Schöner schwimmen (Galerie)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Etwas fehlt hier noch, habe ich festgestellt. Nicht direkt zum "Schwimmen" (Titelstichwort), sondern eher zum baden, Saunabesuch & faulenzen:

      Die Kaiser-Friedrich-Therme in Wiesbaden (eröffnet 1913).


      Bildquelle: http://www.hhog.de">www.hhog.de

      Anmerkung am Rande: Hier darf man laut Hausordnung nur "textilfrei" baden.

      Wer nun denkt, das müsse eine Art Paradies sein, dem sei gesagt, daß das Durchschnittsalter hier relativ hoch ist, so daß es nur vereinzelt "lohnenswerte" Anblicke gibt. Selbstbeherrschung ist angesagt, wenn man mit seiner Freundin/Frau im Whirlpool liegt - Finger weg, denn man ist zwar "naggisch" und das warme Wasser blubbert angenehm, aber man ist leider nicht unter sich...! :lachen:
    • Danke @ Schloßgespenst!

      Die Kaiser-Friedrich-Therme hatte ich erst nicht aufgelistet da ich einen extra Thread für Thermen machen wollten, an dem mir dann die Lust vergangen ist.

      Das Friedrichsbad in Baden-Baden bietet heute ebensolchen Thermengenuss während eine zweite Gründerzeittherme in den 60ern abgerissen wurde :(
      Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
      Karl Kraus (1874-1936)
    • Stadtbad Leipzig - Reaktivierung?

      Hallo in die Schwimmbad-Runde,

      es ist phantastisch zu sehen, was es noch für wunderschöne Bäder in diesem Land gibt:-) Mit dem richtigen Konzept, lässt sich so ein Bad sicherlich auch einigermaßen vernünftig betreiben.

      Hier in Leipzig gibt es ebenfalls ein Stadtbad (erbaut 1913-1915), leider seit 2004 ungenutzt. Zentral gelegen und mit der richtigen Ausstattung (nicht nur Schwimmbad, sondern auch Sauna, Physiotherapie, etc.) ließe sich dies sicherlich reaktivieren.

      Wer von euch hat persönliche Erfahrungen in einem solchem Projekt bereits gemacht? Oder weiß entsprechende Ansprechpartner ähnlicher Projekte?

      Vielen Dank und schöne Grüße aus Leipzig

      Ralf

      PS.: Unter dem Stichwort Stadtbad findet ihr einen separaten Thread zum Thema.
      ---
      Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht,
      sondern weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig


      Seneca (röm. Philosoph, * etwa 4 v. Chr. † 65 n. Chr.)
    • Ich weiss nicht, obs hier her passt, aber die Rostocker Neptun-Schwimmhalle macht auch einen sehr angenehmen Eindruck. Der monumentale Neoklassizistische Klinkerbau ist zwar ein Kind der 50ger Jahre, aber mit seinem Marmorsaal und den original erhaltenen Internieur macht sie doch schon was her und ist dabei doch recht modern ausgestattet. Ein Erweiterungsbau aus den 70gern stört das Bild der Anlage zwar ein wenig, aber alles in allem lohnt es sich doch. Und die gute Nachricht, das Teil steht komplett unter Denkmalschutz...








      "... es allen Recht zu machen, ist eine Kunst, die niemand kann..." (Goethe)
    • "Booni" schrieb:


      In Zittau gibt's auch noch ein uraltes Schwimmbad, das auf seine Wiedereröffnung wartet...


      Darüber kann man sich hier informieren:
      http://www.zittau.de/stadtbad/stadtbad_index.html\r
      www.zittau.de/stadtbad/stadtbad_index.html

      Derzeit versucht man gerade das Bad zu restaurieren und wieder als Stadtbad zu nutzen. Ein anderes Bad aus den 70ern wird deshalb geschlossen (2 Bäder sind zu viel).
      Leider sind die alten Becken so klein (das Bad stammt aus den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts) das man einen modernen Anbau hinzufügen wird. Das ist auf dem oberen Link erläutert. Die Front welche dazu aufgeborchen wird sieht man auf dem Modell dieser Seite ganz gut:
      http://www.hs-zigr.de/bauwesen/bau/Tomlow/ForschungRekonstruktionen.html#Anchor-Architektonisch-46840\r
      www.hs-zigr.de/bauwesen/bau/Toml ... isch-46840

      Einerseits wird dieses Bad nur mit einem größeren becken funktionieren, gleichzeitig aber muß man sagen das auf der Rückseite des Bades Platz genug gewesen wäre und das Erscheinungsbild unter einem Anbau dort nicht gelitten hätte.
      Ich habe noch nicht rausbekommen was aus der alten Wellenmaschine wird bzw. ob sie überhaupt noch besteht.
    • Ich habe dort nirgendwo Bilder gefunden vom späteren Zustand... hoffentlich sieht es nicht allzuschlimm aus.
      Ist das Zittauer Stadtbad eigentlich das älteste noch existierende in Deutschland?

