Berliner Stadtschloss (architektur- und kunsthistorische Aspekte)

  • Auf der Süd-Webcam sieht man wie der LKW mit den Figuren wieder die Schlossbaustelle verlässt. Offenbar sind sie doch für ein anderes Projekt.

  • Auf der Südseite wurden - quasi über Nacht - fast alle Fenster im 1. OG östlich von Portal II eingebaut. Gestern am späten Nachmittag war das noch nicht. eye:)
    Ich finde es immer wieder unglaublich, wie stark die Veränderung im Eindruck eines Gebäudes von Rohbau auf fertig allein durch den Einbau der Fenster ist. :smile:


    Ach ja - und der Schlussstein des Rundbogenfensters über dem linken Seitenportal von Portal II ist auch drin. Sieht sehr schön aus! :thumbup:

    Lûbeke, aller Stêden schône, van rîken Êren dragestu de Krône. (Johann Broling, Lübecker Kaufmann und Ratsherr, um 1450)

  • Danke für die Meldung. Aber könnte man bei der Gelegenheit nicht direkt den Link zur Webcam mitliefern?


    Ich - und auch andere - haben die Cams hier schon zigmal verlinkt. Ich war diesmal davon ausgegangen, dass die inzwischen hier allgemein bekannt sind. Da das offensichtlich nicht der Fall ist, werde ich es das nächstes Mal wieder machen. :rolleyes:

    Lûbeke, aller Stêden schône, van rîken Êren dragestu de Krône. (Johann Broling, Lübecker Kaufmann und Ratsherr, um 1450)

  • Ich habe die Westfassadencam sogar bei mir als Startseite bei Firefox eingerichtet (mal so als Tipp)... der erste Morgenkaffee zusammen mit einem ersten Blick nach Berlin...

    Wer zwischen Steinen baut, sollte nicht (mit) Glashäuser(n) (ent)werfen...

  • Kann jemand mir erklären, warum die rechte Schräge Fenster unter der Kuppel in der obersten Etage scheint nicht immer wiederhergestellt werden? Er war dabei, als der Palast abgerissen wurde, und wurde in der Blaupausen, aber es gibt kein Loch in den Beton für Fenster, und es ist nicht in irgendwelchen 3D-Visualisierungen und Modelle gezeigt. Das Fenster kann in dem schraffierten Bereich auf dieser Blaupause gesehen werden:


    http://www.historisches-stadts…100917_Fassade%20West.jpg

  • Ich kann nicht verstehen (ich benutze Google Translate), aber hier ist ein deutscher Bericht über, warum der Nord- und Südfassade sind so ärgerlich unsymmetrisch. Aus den Bildern sieht es interessant!


    http://eberhardson.de/wissensc…en/schlosserweiterung.pdf


    Das historische Stadtschloss ist organisch gewachsen, hat aber seine Ursprünge nicht überformt. Symmetrie ist ein Prinzip barocker Gestaltung. Der Text erklärt, warum es zu dem vorspringenden Risalit aus Symmetriegründen kommt und warum der Erhalt des Kurfürstenflügels bei Eosander schon architektonisches Programm war. Die Kuppel ist eine Zutat des 19. Jahrhunderts. Das heutige Humboldtforum lehnt sich sehr an das Stadtschloss an, ist aber mit ihm nicht identisch.


    Zu geplanten Innengestaltung der Kuppel siehe
    http://www.berliner-kurier.de/…pel,7169128,30113304.html

  • Ich fahre Montag mit meiner Nikon nach Berlin, auf dem Plan stehen bisher die Dokumentation des Baustandes an den Schlossfasaden sowie des Aufbaus der Parochialkirchturm-Segmente... :foto: hat jemand spezielle Fotowünsche, auch das innere Stadtgebiet betreffend?

    Wer zwischen Steinen baut, sollte nicht (mit) Glashäuser(n) (ent)werfen...

  • Falls Du hinkommst, dann mache doch mal ein paar aktuelle Bilder vom Bereich Schinkelplatz/Bauakademie, Spittelmarkt/Petriplatz/Fischerinsel/Märkisches Ufer, Nikolaiviertel, Molkenmarkt/Grunerstraße. Liegt alles fußläufig in den von Dir anvisierten Bereich.

  • Hannoveraner
    Das Schloss/Humboldtforum auch in der Fernwirkung und seinen Sichtachsen wäre toll! :D Man hat ja nun das Dach etwas erhöht und ich frage mich, wie es nun mit der Sichtbarkeit der Dachaufbauten steht. Mach auch unbedingt ein Foto der nagelneuen Schupman Kandelaber am Lustgarten! :)
    Außerdem interessant wären die Bauarbeiten entlang Unter den Linden: Staatsoper/Staatsbibliothek/Probenzentrum, dann die Bauarbeiten der Museumsinsel: James Simon Galerie und Pergamonmuseum und last but not least die Arbeiten Am Forum Museumsinsel im Nord-Osten des Bode- Museums.
    Viel Spaß in Berlin! :D

  • ...alles notiert. Da habe ich schön was zu tun morgen - die Wetteraussichten sind bestens und ich habe viel Zeit, passt also. Bin so gegen 12 Uhr am Schloss.
    Ich kenne mich in Berlin in der City sowie in ganz bestimmten Bereichen in Schöneberg besser aus als in manchen Staddteilen Hannovers... ist allein dieses Jahr mein dritter Besuch.
    Achja, ein bisschen Geduld, es kann sein, dass ich die Bilder erst ab 05.10. hochladen kann, da ich evtl. noch ein paar Tage zu Freunden ins Erzgebirge fahre.

    Wer zwischen Steinen baut, sollte nicht (mit) Glashäuser(n) (ent)werfen...

  • Die Lustgartenseite der Schlossbaustelle am frühen Morgen des 30. September 2015:








    Soweit diese Impressionen - weitere Bilder ja demnächst aus Hannover.

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Sieht fantastisch aus - welch eine Wohltat, den Bau dort langsam wieder zu sehen.


    Die "Dachfenster" am Schlüterhof sind mit großer Wahrscheinlichkeit nur Entlüftungsklappen, die später mit flächigen Lamellen weitgehend verschwunden sein werden....