Dresdner Bausituation II

Im neuen Jahr bittet der Vorstand euch, frühzeitig nach neuen Bauprojektplänen in eurer Stadt Ausschau zu halten. Wo lässt sich durch traditionelle Architektur oder Rekonstruktionen euer Stadtbild verbessern? Teilt uns eure Ideen mit! Je eher wir mit Ideen an die Öffentlichkeit gehen, umso höher sind unsere Chancen, dass die Ideen von den Verantwortlichen ernstgenommen werden!
  • Es gibt wieder neue Bilder auf der GHND Seite:


    http://www.neumarkt-dresden.de


    Tja, in der Schlossstraße werden in Bälde vor dem KP Bäume gepflanzt, was ich besser finde als moderne Glasstahlbetonkuben. Wenn die Bäume schnell wachsen, dann sieht man zumindest von dieser Position diesen grässlichen Bausündenpalast nicht mehr.


    Das Köllmannhotel hat ein dunkles Dach bekommen...und bei der Bussmannkapelle wird auch gebaut. Naja, es gibt auch eine schöne Gedenktafel für die Sophienkirche. Meiner Meinung nach ist diese Gedenktafel unverzichtbar, da sie pro futuro die Sensibilität dieses Ortes schärft. Der Advantariegel hat eine berechenbare Lebensdauer und wird in spätestens 30 Jahren wieder abgerissen werden müssen und dann wird nicht nur die Taliban Geschichte sein, sondern auch...

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • Quote

    Das Köllmannhotel hat ein dunkles Dach bekommen


    Ich frage mich, warum nur schon wieder...muss sich die Moderne am Neumarkt immer in den Vordergrund spielen...koste es, was es wolle?


    Gruß DV

    "We live in the dreamtime-Nothing seems to last. Can you really plan a future, when you no longer have a past." Dead Can Dance - Amnesia

  • ^Bäh sieht das hässlich aus.

    Ich entschuldige mich von Herzen für meine früheren arroganten, provokanten, aggressiven und unfreundlichen Beiträge!
    Jesus ist mein Herr und Retter!

  • Quote

    ^Bäh sieht das hässlich aus.


    Was jetzt? Der als Kanonenscharte getarnte Eingang oder das Dach? :lachen:


    Kann mir auch mal jemand sagen, was das für ein Blechkasten auf dem Dach der Rampischen Straße 9 ist? Der kommt doch noch weg...oder ist das ein Aufbau??!?? :verrueckteaugengelb:

    "We live in the dreamtime-Nothing seems to last. Can you really plan a future, when you no longer have a past." Dead Can Dance - Amnesia

  • Es ist ja mittlerweile wieder verkauft worden. Am derzeitigen Zustand geändert hat sich allerdings nichts.

    Wahre Baukunst ist immer objektiv und Ausdruck der inneren Struktur der Epoche, aus der sie wächst. Ludwig Mies van der Rohe

  • Auf der Wilsdruffer Straße hätte mir diese Fassade richtig gut gefallen, denn sie hat sicherlich gestalterische Qualität. Hier an diesem Ort ist sie für mich allerdings immer noch eine Katastrophe, vor allem wenn man bedenkt, wie es zu diesem Ergebnis gekommen ist.

    Wahre Baukunst ist immer objektiv und Ausdruck der inneren Struktur der Epoche, aus der sie wächst. Ludwig Mies van der Rohe

  • Das Kurländer ist doch immer wieder schön anzusehen:


    12.JPG (image)


    Natürlich sieht es, da brandneu, noch ein kleines bisschen steril aus, aber das wird sich durch die Witterung bald ändern. Ich mache mal den Badner: des Gebäude isch scho a Schneckle.


    --
    Aenos

  • Danke für die spannenden Fotos! :) Vor allem die Baudetails der Leitbauten lassen sich damit beurteilen.

  • Und sie scheinen ausnehmend gut gelungen zu sein, diese Baudetails. Ein großartige Verbesserung zu den bisherigen Stuckierungen in der Rampischen.

    Augustinus (354-430) - Zweiundzwanzig Bücher über den Gottesstaat
    14. Buch 9. Kapitel
    Der Staat oder die Genossenschaft der nicht gottgemäß, sondern nach dem Menschen wandelnden Gottlosen dagegen, die eben infolge der Verehrung einer falschen und der Verachtung der wahren Gottheit Menschenlehren anhangen oder Lehren der Dämonen, er wird von den bezeichneten verkehrten Gemütserregungen geschüttelt wie von Fieberschauern und Stürmen.

  • Quote

    Und sie scheinen ausnehmend gut gelungen zu sein, diese Baudetails. Ein großartige Verbesserung zu den bisherigen Stuckierungen in der Rampischen.


    Völlig richtig!
    Sieht man doch!

  • Seit ich weiß, welches Farbschema mich in der weiteren Rampischen erwartet, ist meine Begeisterung nochmals rapide gesunken.
    Wer mich kennt, kann nun seine Schlüsse ziehen.

    Ich entschuldige mich von Herzen für meine früheren arroganten, provokanten, aggressiven und unfreundlichen Beiträge!
    Jesus ist mein Herr und Retter!