 1941), München-Schwabing, Schleißheimer Straße 142 (eines der ersten sportorientieren Bädern in Deutschland)
      - Altes Stadtbad (eröffnet 1903), Augsburg, Leonhardsberg 15
      - Stadtbad (eröffnet 1929), Bayreuth, Kolpingstraße 7

      Sachsen:
      - Johannisbad, Zwickau (eröffnet 1904, erbaut 1869 als Privatbad), Zwickau, Johannisstraße 16
      - Stadtbad (eröffnet 1935, Baubeginn jedoch schon 1927), Chemnitz, Mühlenstraße 27
      - Stadtbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Leipzig, Eutritzscher Strasse 21
      - Nordbad (eröffnet 1896, früher Germania-Bad), Dresden, Louisenstr. 48
      - Stadtbad (eröffnet 1874), Zittau, Töpferberg
      - Stadtbad (eröffnet 1897, Teilneubau in den 1920ern), Roßwein, Stadtbadstraße 41
      - Stadtbad (eröffnet 1912, Teilabriss und Erweiterung 2005-2007), Plauen, Hofer Straße 2
      - Dr. Curt Geithner Bad (eröffnet 1908), Schneeberg, Amtsgerichtstraße 1

      Sachsen-Anhalt:
      - Stadtbad (eröffnet 1915), Halle a.d. Saale, Schimmelstr. 1
      - Stadtbad (eröffnet 1903), Quedlinburg, Guts-Muths-Straße 6

      Baden-Württenberg:
      - Herschelbad (eröffnet 1920), Mannheim, U3 1
      - Stadtbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Ludwigsburg, Alleenstraße 20
      - Vierordtbad (eröffnet 1900), Karlsruhe, Ettlinger Straße 4
      - Emma-Jäger-Bad (eröffnet 1911), Pforzheim, Gerberstraße 4
      - Uhlandbad (eröffnet 1914), Tübingen, Karlstraße 2/1
      - Achalmbad (eröffnet 1928), Reutlingen, Albstraße 17-19
      - Hallenbad Heslach (eröffnet 1929), Stuttgart-Heslach, Mörikestraße 62
      - Merkel'sches Schwimmbad (eröffnet 1907), Esslingen am Necker, Mühlstraße 6
      - Friedrichsbad (eröffnet 1877), Baden-Baden, Römerplatz 1 (nur Saunaanlage, textilfrei)
      - Graf-Eberhart-Bad (eröffnet 1847), Bad Wildbad, Kernerstraße 1 (nur Saunaanlage)

      Nordrhein-Westfalen:
      - Münstertherme (eröffnet 1902, ehemals Münsterbad), Düsseldorf, Münsterstr. 13
      - Stadtbad (eröffnet 1905), Viersen, Burgstraße 60
      - Stadtbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Krefeld-Uerdingen, Kurfürstenstraße 18
      - Elisabeth-Halle (Eröffnungsdatum unbekannt), Aachen, Elisabethstraße 10
      - Stadtbad Altenessen (eröffnet 1930), Essen-Altenessen, Altenessener Straße 393
      - Friedrichsbad (eröffnet 1912), Essen-Frohnhausen, Kerckhoffstraße 20b (stark umgebaut, wäre ein Rekokandidat)

      Hessen:
      - Kaiser-Friedrich-Therme (eröffnet 1913), Wiesbaden, Langgasse 38-40 (nur Saunaanlage, textilfrei)
      - Kaiser-Wilhelm-Bad (heute Kur-Royal-Day-Spa; eröffnet 1890 (??)), Bad Homburg, Kurpark (nur Saunaanlage, war nie ein Schwimmbad)
      - Stadtbad (eröffnet 1909), Darmstadt, Marcksplatz 1

      Hamburg:
      - Holthusenbad (eröffnet 1914), Hamburg-Eppendorf, Goernestraße 21
      - Bartholomäusbad (eröfnet 1908), Hamburg-Barmbek, Bartholomäusstraße 95
      - Kaifu-Bad (Eröffnungsdatum unbekannt), Hamburg-Eimsbüttel, Hohe Weide 15

