Berlin-Mitte - Spandauer Vorstadt

  • Das wäre tatsächlich eine Katastrophe, die Soohienstraße ist vielleicht die schönste und "ursprünglichste" Straße Berlins. Allerdings kann ich mir diese Aktion auch nur mit Wärmedämmung erklären.... Bitter

  • Ich denke, Ihr braucht Euch keine Sorge um die Fassade zu machen. Die kommt nach der Sanierung sicherlich originalgetreu wieder ran. Immerhin liegt das Gebäude - wie die gesamte Linienstraße - im Denkmalbereich Spandauer Vorstadt. Ich finde es selbst erstaunlich, aber tatsächlich scheint es mitunter sinnvoller, wohl sogar wirtschaftlicher zu sein, Stuckfassaden bei Sanierungen ganz abzunehmen und schließlich wiederherzustellen. Am Kurfürstendamm gab es vor einigen Jahren einen ähnlichen Fall bei einem gründerzeitlichen Eckbau, bei dem nach der kompletten Entfernung der Stuckfassade hier ähnliche Befürchtungen geäußert wurden. Als das Gebäude dann später abgerüstet wurde, war kein Unterschied zum Originalzustand zu erkennen.

    Eingestellte Bilder sind, falls nicht anders angegeben, von mir

  • Lasse mich natuerlich ueberrasche, aber hoffentlich wird die Fassade nicht in Plastik verpackt. Wenn unter Denkmalschutz steht, dann mache ich mir keine Angst, wenn nicht dann habe ich große Angst.