      BTW: Die beiden Kölner Bäder die den Krieg überlebt haben stehen beide noch, jedoch ist das Deutz-Kalker-Bad dem Verfall preisgegeben und das Neptunbad jetzt Standort einer Fitnessoase, wo einst das Schwimmbecken war stehen jetzt Ergometer... aber die Sauna ist noch in Betrieb.
      Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
      Karl Kraus (1874-1936)
    • @ Booni

      Ist das Zittauer Stadtbad eigentlich das älteste noch existierende in Deutschland?

      A: Ja, allerdings ist es eben bereits seit einiger Zeit geschlossen. Vor ca. 5 Jahren spazierten mein Vater und ich an einem schon recht kühlen Herbstag den Zittauer Ring entlang. Wir kamen auch am Stadtbad vorbei und zu unserer beiden Überraschung stand die Eingangstüre zum Bad, welche sich im Bereich des Säulenganges im Obergeschoß befindet offen, so als würde jemand die Türe absichtlich offen gelassen haben, um Neugierige einzuladen. Wir gingen durch das Tor und hörten plötzlich einige Stimmen, welchen wir folgten. Plötzlich standen wir in einer wunzig kleinen Schwimmhalle. Drei Burschen schwommen dort ihre Strecken auf und ab und waren sichtlich erfreut, dies nun auch vor Publikum tun zu können. Wir waren beide sehr überrascht und haben noch den restlichen Spaziergang über das Stadtbad geplaudert, zumal sich dieses in einem ziemlich schlechten Zustand befand.
      "Man kann einen gesellschaftlichen Diskurs darüber haben, was Meinungsfreiheit darf. Oder man hat Meinungsfreiheit!"
    • "Booni" schrieb:

      Ich habe dort nirgendwo Bilder gefunden vom späteren Zustand... hoffentlich sieht es nicht allzuschlimm aus.


      Doch doch, da gibts ein Bild, aber das ist so amateurhaft mies das ich es nicht "Visualisierung" nennen möchte. :lachen:
      Vielleicht kannst Du ja damit was anfangen:
      http://www.zittau.de/stadtbad/pic_stadtbad/blick_dresdnerstrasse.jpg\r
      www.zittau.de/stadtbad/pic_stadt ... trasse.jpg

      Scheint als würde nur ein Glaskasten drangesetzt. Das ist vielleicht gar nicht mal so dumm, dadurch hebt sich die historische Struktur besser ab. Außerdem ist die betreffende Seite eh teilweise von einem kleinen Park umgeben so das das Ganze vielleicht gar nicht so sehr auffällt.

      Übrigens war heute ein Artikel in der Lokalzeitung in dem verkündet wurde das jetzt mit der Herrichtung angefangen wird. Bis 2007 soll der Anbau und die Westseite fertig sein, bis 2009 der Rest. 8,5 Mio soll es kosten. Leider war auch von Kompromissen mit dem Denkmalschutz die Rede. Naja.

      Hier sind noch zwei Bilder von mir. Ich kann ja mal versuchen paar aussagekräftigere zu knipsen.
      Ostseite:

      Turm auf der Rückseite:
    • Stadtbad in Krefeld

      Hallo Badekultur-Interessierte,

      auch in Krefeld gibt es ein Stadtbad, das keine Standard-DIN-Schwimmhalle ist:

      http://www.stadtbad-krefeld.de/\r
      www.stadtbad-krefeld.de/

      Bilder vom Bad sind auf der Website zu finden.

      Schöne Grüße aus Leipzig

      Ralf
      ---
      Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht,
      sondern weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig


      Seneca (röm. Philosoph, * etwa 4 v. Chr. † 65 n. Chr.)
    • Verein setzt auf das Sachsenbad

      Für eine Wiederbelebung des seit Jahren geschlossenen Sachsenbads macht sich der Verein Pro Pieschen stark. [...] Die Initiatoren betonen vor allem den Denkmalwert des 1929 im Stil der Neuen Sachlichkeit errichteten Gebäudes, das damals als „vorbildliche Volksbadeanlage“ gepriesen worden sei. Mit Ergänzungen von Sauna, Wellness einrichtungen und Café könne es wieder zu einem Zentrum des Vereins-, Schul- und Freizeitsports werden.