      Thüringen:
      - Badehaus (eröffnet 1907), Nordhausen, Grimmelallee 40

      Schleswig-Holstein:
      - Lessinghalle (eröffnet 1935), Kiel, Lessingplatz 1


      Außer Betrieb/Sanierungsbedürftig

      - Sachsenbad (eröffnet 1929), Dresden, Wurzener Straße 18
      - Stadtbad Prenzlauer Berg (eröffnet 1902), Berlin, Oderberger Straße
      - Volksbad (eröffnet 1913), Nürnberg
      - Hallenbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Heidelberg-Bergheim
      - Stadtbad (eröffnet 1890), Krefeld, Neusser Straße 58
      - Schwimmbad (eröffnet 1930), Hürth, Brabanter Platz 3
      - Deutz-Kalker-Bad (eröffnet 1914), Köln, wird z.Z. zum Hotel umgebaut
      - Hallenbad Ost (eröffnet 1930), Kassel, Leipziger Straße 79
      - Stadtbad (eröffnet 1908) Neuwied, Marktstraße
      - Stadtbad Lichtenberg (eröffnet 1928), Berlin-Lichtenberg, Huberstusstraße
      - Stadtbad Steglitz (eröffnet 1908), Berlin-Steglitz, Bergstraße 90
      - Stadtbad (eröffnet 1891), Bamberg
      - Stadtbad (eröffnet 1909), Gotha, Bohnstedtstraße 6
      - Stadtbad (eröffnet 1908), Glauchau, soll sozial genutzt werden (Begegnungsstätte etc.)
      - Stadtbad (eröffnet 1905), Annaberg-Buchholz
      - Hallenbad (eröffnet 1909), Friedberg/Wetterau, soll als Theater genutzt werden


      Umgenutzt:

      - Goseriedebad (eröffnet 1905), Hannover, Goseriede 11, heute Ausstellungshalle der Kestner-Gesellschaft
      - Ruhrort-Laarer Badeanstalt (eröffnet 1910), Duisburg-Ruhrort, Apostelstr. 84, heute Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
      - Ebertbad (eröffnet 1895), Oberhausen, Ebertplatz 4, heute Theater
      - Neptunbad (eröffnet 1912), Köln-Ehrenfeld, Neptunplatz 1, heute Fitnessclub mit Sauna
      - Badeanstalt Barmen (eröffnet 1882), Wuppertal-Barmen, Kleine Flurstraße 5, heute Brauhaus
      - Stadtbad Auf der Bleiche (eröffnet 1908), Wuppertal-Hecklinghausen, heute Altenheim (nur noch Fassaden erhalten)
      - Thedebad (eröffnet 1882), Hamburg-Altona, Thedestraße, heute Büro und Atelier
      - Stadtbad, Meinigen, heute Sporthalle
      - Ernst-Sachs-Bad (eröffnet 1931), Schweinfurt, heute Kunsthalle
      - Werner-Alfred-Bad (eröffnet 1913), Potsdam, Hegelallee 23, heute Gesundheits- und Heilzentrum
      - König-Albert-Bad (eröffnet 1876), Löbau, Blumenstraße 2, heute Restaurant
      - Volksbad (eröffnet 1900), Flensburg, Schiffbrücke 67, heute soziokulturelles Zentrum
      - Schillerbad (eröffnet Eröffnungsdatum unbekannt), Lüdenscheid, Jokuschstraße 3, heute Brauhaus
      - Stadtbad (eröffnet 1902), Wuppertal-Barmen, Friedrich-Engels-Alle, heute Bürogebäude (leider 2008 sehr geschmacklos umgebaut)

      .... ich glaube, das waren jetzt alle. Wer noch eins kennt, her damit. Vielleicht sollte man auch mal eine Liste mit historischen Freibädern machen. Da wäre Freiburg dann dabei, Dortmund auch. Und Wiesbadens Opelbad ist eh das schönste, allein wegen der Lage.


      Desweiteren einige Neuigkeiten.

