Ribe (DK)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Jahreshauptversammlung 2019: 1. und 2. Juni in Balingen/Zollernalb. Mach mit!

    • Ribe (DK)


      Ribe I.


      Ribe II.


      Ribe, Evangelische Domkirche I.


      Ribe, Evangelisch Domkirche - roman. Apsis


      Ribe, Evangelische Domkirche, Innen


      Ribe, Evangelische Domkirche, Kanzel


      Ribe, Evangelische Domkirche, Orgel


      Ribe, Evangelische Domkirche, Taufe


      Ribe, Evangelische Domkirche, Bischofs- und Pastorenbilder I.


      Ribe, Evangelische Domkirche, Bischofs- und Pastorenbilder II.


      Ribe, Evangelische Domkirche, Kreuz


      Ribe III.


      Ribe IV.


      Ribe V.


      Ribe VI.


      Ribe, Evangelische St. Katharinen Kirche


      Ribe, Evangelische St. Katharinen Kirche, Innen


      Ribe VII.
    • Danke für die Fotos Sebaldt, ein hübscher kleiner Ort mit gepflegtem Stadtbild, wie er für Dänemark typisch ist 8)


      Dein Foto-Uploader (fotos-hochladen.net) ist aber ziemlicher Mist, die Bilder verschwinden da sehr bald wieder. Auch ist die Auflösung nicht gerade optimal, durch den "Crop" (Verkleinerung) der Fotos ist die Qualität sehr bescheiden.

      Vorschlag: Wähle 800x600 als Bildgröße zur Verkleinerung und einen anderen Uploader, z.B. flickr.com, photobucket.com, abload.de, tinypic.com oder pic-upload.de.

      Bitte wirf auch mal einen Blick in diesen Strang: architekturforum.net/viewtopic.php?f=9&t=2559


      In dem Zusammenhang wär es klasse, wenn du die Fotos noch mal in 800x600 bei einem der genannten Bildhoster hochladen könntest, geht ja fix ;) Dann haben du und wir als Betrachter länger und mehr Freude daran.
    • Danke für die schönen Fotos - sehr sympathisch.

      Irgendwie wecken die wenigen Bilder bei mir sogar die Lust bald mal nach Dänemark zu fahren. Ich mache ja jedesmal im Herbst oder Frühjahr eine spontane Tour mit dem Auto irgendwohin. Die letzten Male nach Südostbrandenburg bzw. Westmecklenburg. Irgendwie habe ich jetzt ganz spontan Lust bekommen die Woche, die ich diesen Herbst noch frei habe einfach nach Dänemark zu fahren (ursprünglich hatte ich Sachsen-Anhalt im Hinterkopf). Noch keine Entscheidung - nur so eine spontane Idee - und außer in Esbjerg war ich noch nirgends in Dänemark (und dort auch nur mal als Kind mit den Eltern, ohne viel "mitzubekommen"- aber das Nachbarland kommt mir auch recht unkompliziert vor. - Vielleicht eine dumme Frage: :) Ist es in Dänemark auch so spontan möglich eine preiswerte Unterkunft zu finden - also einfach losfahren und dort bleiben wo es einem gefällt. Irgendwelche Tipps für eine einwöchige Tour? Lohnt es sich da schon auch Kopenhagen mitzunehmen? Oder sollte man da lieber ohne Auto unterwegs sein? Oder gibt es auch ein paar richtige Geheimtipps irgendwo im "Hinterland" - denn nur Kopenhagen möchte ich auch nicht mahcen - dann hebe ich mir die STadt lieber für ein anderes mal auf...
    • Bei nur einer Woche solltest Du Dich auf die Halbinsel Juetland beschraeenken, Frank. Kopenhagen ist da einfach nicht drin, und Du wuerdest auf dem Wege dorthin viel zu viel auslassen muessen (Odense, Roskilde). Die groessere Anzahl von Staedten liegt uebrigens entlang der Ostseekueste Juetlands. Sieh Dir mal die anderen Daenemark-Straenge in diesem Unterforum an! Da gibt's noch so einiges, inklusive Hinweise auf moegliche Besuchsziele. Auch waere Daene sicher bereit, Dir Vorschlaege zu machen. Was Hotels anbetrifft wuerde ich auf gut Glueck losfahren. Die Hauptreisezeit ist zwar vorbei, aber ich bin sicher, dass die wackeren und gastfreundlichen Daenen sich auch im Herbst noch ueber Deinen Besuch freuen wuerden.

      @Sebaldt: Vielen Dank fuer die Bilder von diesem adretten und sympathischen Staedtchen! :D
    • Danke Pilaster. - Habe mir jetzt selbst schon gedacht, dass Jütland (oder wohl eher ein Teil davon) mehr als ausreichend ist, weil ich wirklich nicht durchhetzen will. Also mal sehen, wo es nun hingeht. Im Moment tendiere ich zu Dänemark, aber am Ende kann es gut und gern auch wie ursprünglich geplant Sachsen-Anhalt werden :-). Bei Gelegenheit werde ich vielleicht auch nochmal die Dänemark-Stränge durchstöbern - oder ich fahre wie normalerweise einfach auf gut Glück los. - Aber natürlich höre ich gern auch hier ein paar besondere architektonische, aber auch landschaftliche Geheimtipps.