      Die Stadt erwägt zurzeit ein neues, kombiniertes Hallen- und Freibad im Norden der Stadt. Dabei ist das Gelände des Sachsenbads ebenso im Visier wie Standorte in Klotzsche oder Weißig. (SZ/öse)

      http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=1160372\r
      www.sz-online.de/nachrichten/art ... id=1160372
    • Sanierungskonzept - Retten Stifter das Volksbad? (Artikel mit Fotos)

      Das seit fast 15 Jahren stillgelegte Nürnberger Volksbad am Plärrer soll mit Hilfe eines Stiftungsmodells saniert und wiederbelebt werden. Die denkmalgeschützte „Jugendstilperle“ könne künftig dem „gediegenen, stillen Schwimmen“ sowie dem Schul- und Vereinssport dienen, sagte gestern Oberbürgermeister Ulrich Maly ...

      nz-online.de/artikel.asp?art=521072&kat=11&man=2

      Kommentar: Ein Restrisiko bleibt - Genaue Rechnung nötig

      nz-online.de/artikel.asp?art=521074&kat=11&man=2

      Nürnberger Jugendstil-Volksbad soll wiederbelebt werden

      nordbayern.de/dpa_art2.asp?art=858713&kat=8081&man=2

      Stiftung soll Bauherrin fürs Volksbad sein - Oberbürgermeister präsentiert Finanzierungsmodell und sucht noch Rückhalt der CSU

      nn-online.de/artikel.asp?art=520774&kat=10&man=2

      Hoffentlich wird's endlich was - zum Vergleich: der Pellerhof kostet gerade mal ein Zehntel davon ...
      http://www.baukunst-nuernberg.de/ - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
      Nürnberger Bauernhausfreunde e. V.
    • Das Darmstädter Jugendstilbad, im zweiten Weltkrieg schwer getroffen, wird renoviert. "Mit dem 2005 begonnen Umbau wird das Jugendstilbad wieder im ehemaligen Glanz erstrahlen. Neben der technischen Modernisierung wird das Bad liebevoll und in vielen Details denkmalpflegerisch restauriert und gleichzeitig den heutigen Bade- und Erholungsbedürfnissen entsprechend erneuert." Der im Krieg zerstörte Flügel mit dem Damenbad wurde nach seiner Zerstörung durch einen Zweckbau ersetzt der nun wiederrum durch einen schönen Glasbau ersetzt wird. Die Dachform (Walmdach) scheint sich dem Altbau anzupassen, besteht aber aus Glas.

      http://www.architekt-krieger.de/content/de/baederbau/darmstadt.htm\r
      www.architekt-krieger.de/content ... mstadt.htm

      http://www.jugendstilbad.de/ueber-uns/index.html\r
      www.jugendstilbad.de/ueber-uns/index.html

      Ich stelle gerade fest, dass der Turm sogar seine ursprüngliche Spitze wiederbekommt.

      Am Ende der folgenden Seite http://images.google.de/imgres?imgurl=http://www.frk-stadtmuseum-darmstadt.de/images/Grafiken/R_Hallenbad%25202.jpg&imgrefurl=http://www.frk-stadtmuseum-darmstadt.de/rundgang.htm&h=265&w=416&sz=9&hl=de&start=4&tbnid=8a4y7EHxZBflhM:&tbnh=77&tbnw=122&prev=/images%3Fq%3Ddarmstadt%2Bzentralbad%26svnum%3D10%26hl%3Dde%26lr%3D%26sa%3DX\r
      images.google.de/imgres?imgurl=h ... D%26sa%3DX ist der Vorkriegszustand und der jetzige Zustand zu sehen. Interessant der nochmalige Vergleich mit der Zeichnung auf der Seite des Architekten.
      Wenn du ein Haus baust, denke an die Stadt (Luigi Snozzi)
    • Schöne Nachrichten, vor allem was Nürnberg betrifft.

      Die moderne Lösung in Darmstadt finde ich okay. Durch den Umbau wird keine historische Bausubstanz beschädigt und von der Form her passt es sich an. Und so ist das Bad sicherlich als Freizeitbad nutzbar... und eine schönere Lösung als in Hamburg-Eppendorf.