      1. Das Darmstädter Stadtbad wurde erweitert und wiedereröffnet, es ist total genial geworden! -> http://www.jugendstilbad.de" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.jugendstilbad.de

      2. Das Zittauer Stadtbad wurde wiedereröffnet, leider mit moderner Schwimmhalle, aber der Wellnessbereich bleibt glaub ich historisch -> http://www.stadtbad-zittau.de" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.stadtbad-zittau.de

      3. Das Kalk-Deutzer-Bad wird zum Hotel umgebaut. Was mit dem Bad passiert weiß ich nicht, aber die Bilder sehen nicht so aus, als ob es deutlich umgenutzt wird. Hoffentlich bleibt es als Bad erhalten. -> http://www.in-deutz.de/index.php?option=com_frontpage&Itemid=1" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.in-deutz.de/index.php?option ... e&Itemid=1

      4. Das Stadtbad in Heidelberg-Bergheim wird saniert, leider danach als Markthalle genutzt. Evtl. bleibt der Wellness-Bereich erhalten -> http://www.heidelberg.de/servlet/PB/menu/1169722/index.html" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.heidelberg.de/servlet/PB/men ... index.html

      5. Nix neues aus Krefeld, Abriss verhindert aber keine Sanierung in Sicht

      6. keine neue Meldung, dennoch etwas trauriges: In Altona hat man aus den Fehlern des Bahnhofsabrisses in den 70ern nix gelernt. 2007 wurde das Bismarckbad abgerissen. Hier eines der letzten Fotos:
      farm1.static.flickr.com/169/432772929_00454a9a83.jpg?v=0, verlinkt aus Flickr, User Erdalito

      7. Das Hallenbad Ost in Kassel scheint geschlossen zu sein, näheres weiß ich leider nicht. Es wäre aber schade, wenn das so bleibt.


      In diesem Sinne: Geht mal wieder schwimmen... in historischem Ambiente.
      Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
      Karl Kraus (1874-1936)
    • Re: Schöner Schwimmen

      Für Hamburg kann man noch ergänzen:

      Kaifu-Bad: http://www.baederland.de/s/baeder_detail.php?bid=26" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.baederland.de/s/baeder_detail.php?bid=26
      Kaifu=Kaiser Friedrich Ufer...

      Bartholomäus-Therme:
      http://www.baederland.de/s/baeder_detail.php?bid=3" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.baederland.de/s/baeder_detail.php?bid=3
      besseres Bild: http://www.hamburg-web.de/guide/schwimmbad/Bartholomaeus-Therme" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.hamburg-web.de/guide/schwimm ... eus-Therme

      Und eventuell das Freibad im Stadtpark. Das ist zwar kein schönes Hallenbad, aber die Gebäude, Umkleiden usw. stammen auch noch so aus den 1920ern oder 1930ern. Finde im Web jetzt gerade keine schönen Bilder dazu...
      Ah, ein Stadtmensch!
      www.stuck-und-dielen.de
    • Re: Schöner Schwimmen

      Wenn die Bäderliste auch Thermalbäder wie in Wiesbaden und Baden-Baden umfasst, dann sollte unbedingt auch das Graf-Eberhard-Bad in Wildbad im Schwarzwald genannt werden. Die Anlage aus dem Jahr 1847 wird heute perfekt saniert unter dem Namen Palais Thermal betrieben. Schmuckstücke sind die Maurische Halle und die Fürstenbäder.

      http://www.palais-thermal.de/" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.palais-thermal.de/

      http://www.maurische-architektur.de/front_content.php?idcat=101" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.maurische-architektur.de/fro ... ?idcat=101

      http://www.maurische-architektur.de/front_content.php?idcat=136" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      www.maurische-architektur.de/fro ... ?idcat=136

      http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Bad_Wildbad_Palais_Thermal.jpg&filetimestamp=20050714162850" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      de.wikipedia.org/w/index.php?tit ... 0714162850
    • Re: Schöner Schwimmen

      Ich hab die Ergänzungen mal aufgenommen. Die Liste ist ja mittlerweile ziemlich stattlich, auch wenn in Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland scheinbar keine historischen Bäder mehr in Betrieb sind.

      Besteht eigentlich Interesse, daraus eine Linksammlung zu machen incl. Bilder usw., vllt. für die Stadtbild Deutschland Seite? Auch wenn sowas mit Stadtbild ja nichts zu tun hat. Eigentlich ist es ja mehr sowas wie "Gründerzeit/neue Sachlichkeit erleben". Dann würd ich die Betreiber wohl mal anschreiben mit der Bitte nach Bildmaterial und so. Vielleicht kann man ja so etwas dagegen tun, dass weitere historische Bäder, wie das Hallenbad Ost in Kassel, geschlossen werden.

