Berlin in alten Bildern

  • Danke für die wunderbaren Bilder.
    Wäre der Bauplatz nicht noch frei?

  • Kann jemand von Euch dieses Foto zuordnen ?

    Oh, ja das kann ich: Das ist die ehemalige Bebauung heute Ecke Schwedenplatz/Rotenturmstrasse, die im 2. Weltkrieg leider zerstört wurde! Auf dieser Seite des Flusses kämpfte die Rote Arme und auf der anderen Seite des Kanals die SS, die noch verzeifelt versuchte die Eroberung aufzuhalten...leider ging dabei die herrliche Bebauung dies- und jenseits des Kanals stark kaputt! Leider wurden auch sämtliche Brücken dabei zerstört...die 1. Reihe der hier gezeigten, prachtvollen Bebauung exstiert heute leider Gottes nimmermehr. Die seinerzeit 2. Reihe bildet heute die 1. Reihe der Bebauung zum Kanal...


    ...es handelt sich aber bei diesem Foto um die ehemalige Reichs- und Residenzstadt in der ich geboren wurde und nicht um Berlin ;):D ! Es handelt sich um Wien!

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • Noch eine fotografische Entdeckung. Ein Blick durch die Kaiser-Wilhelm-Straße mit der altehrwürdigen Marienkirche. heute an der gleichen Stelle kommt einem das kalte Grausen und man könnte wieder einmal darüber heulen, wieviel Urbanität verloren gegangen ist und auch nicht mal ansatzweise ein Versuch gemacht wird, dass es wiederkehren wird. ;(

  • Die ersten vier sind Kurfürstendamm, Kronenstraße, Klopstockstraße und Bellevue Straße. Bei den nächsten drei bin ich mir nicht sicher, mein Tablet mag solche großen Dateien nicht zu lesen. Dann folgt Mohrenstraße, Schadowstraße und Leipziger Straße. Ich hoffe ich liege richtig. Die Hausnummern kenn ich zwar, lassen sich aus technischen Gründen erst am Wochenende, wenn ich wieder in Berlin bin genau feststellen.

  • Gerade beim ersten Bild sind hier wieder ganz deutliche Merkmale des Jugendstils zu erkennen - sicher ist der Übergang von der Gründerzeit zum Jugendstil sehr oft fließend, jedoch sprechen die geschwungenen Formen für Jugendstil, welcher zwischen 1002 und 1905 seine Hoch zeit hatte.

    Jeder hat das Recht auf meine Meinung.

  • Nochmals zum Beitrag von @Eiserner Pirat von letztem Mittwoch. Bin jetzt wieder Zuhause und so steht mir mein Archiv voll zur Verfügung. Ich hatte die Bilder neulich nur erraten und mich auch etwas vertan. Nun die korrekten Ortsangaben:



    Kurfürstendamm 42:


    Alte Ansichten



    Kronenstraße 10, Möbelhaus Trunck, existiert noch:


    Alte Ansichten



    Klopstockstraße 20:


    Alte Ansichten



    Bellevuestraße 13:


    Alte Ansichten



    Mauerstraße 81:


    Alte Ansichten



    Taubenstraße 16-18, Haus Wilhelma:


    Alte Ansichten



    Lindenstraße 81:


    Alte Ansichten



    Mohrenstraße 25:


    Alte Ansichten



    Jägerstraße 2-3, heutige Landesvertretung Hamburgs:


    Alte Ansichten



    Hausvogteiplatz 11:


    Alte Ansichten



    So das war's. Wünsche Euch allen ein Gesegnetes Weihnachtsfest!

  • Alexanderplatz und Umgebung.
    Aufprojektion des historischen Straßenbildes auf die heutige Situation.
    Ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
    Erweiterungen / Berichtigungen willkommen.




    Oh - die Auflösung ist ja grottig.... was kann man machen ?

  • Du musst bei den Dateianhängen das "Original einfügen". Ich habe das gerade für Dich gemacht.


    An alle: Bitte maximal 6 Bilder pro Beitrag hochladen, da sie sonst als Original nicht einfügbar sind.

  • @Franka
    Aber die Begrenzung bei den Dateianhängen ist doch zehn Bilder. Ich habe schon viele Beiträge gemacht mit 10, 9, 8 oder 7 Bildern, die im Original eingefügt wurden. Die Regeln für Dateianhänge werden einem doch angezeigt, wenn man "Dateianhänge" anklickt. @tegula hatte das in seiner Anleitung auch so geschrieben, maximal zehn Bilder.

  • Du musst bei den Dateianhängen das "Original einfügen". Ich habe das gerade für Dich gemacht.


    An alle: Bitte maximal 6 Bilder pro Beitrag hochladen, da sie sonst als Original nicht einfügbar sind.

    Danke Franka.
    Aber.... die Quali ist trotzdem nicht besser - jedenfalls überhaupt nicht zu vergleichen mit der JPG hier auf meiner Datenverarbeitungsanlage :-)
    Meine Originaldatei hat 300 DPI und nach dem Hochladen sind es nur noch 96 DPI.
    Die Schrift ist nach dem Hochladen unlesbar.


  • @Babber50
    Du könntest das Bild über die Galerie hochladen und von dort in den Beitrag einbinden. Dann könnten andere über das Anklicken des Bildes im Beitrag zur Originalversion gelangen, die größer angezeigt werden kann, sodass die Schrift dann lesbar sein müsste. Tegula hatte einen Leitfaden für das Einbinden von Bildern geschrieben, der hilfreich ist.

    Danke Rastrelli...


    Hier nun nochmal:


    Alexanderplatz und Umgebung.
    Aufprojektion des historischen Straßenbildes auf die heutige Situation.
    Ohne Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit.
    Erweiterungen / Berichtigungen willkommen.


    "+" Lupe - Orginalgröße


    stadtbild-deutschland.org/foru…ry/index.php?image/26801/