      In Essen gibt es übrigens soweit ich weiß auch noch 2 historische Hallenbäder.
      Und in Dortmund wird das Südbad aus den 50ern momentan renoviert, ich glaub ich werds mir bei Fertigstellung mal anschauen, ist sicherlich schöner als die Zweckbauten der 60er bis 80er Jahre.
      Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
      Karl Kraus (1874-1936)
    • Sanierung wird geprüft - Chance für das Volksbad

      Die Stadt unternimmt zusammen mit der Projektgemeinschaft Francke/Kannewischer einen neuen Anlauf zur Sanierung des seit 13 Jahren leer stehenden Volksbads. Der Stadtrat folgte gestern einstimmig dem Kompromissvorschlag von CSU, SPD und Grünen, der eine vertiefende Untersuchung des Vorhabens vorsieht. ...

      nz-online.de/artikel.asp?art=524855&kat=11&man=2
      http://www.baukunst-nuernberg.de/ - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
      Nürnberger Bauernhausfreunde e. V.
    • Infos zu sanierten Stadtbädern in Deutschland/Europa?

      Hallo,

      wer von euch hier in der Runde kennt Architekten, Ausführende von Fachgewerken, Erfahrungen, Grundrisse, etc. aus bereits erfolgreich durchgeführten Revitalisierungsprojekten von Stadtbädern (z.B. http://www.johannisbad.de\r
      www.johannisbad.de in Zwickau, Nordbad in Dresden)?

      Wie ich heute wieder einmal in einer Architekturfachbuchhandlung erfahren musste gibt auf dem "Markt" zur Zeit keine angemessene Publikation.

      Wer von euch hat Erfahrung hierin oder kennt jemanden im Bereich Architekturveröffentlichungen (z.B. Verlag, Architekturbüro, etc.)?

      Ich würde gerne eine entsprechende Publikation anschieben, um somit das Thema "Stadtbäder" und deren Nutzung als innerstädtische Schwimmbäder mehr dem Blickwinkel der "weiten" Öffentlichkeit zu öffnen und somit die Stadtbäder aus der Jugendstil- oder Bauhaus-Zeit aus ihrem "Schlaf" erwecken.

      Bitte schreibt eure Meinungen zu meinem Vorschlag hier ins Forum.

      Vielen Dank schon mal und ich wünsche allen einen guten Rutsch in 2007

      Ralf

      PS.: Ich bin kein Architekt und verfolge das ganze Thema aus privatem Interesse (siehe auch Thread zum Stadtbad Leipzig)
      ---
      Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht,
      sondern weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig


      Seneca (röm. Philosoph, * etwa 4 v. Chr. † 65 n. Chr.)
    • Berlin:

      Wasser marsch im Stadtbad

      Nach jahrelangem Patt wird das leerstehende Stadtbad Oderberger Straße in Prenzlauer Berg an die Stiftung Denkmalschutz verkauft. Einer Sanierung zur Wellness-Oase steht nun nichts mehr im Wege

      Quelle:

      taz.de/pt/2007/01/08/a0195.1/text.ges,1

      EDIT: Weitere Meldungen:

      Der Tagesspiegel:

      Wasser in Sicht
      Stiftung Denkmalschutz Berlin übernimmt das historische Stadtbad Oderberger Straße

      tagesspiegel.de/berlin/archiv/07.01.2007/3007943.asp

      Berliner Morgenpost (mit Foto und Karte):

      Jetzt retten Investoren die Bäder
      Das Stadtbad Oderberger Straße und das Strandbad Müggelsee werden mit privaten Mitteln saniert

      morgenpost.de/content/2007/01/06/berlin/875288.html
      http://www.baukunst-nuernberg.de/ - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
      Nürnberger Bauernhausfreunde e. V.
    • Doch kein Geld für Sanierung des Stadtbades Oderberger Straße

      welt.de/welt_print/article2117…s_Oderberger_Strasse.html

      Zur Schadensbegrenzung werde jetzt das Stadtbad Oderberger Straße zunächst für ein Jahr an eine Eventagentur vermietet, um Geld einzunehmen. ...
      http://www.baukunst-nuernberg.de/ - Architektur in Nürnberg vom Mittelalter bis zur Gegenwart
      Nürnberger Bauernhausfreunde e. V.
    • Stadtbad Leipzig - es tut sich was:-))

      Hallo zusammen,

      in Punkto Stadtbad Leipzig tut sich was. Die Förderstiftung http://www.herz-leipzig.de\r
      www.herz-leipzig.de ermöglicht nun sogar Führungen und Veranstaltungen in Teilbereichen des Bades (insbesondere der Maurischen Sauna).

      Weitere Infos finden sich unter: http://www.stadtbad-leipzig.de\r
      www.stadtbad-leipzig.de

      Schöne Grüße aus Leipzig

      Ralf
      ---
      Nicht weil die Dinge schwierig sind, wagen wir sie nicht,
      sondern weil wir sie nicht wagen sind sie schwierig


      Seneca (röm. Philosoph, * etwa 4 v. Chr. † 65 n. Chr.)