      Nebenbei bin ich schon einmal angefangen, eine Liste mit historischen Freibädern zu machen. Wobei hier als Kriterium gelten muss, dass die historische Anlage als solches noch erlebbar ist, heißt: Gebäude, Becken und Sprungtürme etc. sollten noch erhalten sein. Es gibt ja auch eine Menge historischer Freibäder, die so modernisiert wurden, dass von der historischen Anlage nichts mehr spürbar ist - eine Gefahr, die bei historischen Hallenbäder nicht so schnell besteht (siehe z.B. das stark modernisierte Karlsruher Vierordtbad).

      Hier aber ein paar, die noch so aussehen wie früher:

      Schleswig-Holstein:
      - Freibad an der Falkenwiese (eröffnet 1899), Lübeck, Wakenitzufer 16

      Hessen:
      - Opelbad (eröffnet 1934), Wiesbaden, Am Neroberg (Bauhaus in seiner schönste Form, das vllt. schönste Freibad Deutschlands)

      Baden-Württenberg:
      - Lorettobad (eröffnet 1841), Freiburg, Lorettostraße 51a

      Bayern:
      - Felsenbad Pottenstein (eröffnet 1926), Pottenstein (Becken durch Naturteich ersetzt, da es aber sehr exklusiv ist, zähl ich es trotzdem noch mit)


      .... in Erfurt wurde leider letztes Jahr das Nordbad, ein Kulturdenkmal aus den 1920ern abgerissen :(
      Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
      Karl Kraus (1874-1936)
    • Re: Schöner Schwimmen

      Ich hätte auch noch was:
      das ehem. Stadtbad in Gummersbach in der Moltkestraße, http://maps.live.de/LiveSearch.LocalLive?cp=51.03052216876614~7.570013590631021&scene=27907084&style=b&lvl=2&dir=0&tilt=-90&alt=-1000" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      maps.live.de/LiveSearch.LocalLiv ... &alt=-1000

      Und in Solingen in der Birkerstraße (nähe Hbf) habe ich auch mal eins gesichtet, http://maps.live.de/LiveSearch.LocalLive?cp=51.16666784796524~7.086493589967745&scene=28627185&style=b&lvl=2&dir=0&tilt=-90&alt=-1000" onclick="window.open(this.href);return false;\r
      maps.live.de/LiveSearch.LocalLiv ... &alt=-1000

      Leider kann ich zu beiden nix hintergründiges sagen.
    • Re: Schöner Schwimmen

      Um das Volksbad ist es echt schade, ich habe da sehr gerne einfach nur meine Bahnen gezogen. Das Bad hat die Stadt Jena selbst 2001 gekillt, in dem sie 2002 dieses Ding namens Freizeitbad GalaxSea in Burgau ( http://www.galaxsea-jena.de/\r
      www.galaxsea-jena.de/ ) hochziehen ließ und sich dann für dieses Teil und die 1976 eröffnete Schwimmhalle Lobeda-West entschied: http://de.wikipedia.org/wiki/Jenaer_B%C3%A4der\r
      de.wikipedia.org/wiki/Jenaer_B%C3%A4der

      In Leipzig wäre neben dem Stadtbad ( http://www.herz-leipzig.de/\r
      www.herz-leipzig.de/ ) auch noch das Westbad in Lindenau zu nennen. Es wurde in den Jahren 1928 bis 1930 nach Plänen bekannten Bauhaus-Architekten und seinerzeitigen Stadtbaudirektor Hubert Ritter (1886-1967) errichtet, 1990 stillgelegt und 2003 zu einem Gesundheitszentrum mit Arzt-Praxen, Apotheke etc. umgebaut: http://www.westbad-leipzig.de/\r
      www.westbad-leipzig.de/ Das Becken und vermutlich auch der Saunabereich sollen noch erhalten und ungenutzt sein. Man kommt da aber nicht ran, vielleicht läßt sich ja in ferner Zukunft der Betreiber davon überzeugen, dass ältere Leute (wie ich :augenrollen: ) nicht nur in Spaßbäder wollen, sondern auch gern mal in Ruhe in einem kleinerem Becken ihre Runden ziehen.

