Berlin in alten Bildern

  • gerade in Berlin sind zahlreiche Strassenzüge verschwunden und die Kleinteiligkeit in Stadtvierteln
    ( Marienviertel, Heilig Geist Viertel, Coellnische Vorstadt, Königsstadt, Alsenviertel, Rund um den Molkenmarkt, Fischerinsel, Willhelmplatz die ganzen historisch wertvollen Fernbahnhöfe oder auch Gebäude die im Grenzgebiet der Berliner Mauer lagen ( Versöhnungskirche in der Bernauer Straße ) und noch vieles andere ist verloren gegangen. Zusätzlich hat man noch Höhendominanten Petrikirche ,Georgenkirche die Zwillingstürme des Stadtgerichts an der Gruner Straße abgerissen, da ist es manchmal sehr schwierig alte Aufnahmen genau zuzuordnen. Beim Aufbau des Neumarktes in Dresden ist man einen anderen Weg gegangen, dort wurde das alte Strassennetz wiederhergestellt und es wurde in den Strassenzügen historische Leitbauten zumindestens äußerlich eingefügt. Das ist in Berlin nicht passiert, außerdem sind zahlreiche Gebäude aus ideologischen Gründen noch zusätzlich verschwunden.


    Auf Grund des Stadtplanes kann das obige Bild nur aus der St. Wolfgang Straße aufgenommen worden sein.




    Einige Pläne vom alten Berlin, hier kann man gut die Kleinteiligkeit und die verschwundenen Straßen erkennen.


    Die Gegend um die Marienkirche


    Die Gegend um den Alexanderplatz




    Die Gegend um die Klosterstraße und Parochialstrasse

  • Ich würde eher sagen, dass das Foto von der Spandauer Straße her fotografiert wurde. Es ist die St. Wolfgangstraße.

    Richtig.
    in meinem unscharfen Straube-Plan ist an dieser Stelle (St.-Wolfgang-Str.) ein Buchstabenkuddelmuddel und ich habe K-W-Str. draus gelesen. Sorry.
    Spandauer Str als Fotografenstandort ist aber auch nicht richtig.... es ist eher die Heilige-Geist-Str.

  • Panorama von Berlin vom Dach des noch im Bau befindlichen neuen Berliner Doms, um 1905, bestehend aus 10 Vintage Bromsilberabzügen, ohne Fotografenangabe (möglicherweise Waldemar Titzenthaler) - eigene Sammlung


    Teil 1



    Teil 2



    Teil 3



    Teil 4



    Teil 5



    Teil 6



    Teil 7



    Teil 8



    Teil 9



    Teil 10


  • Tolle Serie, vielen Dank.
    Ich schließe mal mit einigen Kleinigkeiten an.


    Von der Friedrichsbrücke zum Dom.


    Durchblick aus Portal II auf den Schlossbrunnen und die Breite Straße


    Aus dem Großen Schlosshof, vorbei an Sankt Georg durch das Eosanderportal.


    Und der alte Klassiker von der Siegessäule.

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Panorama von Berlin vom Dach des noch im Bau befindlichen neuen Berliner Doms, um 1905, bestehend aus 10 Vintage Bromsilberabzügen, ohne Fotografenangabe (möglicherweise Waldemar Titzenthaler) - eigene Sammlung

    Sehr schöne Bilder, Bild 10 ist mir bekannt und wird Otto Raschdorf zugeschrieben, 1904. Die Anderen sind wahrscheinlich dann auch von ihm.

  • Sehr schöne Bilder, Bild 10 ist mir bekannt und wird Otto Raschdorf zugeschrieben, 1904. Die Anderen sind wahrscheinlich dann auch von ihm.

    Hallo Hopfenbruch,


    was Sie schreiben ist sehr interessant - vielen herzlichen Dank dafür. Haben Sie hier auch einen Abbildungsnachweis o.ä.?


    Beste Grüße


    Jens Mattow

  • Mal etwas von mir.
    Die Wundervolle,heute vergessene Schlossapothekr von 1558 (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) an der Ostseite des Stadtschloss bei Nacht.


    Gab es eigentlich noch mehr Gebäude der Renaissance kurz vor dem 2 Weltkrieg?


  • einige Aufnahmen des Apothekerflügels
    1886 Schmuckerker von Friedrich Oskar Hossfeld
    Quelle: abload.de





    Quelle: obload.de




    1880 Apothekerflügel davor das Hofoffiziantenhaus später beim Bau der Kaiser Wilhelm Brücke abgerissen
    Quelle: berlin.de




    1880 die Kavalierbrücke , Vorgängerbau der Kaiser Wilhelm Brücke



    Apothekerflügel mit der neu gebauten Kaiser Wilhelm Brücke
    Quelle: skyscrapercity.com





    Quelle: abload.de




    1950 kurz vor dem Abriss der zerstörte Apothekerflügel
    Quelle: abload.de