Straßburg (F) (Galerie, Bilder teilweise gelöscht)

  • Wissmut
    geht mir genau so :( Es wäre wahrscheinlich weniger bitter, wenn uns wenigstens ein oder zwei Großstädte erhalten geblieben wären.

    "Nürnberg leuchtet wahrlich in ganz Deutschland wie eine Sonne unter Mond und Sternen"
    (Martin Luther)

  • Danke für die Bilder, inbesondere von Haus Kammerzell - für mich das schönste Haus der deutschen Renaissance, wahrscheinlich das schönste Fachwerkhaus überhaupt. Alleine für dieses Gebäude lohnt die Reise nach Straßburg. Und immer im Hinterkopf behalten: das Salzhaus in Frankfurt in Main, das in städtischen Archiven zu 60 % erhalten herumliegt, hat eine mindestens vergleichbare künstlerische Qualität und könnte *jederzeit* rekonstruiert werden. :weinen:

  • Quote from RMA

    Danke für die Bilder, inbesondere von Haus Kammerzell - für mich das schönste Haus der deutschen Renaissance, wahrscheinlich das schönste Fachwerkhaus überhaupt.


    Ich wurde sagen eine die schönsten...


    Genau so schön finde ich folgende Häuser:


    http://www.9staedte.de/sehensw…ldesheim/Hildesheim_c.JPG


    http://www.9staedte.de/sehensw…ldesheim/Hildesheim_h.JPG


    http://redbridgechurch.org/Ger…s/Sites-Seiten/Bild1.html


    http://redbridgechurch.org/Ger…/Sites-Seiten/Bild20.html

  • Du hast sicher Recht, das Knochenhaueramtshaus galt bis 1945 als das wohl vollkommenste Fachwerkhaus der deutschen Renaissance. Nur vermag leider auch die großartige Rekonstruktion nicht ganz darüber hinwegzuhelfen, dass das Kunstwerk, das unsere Vorfahren schufen, für immer verloren ist. Und das schmerzt mich.

  • Quote from "Restitutor Orbis"

    Und das hier finde ich auch wirklich schön:



    Das ist doch sicher ein Neubau, dem Teile einer Fassade eines abgebrochenes Hauses eingefügt worden sind, und zur optischen Ergänzung der
    kunstvoll geschnitzten Erkerpartie ein "Brettchenfachwerk" auf die Fassade geklebt worden ist...

  • Wie ist es jetzt mit dem Markplatz: falls ich mich nicht irre, hat es ein paar Bomben abgekriegt. Das erklärt oft auch die nüchterne moderne Architektur auf die hintere Gebäuden in diese Bild von R.O.



    Übrigens erstaune mich wie viel schlichte Barockgebäuden in die Stadt gibt. Errinnert mich ein bisschen an Heidelberg.

  • Gutenbergplatz:



    Typische Gasse NÖ-des Münsters. Hier überwiegen Barockhaüser aus dem 18 JH.



    Typische Fassaden:




    Mein Eindruck: eine sehr hübsche und gut erhaltene Stadt! Die Gründerzeitviertel sind übrigens ein Muss für viele APHler. Leider habe ich dort vermehrt Plastikfenster gesehen... Das Münster ist vor allem Wegen der Westfassade interessant. An einigen Ecken fühlte ich mich an Mainz (Augustinerstrasse) errinnert, an anderen an Basel und Freiburg. Die steilen Dächen sind in Nürnberg ähnlich zu finden. Die Altstadt ist ziemlich gross, aber dennoch etwas kleiner als erwartet. Dafür ist sie sehr dicht bebaut. Die meisten Häuser haben putz- oder Steinfassaden, 1/4 aber sichtfachwerk. Ich schätze, dass sich hinter vielen Fassaden sich Fachwerk versteckt. Einige Bausünden gibt es am Kleberplatz und im NW der Altstadt.


    Meiner Meinung nach kann sich - aus deutscher Sicht - Erfurt durchaus mit Strassburg messen. Aber das ist natürlich meine persönliche Meinung. Irgendwie gefällt mir Freiburg von der Stimmung her besser.


    Die Altstadt wurde wie durch ein Wunder im Krieg relativ wenig zerstört (10-15 %). Colmar hatte noch mehr Glück und wäre beinahe in den letzten Kriegstagen zertstört.

    Unsere große Aufmerksamkeit für die Belange des Denkmalschutzes ist bekannt, aber weder ökonomisch noch kulturhistorisch lässt es sich vertreten, aus jedem alten Gebäude ein Museum zu machen. E. Honecker

  • Quote from "Däne"

    Irgendwie gefällt mir Freiburg von der Stimmung her besser.

    :ueberkopfstreichen:


    Sehe ich natürlich genau so. Straßburg hat die erhaltenere Innenstadt, Freiburg die schönere Atmosphäre.
    Architektur ist nicht abstrakt. Und originalhistorische Fassaden sind nicht alles.

    Ich entschuldige mich von Herzen für meine früheren arroganten, provokanten, aggressiven und unfreundlichen Beiträge!
    Jesus ist mein Herr und Retter!

  • Die Atmosphäre von Strasbourg hat mich vor vielen Jahren verführt. Die Altstadt ist unvergleichlich, ich muss Freiburg sehen – so viele Belobigungen sind provokatorisch.

    Forse un giorno il cielo avrà pietà di me.

  • Ein Bild vom Palais Rohan, möglichst auch Innenaufnahmen, wäre entzückend.

  • Da ich - beruflich - Abends im Palais Rohan war, habe ich ein Paar (schlechte) Innenaufnahmen gemacht. Die kommen Dienstag.

    Unsere große Aufmerksamkeit für die Belange des Denkmalschutzes ist bekannt, aber weder ökonomisch noch kulturhistorisch lässt es sich vertreten, aus jedem alten Gebäude ein Museum zu machen. E. Honecker

  • Quote from "Däne"

    Da ich - beruflich - Abends im Palais Rohan war, habe ich ein Paar (schlechte) Innenaufnahmen gemacht.


    Wenn die Frage nicht zu indiskret ist, welches Gewerbe führt Dich denn abends dorthin?

  • Da ich in der Internationalen Abteilung der Stadtverwaltung arbeite muss ich oft unsere Politiker begleiten 8) Am nächsten Tag gab es Mittagsessen im wunderschönen Rokoko-Rathaus....

    Unsere große Aufmerksamkeit für die Belange des Denkmalschutzes ist bekannt, aber weder ökonomisch noch kulturhistorisch lässt es sich vertreten, aus jedem alten Gebäude ein Museum zu machen. E. Honecker

  • Quote from "Scellerato"

    ich muss Freiburg sehen – so viele Belobigungen sind provokatorisch.


    Ist ja hier im Forum nicht allzu weit von Straßburg nach Freiburg... :zwinkern:

    Ich entschuldige mich von Herzen für meine früheren arroganten, provokanten, aggressiven und unfreundlichen Beiträge!
    Jesus ist mein Herr und Retter!