      Zum auf der ersten Seite schon mal genannten Bauhaus-Stadtbad in Chemnitz gab es einen Beitrag bei MDR FIGARO am 14.06.2007 um 11:15 Uhr
      Baden in der Moderne
      Fred Otto und das Stadtbad in Chemnitz (1925-35)
      http://www.mdr.de/mdr-figaro/journal/4578659.html\r
      www.mdr.de/mdr-figaro/journal/4578659.html
    • Re: Schöner Schwimmen

      Danke für eure Ergänzungen. Ich hab die Bäder direkt mit aufgenommen und freue mich, sogar noch zwei weitere ergänzen zu können: Zuerst das Stadtbad Boele in Hagen (NRW), dann noch die Cassiopeia-Therme in Badenweiler. Hier die aktuelle Liste:

      Noch/wieder in Betrieb:

      Berlin:
      - Baerwaldbad (eröffnet 1901), Berlin-Kreuzberg, Baerwaldstraße 64-67
      - Stadtbad Charlottenburg (Alte Halle, eröffnet 1898), Berlin-Charlottenburg, Krumme Straße 10
      - Stadtbad Spandau-Nord (eröffnet 1911), Berlin-Spandau, Radelandstraße 1
      - Stadtbad Mitte (eröffnet 1930), Berlin, Gartenstraße 5
      - Stadtbad Neukölln (eröffnet 1914), Berlin-Neukölln, Ganghoferstraße 3

      Bayern:
      - Müllersches Volksbad (eröffnet 1901), München, Rosenheimer Straße 1
      - Nordbad (eröffnet 1941), München-Schwabing, Schleißheimer Straße 142 (eines der ersten sportorientieren Bädern in Deutschland)
      - Altes Stadtbad (eröffnet 1903), Augsburg, Leonhardsberg 15
      - Stadtbad (eröffnet 1929), Bayreuth, Kolpingstraße 7

      Sachsen:
      - Johannisbad, Zwickau (eröffnet 1904, erbaut 1869 als Privatbad), Zwickau, Johannisstraße 16
      - Stadtbad (eröffnet 1935, Baubeginn jedoch schon 1927), Chemnitz, Mühlenstraße 27
      - Nordbad (eröffnet 1896, früher Germania-Bad), Dresden, Louisenstr. 48
      - Stadtbad (eröffnet 1874), Zittau, Töpferberg
      - Stadtbad (eröffnet 1897, Teilneubau in den 1920ern), Roßwein, Stadtbadstraße 41
      - Stadtbad (eröffnet 1912, Teilabriss und Erweiterung 2005-2007), Plauen, Hofer Straße 2
      - Dr. Curt Geithner Bad (eröffnet 1908), Schneeberg, Amtsgerichtstraße 1

      Sachsen-Anhalt:
      - Stadtbad (eröffnet 1915), Halle a.d. Saale, Schimmelstr. 1
      - Stadtbad (eröffnet 1903), Quedlinburg, Guts-Muths-Straße 6

      Baden-Württenberg:
      - Herschelbad (eröffnet 1920), Mannheim, U3 1
      - Stadtbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Ludwigsburg, Alleenstraße 20
      - Vierordtbad (eröffnet 1900), Karlsruhe, Ettlinger Straße 4
      - Emma-Jäger-Bad (eröffnet 1911), Pforzheim, Gerberstraße 4
      - Uhlandbad (eröffnet 1914), Tübingen, Karlstraße 2/1
      - Achalmbad (eröffnet 1928), Reutlingen, Albstraße 17-19
      - Hallenbad Heslach (eröffnet 1929), Stuttgart-Heslach, Mörikestraße 62
      - Merkel'sches Schwimmbad (eröffnet 1907), Esslingen am Necker, Mühlstraße 6
      - Friedrichsbad (eröffnet 1877), Baden-Baden, Römerplatz 1 (nur Saunaanlage, textilfrei)
      - Graf-Eberhart-Bad (eröffnet 1847), Bad Wildbad, Kernerstraße 1 (nur Saunaanlage)
      - Cassiopeia-Therme (ex Markgrafenbad) (eröffnet 1908), Badenweiler

