Potsdamer Stadtschloss

  • Ich habe den Film über das noch geplante Theater in der Mitte Potsdams zu DDR Zeiten gesehen. Aber ich bin nicht so ganz schlau geworden. Handelt es sich um eine Dokumentation über Aufbau und Abriss des Theaters, mit Interviewpartnern? Auch wurde ein recht seltsame Musik gewählt.


    Hat auch jemand den Film sich mal angeschaut?

  • Das sind Aufnahmen von Planung, Aufbau und Abriss des Gebäudes. Das ganze mit schräger Musik unterlegt. Ich denke, das ist vor allem eine Art Kunst-Film.

  • Es gibt gute Neuigkeiten zur Fahnentreppe. Das Teil A der Fahnentreppe ist fertiggestellt. Auch wurden die vergoldeten Bronzegitter der Fahnentreppe probeweise versetzt. Da alles gepasst hat, gehen die Teile nach Leipzig und werden blattvergoldet. Die Eröffnung der Fahnentreppe soll im Herbst stattfinden. Ich hoffe ja das das Land Brandenburg doch noch eine Tür einsetzt, auch wenn diese nur in den Kopierraum der SPD Fraktion führt. Die Tür kann ja dauerhaft verschlossen sein.


    External Content www.facebook.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    (Quelle: Stadtschlossverein Potsdam e.V./facebook)


    https://www.bz-berlin.de/archi…rgoldet-treppe-ins-nichts

    (Quelle: BZ-Berlin)

  • Meister Lampe ,das mit der Tür wird leider so nicht mehr funktionieren,da der Fußboden jetzt in höhe des Festerbretts liegt . Also,die gesamten Innenräume sind heute ganz anders zugeschnitten als früher.Es wurde noch ein zusätzliches Geschoss eingebaut dadurch ist die Raumhöhe auch eine völlig andere.

  • Besser ist es auf unseren FB-Account zu verlinken (https://www.facebook.com/10631…31025135/536693701320337/) da gibts alle Bilder und News in Farbe und schärfer und man kann ein Like für unseren Verein dalassen. Oder ww.stadtschloss-potsdam.org.

    Die Treppe ist ja keine Treppe sondern ein Kunstwerk. Sonst müsste sie allein von der Höhe her Geländer die Bauaordung einhalten - das würde jedes Kunstwerk verunstalten. Insofern bleibt die Nummer mit der Fenstertür statt des heutigen Fenstern auch einer neu zu erlassenden Bauordnung nach Wiederienführung der Monarchie vorbehalten *ironieoff*.

  • Einfach wunderschön, da hat Potsdam im wahrsten Sinne des Wortes „Fortune“ gehabt mit Plattner, Jauch & Co! Diese Stadt war schon mit Fortuna gesegnet und wird nun von Jahr zu Jahr schöner!


    Dass es - wenn auch nur ganz wenige - Menschen gibt, die gegen so viel Kultur und noch dazu ihre eigene sind, das sagt schon sehr viel über deren Neurosen aus. Naja, möge Fortuna aber bitte auch diesen armen Knöpfen gewogen sein!

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • Dann fehlen dem Fortunaportal nur noch die 3 Adlergruppen

    Gibt es diesbezüglich eigentlich schon konkretere Zeitpläne? Ist da bereits etwas in der Mache?

    Ich vermute nicht, aber fragen kann man ja mal.

  • An "Zeitplänen" mangelt es nicht, sondern an Spenden. Die Helmflügeltrophäe hat 140.000 Euro gekostet und nun sammeln wir für Atalante & Hippomenes, der ersten Gruppe im Hof. Da fehlen noch ca. 20.000 Euro. Parallel läuft noch die Fahnentreppe mit einer Spendensumme von 550.000 Euro.

    Wenn uns der Berliner Schloßverein etwas von seinen Millionen abgäbe, die er am Schloßplatz nicht verbauen darf, schafften wir auch noch mehr.

    Hier die Übersicht über den Stand der Dinge am Potsdamer Alten Markt:


  • Der Architekt des wiederaufgebauten Schlosses untersagte die Aufstellung von 18 Figuren, mit Verweis auf sein Urheberrecht? Ganz schön dreist, das Gebäude als das eigene Werk auszugeben. Der allergrößte Teil ist ja ein Nachbau.


    Aber es sind ja lediglich die Figuren zum Innenhof. Die Außenwirkung halte ich da eh für wichtiger.

  • ^ Wenn wir die anderen Figuren fertig haben, sehen wir auch da weiter. Momentan haben wir noch viel Arbeit und müssen uns um derlei Dinge nicht sorgen.

  • Vor einer Woche gab es einen Potsdamer Lottomillionär, 23 Millionen Gewinn.

    Vielleicht spendet der Glückliche für zwei ,drei oder mehr Figuren. :wink:

  • Zu den Schäden am Gesims schreibt die Märkische Allgemeine heute (zusammengefasst):

    • Ursache: Fehlende bzw. zu kleine Fuge (Gutachten liegt jetzt vor)
    • Wer ist schuld? Einbaufehler
    • Wer zahlt die Reparatur? Der Betreiber (ZECH)
    • Wie lange dauert das? 18.7.2022 bis vorauss. September 2022
  • Wollen wir hoffen, dass die fugenlose Verankerung an dem Stahlbeton des Gesimses und dem Mauerwerk der Wand wirklich die Spannungen verursacht haben. Damit wäre das Problem mit überschaubaren Mitteln gelöst.

  • In den Bildern witer oben lassen sich ja schon die neun Bauten am alten Markt gut erkennen! Das geht ja jetzt doch alles recht schnell!

  • Aktuelle Bilder vom Fortunaportal und der Alte Markt ist im folgenden auch noch ein Motiv - die Klassiker halt.



    img_5554g7jbk.jpg








    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)