Überblick Verluste in Großstädten der ehem. Ostgebiete

  • Gab es in den Grenzen vom 31.12.1937 außer in Königsberg (Ostpreussen), Breslau, Gleiwitz und Hindenburg (Schlesien) und Stettin (Pommern) noch weitere Großstädte mit über 100.000 Einwohnern in den ehemaligen Ostgebieten mit herben baulichen Kriegsverlusten?

    MODERNExit: Mehr Altstadt wagen!

  • Auf jedem Fall Elbing, ob Stolp und Landsberg mehr als 100000 Ew hatten, weiss ich nicht.

    Unsere große Aufmerksamkeit für die Belange des Denkmalschutzes ist bekannt, aber weder ökonomisch noch kulturhistorisch lässt es sich vertreten, aus jedem alten Gebäude ein Museum zu machen. E. Honecker