      Nordrhein-Westfalen:
      - Münstertherme (eröffnet 1902, ehemals Münsterbad), Düsseldorf, Münsterstr. 13
      - Stadtbad (eröffnet 1905), Viersen, Burgstraße 60
      - Stadtbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Krefeld-Uerdingen, Kurfürstenstraße 18
      - Elisabeth-Halle (Eröffnungsdatum unbekannt), Aachen, Elisabethstraße 10
      - Stadtbad Altenessen (eröffnet 1930), Essen-Altenessen, Altenessener Straße 393
      - Friedrichsbad (eröffnet 1912), Essen-Frohnhausen, Kerckhoffstraße 20b (stark umgebaut, wäre ein Rekokandidat)
      - Stadtbad Boele (eröffnet 1927), Hagen-Boele, Hospitalstraße 4

      Hessen:
      - Kaiser-Friedrich-Therme (eröffnet 1913), Wiesbaden, Langgasse 38-40 (nur Saunaanlage, textilfrei)
      - Kaiser-Wilhelm-Bad (heute Kur-Royal-Day-Spa; eröffnet 1890 (??)), Bad Homburg, Kurpark (nur Saunaanlage, war nie ein Schwimmbad)
      - Stadtbad (eröffnet 1909), Darmstadt, Marcksplatz 1

      Hamburg:
      - Holthusenbad (eröffnet 1914), Hamburg-Eppendorf, Goernestraße 21
      - Bartholomäusbad (eröfnet 1908), Hamburg-Barmbek, Bartholomäusstraße 95
      - Kaifu-Bad (Eröffnungsdatum unbekannt), Hamburg-Eimsbüttel, Hohe Weide 15

      Thüringen:
      - Badehaus (eröffnet 1907), Nordhausen, Grimmelallee 40

      Rheinland-Pfalz:
      - Stadtbad (eröffnet 1931), Trier, Südallee 10-12 (leider modern umgebaut)

      Schleswig-Holstein:
      - Lessinghalle (eröffnet 1935), Kiel, Lessingplatz 1


      Außer Betrieb/Sanierungsbedürftig

      - Sachsenbad (eröffnet 1929), Dresden, Wurzener Straße 18
      - Stadtbad Prenzlauer Berg (eröffnet 1902), Berlin, Oderberger Straße
      - Volksbad (eröffnet 1913), Nürnberg
      - Hallenbad (eröffnet 1906), Heidelberg-Bergheim
      - Stadtbad (eröffnet 1890), Krefeld, Neusser Straße 58
      - Schwimmbad (eröffnet 1930), Hürth, Brabanter Platz 3
      - Deutz-Kalker-Bad (eröffnet 1914), Köln, wird z.Z. zum Hotel umgebaut
      - Hallenbad Ost (eröffnet 1930), Kassel, Leipziger Straße 79
      - Stadtbad (eröffnet 1908) Neuwied, Marktstraße
      - Stadtbad Lichtenberg (eröffnet 1928), Berlin-Lichtenberg, Huberstusstraße
      - Stadtbad Steglitz (eröffnet 1908), Berlin-Steglitz, Bergstraße 90
      - Stadtbad (eröffnet 1891), Bamberg
      - Stadtbad (eröffnet 1909), Gotha, Bohnstedtstraße 6
      - Stadtbad (eröffnet 1908), Glauchau, soll sozial genutzt werden (Begegnungsstätte etc.)
      - Stadtbad (eröffnet 1905), Annaberg-Buchholz
      - Hallenbad (eröffnet 1909), Friedberg/Wetterau, soll als Theater genutzt werden
      - Stadtbad (eröffnet 1916), Leipzig, Eutritzscher Strasse 21
      - Westbad (eröffnet 1930), Leipzig-Lindenau
      - Hohenzollernbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Gummersbach, Moltkestraße
      - Hallenbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Solingen, Birkerstraße


      Umgenutzt:

