Wunschecke Nord

  • Hier habt ihr die Möglichkeit, andere (geografisch näher wohnende) Forenmitglieder zu bitten, ob sie beispielsweise bestimmte Gebäude oder Städte fotografieren können, um diese dann in die Galerie einzustellen!


    Wenn ihr also etwas Lohnendes gerne sehen möchtet, schreibt dies bitte hier und mit etwas Glück kann euch jemand helfen!

  • Eine Fortsetzung der Rundgang entlang der Reste der Hildesheimer Altstadt
    und
    Bilder vom Rekonstruierten Zuckerhut dort.

  • Mich würden mal Stade, Friedrichstadt und Hannover interessieren. Vor allem Stade soll sehr gut erhalten sein. Hannover und Hamburg Fotos sind sehr rar in diesem Forum.

    In der Altstadt die Macht, im Kneiphof die Pracht, im Löbenicht der Acker, auf dem Sackheim der Racker.


    Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburgs Pracht, Nürnberger Witz und Straßburger G'schütz und Ulmer Geld, so wär ich der Reichste in der Welt.

  • -Eutin


    -Glückstadt


    -Parchim


    -Bad Segeberg


    -Bad Schwartau


    -Mölln

    In der Altstadt die Macht, im Kneiphof die Pracht, im Löbenicht der Acker, auf dem Sackheim der Racker.


    Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburgs Pracht, Nürnberger Witz und Straßburger G'schütz und Ulmer Geld, so wär ich der Reichste in der Welt.

  • Generell ist unsere historisch gewachsene Zweiteilung mit einerseits "allgemeinen Beiträgen" zu Städten und andererseits Galerien etwas ungünstig, weil eben auch in den Galeriesträngen diskutiert wird.


    Da wären Blog (um Baufortschritte und Einzelprojekte zu dokumentieren) oder auch Wiki besser geeignet.

  • Blog (um Baufortschritte und Einzelprojekte zu dokumentieren)

    Mein Vorschlag ist ja, für jedes Einzelprojekt einen Strang zu machen. Dann wären nicht immer diverse Bauvorhaben durcheinader.


    Wiki

    B. a. w. wird das in diesem Forum nicht angenommen werden, denn die Vorstellung, dass jemand anderes eigene Beiträge verändert, torpediert jegliches Vertrauen darauf, dass so etwas funktionieren könnte. Dazu kommt, dass der Begriff "Wiki" faktisch nur mit der Wikipedia assoziiert wird. Und dort ist eine konstruktive Mitarbeit nicht erwünscht, da die WP-Oberen an ihrer Willkürherrschaft festhalten. Wenn man man Fehler beseitigt, die einer von denen gemacht hat, dann ist aber die Kacke am Dampfen! Solche Änderungen werden gleich wieder rückgängig gemacht. Die Begründungen dafür sind bisweilen höchst absurd. Als "IP" bist du da der letzte Dreck. Man muss sich erst in deren Hierarchie hochdienen und das werde ich nicht tun. Nicht selten hat man den Eindruck, die WP ist nur für die Selbstbeweihräucherung der WP-Oberen da.

  • Da hast du aber einen sehr verengten und mE nicht zutreffenden Blick auf die Wikipedia.
    Ich arbeite dort schließlich fast seit Beginn konstruktiv mit, ohne je ein Pöstchen besetzt zu haben.
    Aber darüber können wir uns ggf. auch an anderer Stelle gern unterhalten.


    Fakt ist ja nunmal, dass fast jeder, der zu einem Thema etwas erfahren möchte, zunächst mal bei der WIkipedia landet. Das müssen gerade wir uns auch zunutze machen, natürlich im objektiv-enzyklopädischen Sinne.


    Hier ist z.B. sehr stark die Mithilfe möglichst vieler Stadtbild-Foristen vonnöten: bei der Erstellung der Liste der Rekonstruktionen in Deutschland!

  • Wie ein Blog als Galerieersatz aussehen könnte, zeigt http://www.bausituation-dresden.de/


    Wobei dort die Möglichkeiten von Wordpress nicht mal ansatzweise ausgeschöpft werden, gerade hinsichtlich der Verschlagwortung und der möglichen Kategorien und Filter. So etwas wäre wesentlich leistungsfähiger als unsere historisch gewachsenen Forumsstränge für die Galerien.

  • Mich würde das Städtchen Teterow interessieren. Es erinnert stark an alte Stadtbilder in Pommern und der Neumark. Sieht sehr fotogen aus:



    http://www.novem-online.de/dat…teterow-stadtkern_big.jpg


    http://www.lexikus.de/pics/man…/teterow_stadtzentrum.jpg


    https://de.wikipedia.org/wiki/…:Altstadthaus_Teterow.JPG

    In der Altstadt die Macht, im Kneiphof die Pracht, im Löbenicht der Acker, auf dem Sackheim der Racker.


    Hätt' ich Venedigs Macht und Augsburgs Pracht, Nürnberger Witz und Straßburger G'schütz und Ulmer Geld, so wär ich der Reichste in der Welt.