      - Goseriedebad (eröffnet 1905), Hannover, Goseriede 11, heute Ausstellungshalle der Kestner-Gesellschaft
      - Ruhrort-Laarer Badeanstalt (eröffnet 1910), Duisburg-Ruhrort, Apostelstr. 84, heute Museum der Deutschen Binnenschifffahrt
      - Ebertbad (eröffnet 1895), Oberhausen, Ebertplatz 4, heute Theater
      - Neptunbad (eröffnet 1912), Köln-Ehrenfeld, Neptunplatz 1, heute Fitnessclub mit Sauna
      - Badeanstalt Barmen (eröffnet 1882), Wuppertal-Barmen, Kleine Flurstraße 5, heute Brauhaus
      - Stadtbad Auf der Bleiche (eröffnet 1908), Wuppertal-Hecklinghausen, heute Altenheim (nur noch Fassaden erhalten)
      - Thedebad (eröffnet 1882), Hamburg-Altona, Thedestraße, heute Büro und Atelier
      - Stadtbad, Meinigen, heute Sporthalle
      - Ernst-Sachs-Bad (eröffnet 1931), Schweinfurt, heute Kunsthalle
      - Werner-Alfred-Bad (eröffnet 1913), Potsdam, Hegelallee 23, heute Gesundheits- und Heilzentrum
      - König-Albert-Bad (eröffnet 1876), Löbau, Blumenstraße 2, heute Restaurant
      - Volksbad (eröffnet 1900), Flensburg, Schiffbrücke 67, heute soziokulturelles Zentrum
      - Schillerbad (eröffnet Eröffnungsdatum unbekannt), Lüdenscheid, Jokuschstraße 3, heute Brauhaus
      - Stadtbad (eröffnet 1902), Wuppertal-Barmen, Friedrich-Engels-Alle, heute Bürogebäude (leider 2008 sehr geschmacklos umgebaut)
      - Volksbad (eröffnet 1909), Jena, heute Veranstaltungszentrum
      Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
      Karl Kraus (1874-1936)
    • Re: Schöner Schwimmen

      Besteht eigentlich Interesse, daraus eine Linksammlung zu machen incl. Bilder usw., vllt. für die Stadtbild Deutschland Seite? Auch wenn sowas mit Stadtbild ja nichts zu tun hat. Eigentlich ist es ja mehr sowas wie "Gründerzeit/neue Sachlichkeit erleben". Dann würd ich die Betreiber wohl mal anschreiben mit der Bitte nach Bildmaterial und so. Vielleicht kann man ja so etwas dagegen tun, dass weitere historische Bäder, wie das Hallenbad Ost in Kassel, geschlossen werden.


      Tolle Idee! Diese Schwimmbäder sind zum Teil echte Sehenswürdigkeiten und sollten unbedingt besser bekannt werden, auch als Vorbilder für zukünftige Bauprojekte. Viele nüchtern funktionalistische Hallenbäder in Deutschland wurden lediglich für die Grundversorgung der Bevölkerung gebaut und können heute nur noch unwirtschaftlich betrieben werden. Ähnliches gilt für überdimensionierte Spaßbäder. Attraktive Bäder mit interessanten Zusatzangeboten (wie z. B. im frisch renovierten Jugendstilbad in Darmstadt) könnten dagegen eine echte, auch wirtschaftlich tragfähige Alternative sein.
      Vielleicht gibt es eines Tages sogar Reiseführer "Schöner Schwimmen in Deutschland/Italien/Frankreich etc.." :zwinkern:
    • Re: Schöner Schwimmen

      Tolle Auflistung, danke Booni! :)

      Wenn ich nun genauer darüber nachdenke... Mir fällt kein einziges historisches Hallenbad in Mecklenburg-Vorpommern ein, außer jene in einigen Luxus-Hotels (Hotel zur Post in Bansin, Kempinski Heiligendamm u.a.).

      Gibt es überhaupt noch welche? Werden die genutzt? Weiß da jemand näheres? Booni?

      In dieser Hinsicht bin ich völlig uninformiert.
    • Re: Schöner Schwimmen

      Sind die Pools in den Luxushotels denn überhaupt historisch?

      Mir ist aber auch keins bekannt außer vllt. das Schwimmbad Neptun in Rostock, das allerdings aus den 1950er stammt aber trotzdem Flair hat. Das haben allerdings einige westdeutsche Nachkriegsbäder auch, daher ist es nicht in der Liste.
      Ich finde aber auch die Ausbeute für Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Thüringen, Rheinland-Pfalz und das Saarland schwach... haben diese Länder die große Abrissbirne geschwungen?

      Edit: Mal kurz gegoogelt und fündig geworden... in Trier gibts ein - leider unsensibel modernisiertes - Stadtbad aus den 30ern. Und das Stadtbad in Gotha wird durch neue Schwimmhallen erweitert und saniert - meiner Meinung der richtige Weg!
      Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
      Karl Kraus (1874-1936)
    • Re: Schöner Schwimmen

      In Leipzig wird viel unternommen, um das schöne alte Stadtbad wieder zum Leben zu erwecken und zum Jubiläum im Jahre 2016 wieder in altem Glanze erstrahlen zu lassen.
      (http://www.herz-leipzig.de/index.php?page=2&session=c241bea6eadae979cd11093b0d9e2455\r
      www.herz-leipzig.de/index.php?pa ... 3b0d9e2455)
      Die Kosten für die Sanierung schätzt man auf ca. 17 bis 20 Mio. EUR.
      Hier gibts einen Imagefilm dazu: http://www.herz-leipzig.de/index.php?page=41&session=c241bea6eadae979cd11093b0d9e2455\r
      www.herz-leipzig.de/index.php?pa ... 3b0d9e2455
      Leipzig - Back to the roots
    • Re: Schöner Schwimmen

      "kato" schrieb:

      "Booni" schrieb:

      - Hallenbad (Eröffnungsdatum unbekannt), Heidelberg-Bergheim

      Eröffnet 1906, in städtischem Besitz seit 1907, geschlossen und leerstehend ab 1971, verkauft an Investor Kraus im Oktober 2008 für 600.000 Euro. Soll mit 10-12 Millionen Investition zu einem Biomarkt mit Erlebnisgastronomie und einer Galerie o.ä. umgebaut werden.

      Echt? Das ist ja ein ganz schöner Abstieg. Es hätte schlimmer kommen können - aber Erlebnisgastronomie ist schon mal ein so gekünsteltes Wort, das mich eher abschreckt als anzieht. Insgesamt recht erbärmlich für ein historisches Bad in einer Studenten-, und Touristenstadt. Zumal die Alternative, wenn man schwimmen gehen will, auch nicht die attraktivste ist: Der Nachfolger in der Innenstadt, das Schwimmbad im Darmstädter-Hof-Zentrum, ist ein 08/15-Hallenbad der 70er Jahre, das noch nicht mal besonders groß ist. :(
    • Re: Schöner Schwimmen

      "Schloßgespenst" schrieb:

      Erlebnisgastronomie ist schon mal ein so gekünsteltes Wort, das mich eher abschreckt als anzieht.

      Der Gemeinderat hat Kraus einen Zwang zu einer "kulturellen Nutzung" reingedrückt, was natürlich sehr weit interpretierbar ist (und wo auch die meisten rechnen, daß alles was kein Geld bringt binnen kurzer Zeit in der Versenkung verschwindet). Seit letztem Monat finden bis zum Beginn der Umbauarbeiten im Herbst regelmäßig Parties im Hallenbad statt - und im Sommer wird Kraus dort seine Hochzeit feiern. Naja. Immerhin soll das Gebäude ohne allzugroße Änderungen halbwegs erhalten bleiben, es soll wohl am Hallenbad selbst nur einen kleinen Vorbau geben, als Eingangsbereich in den Keller, wo der Biomarkt hinkommt.

      "Schloßgespenst" schrieb:

      Zumal die Alternative, wenn man schwimmen gehen will, auch nicht die attraktivste ist: Der Nachfolger in der Innenstadt, das Schwimmbad im Darmstädter-Hof-Zentrum, ist ein 08/15-Hallenbad der 70er Jahre, das noch nicht mal besonders groß ist. :(

      Es gibt auch noch das Thermalbad als Freibad in Bergheim - 1939 eröffnet. Aktuell das älteste Heidelberger Schwimmbad.
      Das Schwimmbad im DHC musste damals nicht mehr so groß sein, da parallel in den 70ern drei Hallenbäder aufgebaut wurden, und auch zwei Nachbargemeinden zu dieser Zeit Hallenbäder bauten. Das größte ist das Freizeitzentrum Köpfel in Ziegelhausen von 1977, dessen Bau im Eingemeindungsvertrag festgelegt wurde.