Berlin - Unter den Linden

  • Ach soooo! Das habe ich ganz vergessen...Nein, da tut sich leider noch nichts...Fraglich ist auch, ob es nun wirklich DIESES Haus wird. Das ist wie gesagt schon ein Jahr oder mehr alt...

  • wer ist denn der investor/architekt des neubauprojekts unter den linden/ecke friedrichstraße?


    vielleicht ist auf deren homepage etwas neues zu erfahren?!

  • Das steht im Artikel:


    "Bis Monatsende will die Meag, eine Tochter der Münchener Rück, den Bauantrag für ein Geschäfts- und Wohnhaus einreichen(...). 2007 soll der neue Block, der - streng nach den städtebaulichen Vorgaben Berlins - auch einen Arkadengang von den Linden bis zum Kulturkaufhaus Dussmann vorsieht, fertig sein."


    Laut den Artikeln, die ich noch ergooglet habe (auch nicht mehr die neuesten), ist die Sache schon entschieden und Gerkan soll den Entwurf liefern. Auf seiner Site ist alerdings noch nichts zu sehen...


    http://www.welt.de/data/2003/09/17/169852.html
    http://www.taz.de/pt/2002/12/19/a0164.nf/text.ges,1


    Hier gibt's noch ein Paar (kleine) Bilder...
    http://www.du-diederichs.de/pa…/output/index.html?ID=101
    Ein weiterer Wettbewerbsteilnehmer...
    http://www.kahlfeldt-architekten.de/de/w-unterdenlinden.htm


    Mal schauen, wie's weitergeht...

  • hallo!


    auf der web-cam des deutschen historischen museums (zeughaus) ist ein baukran zu sehen, der direkt an der strasse unter den linden steht (etwa auf höhe der kreuzung friedrichstrasse); wird da etwa das geplante neubauprojekt umgesetzt? hab gedacht das dauert noch...


    vielleicht kann ja mal einer von den berlinern auf erkundungstour gehen


    viele grüsse



    hier die internetadresse:


    http://www.dhm.de/lindencam/\r
    http://www.dhm.de/lindencam/

  • Da passiert noch nichts. Der Kran gehört zur Baustelle "Römischer Hof" (Geschäftshaus)...


    Allerdings wurde bereits begonnen, den Bebelplatz wieder zuzupflastern! Leider so, wie davor...Aber egal! Hauptsache diese Baustelle ist endlich wieder weg...Morgen zeige ich Fotos.

  • ach so! vielen dank ben!


    vielleicht kannst du ja mal nen blick unter die planen am alten palais werfen (wegen farbgebung); es soll (sollte) ja im november fertig werden!?


    tut sich eigentlich in sachen "umbau unter den linden" etwas; oder bleibt vorerst alles beim alten KEIN GELD - KEIN UMBAU; ich hab ja schon mal erwähnt, dass es für mich unverständlich ist, dass sich seit 1989 nichts an der gestaltung des östlichen endes der strasse unter den linden getan hat (vor allem die alten hässlichen ddr-lampen sehen einfach schrecklich aus)


    wenn man die gehwege verbreitern und neu pflastern würde (bei wegfall der parkplätze in der strassenmitte) und die ddr-leuchten durch schubmann-kandelaber ersetzen würde (wie es mal angekündigt wurde) wäre schon viel für die aufwertung getan; es fehlt dann natürlich noch die "richtigrückung" der denkmäler!


    übrigens: als in den nachrichten mal das kronprinzen-palais kurz zu sehen war, hab ich (glaub ich) gesehen, dass nun nicht nur der fries rechts vom portal, sondern auch links vom portal von planen verhüllt war; passiert da endlich mal was - wird das kronprinzenpalais saniert?

  • Beim Alten Palais konnte ich nur den weißen Putz sehen...Also von der Farbgebung war noch nichts da.


    Wie genau die Situation beim Lindenumbau aussieht, weiß ich nicht...Vielleicht muss die Tiefgarage erst voll funktionsfähig sein, sodass man eine Alternative zum Mittelstreifen hat. Aber wie es um die Landelaber und die Verbreitrung des Bürgersteigs steht, weiß ich nicht...


    Das mit den Generälen wird wohl auch noch ewig dauern - wenn das überhaupt Mal was wird...:augenrollen: ...Schei* pseudomoral. Getue...:boese:

  • m.w. muss die tiefgarage erst in betrieb sein, bevor es am mittelstreifen weitergeht. mal sehen, mit etwas glück geht es vielleicht im frühjahr los.


    tatsächlich bekommt der opernplatz wieder dieses langweilige raster. mann, mann, als ob es so schwierig wäre, mal auch einen bogenzu verlegen oder eine kleine gruppe grünzeug irgendwo zu platzieren.


    das kronprinzenpalasi soll i.d.t. saniert werden, aber ich nehme mal an, dass sich das noch jahre hinzieht, wegen geldmangel.


    apropos römischer hof: bin mal gespannt, wie die lücke dort gefüllt wird. habe hierzu noch gar nichts gehört bzw. gesehen.

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • Quote from "Antiquitus"

    apropos römischer hof: bin mal gespannt, wie die lücke dort gefüllt wird. habe hierzu noch gar nichts gehört bzw. gesehen.


    Was geschiet denn mit dem Geschaeft von Wieland Giebel ?? ( Belin Story usw). Tatsaechlich ist nirgendwo zu sehen wie man das ehem. Hotel De Rom restaurieren geht!!! Ich nehme aber an es wird bestemmit etwas ""modernes"". :zwinkern:


    ___
    schaut euch mal im DAF um: da stehen einige Bilder. Habe versucht eine kopie zu machen aber leider nicht gelungen. :gg:

  • ich meine mich zu erinnern, gelesen zu haben, dass das geschäft "berlin story" umziehen muss, wenn das gebäude saniert wird. wohin, weiß ich allerdings nicht. hoffentlich kommt es an einer anderen guten stelle unter, da es ein wirklich gutes angebot hat.
    muss ich mir noch schnell eine bismarck-büste holen, bevor es schließt... ;)

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • Ich habe mir dort gestern zwei solcher gezeichneten Luftansichten von 1929 gekauft...Die lasse ich mir dann schenken! Hab schon eine letzes Jahr bekommen!


    Mit dem Opernplatz regt mich echt auf! Anstatt einen Platz mit einer gew. Idylle zu gestalten, hat er jetzt wieder den Charme eines SS-Aufmarschplatzes.... Immer diese Inkonsequenz :boese: ! Wenigstens wird man im Sommer wieder Küberlpflanzen aufstellen...Immerhin... :augenrollen:

  • Hab mir die Bilder vom Römischen Hof im DAF mal angesehen.... ehrlich gesagt gefällt mir der Ist-Zustand noch besser.... da macht di4e Renovierung mehr kaputt als schön :boese:

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)

  • Booni schrieb:'
    "Hab mir die Bilder vom Römischen Hof im DAF mal angesehen.... ehrlich gesagt gefällt mir der Ist-Zustand noch besser.... da macht di4e Renovierung mehr kaputt als schön ""



    also ich bin ehrlich gesagt nicht damit einverstanden bin: es ist einfach besser dass man jetzt das gebaeude restauriert denn es ist immerhin noch eine Teil ruine und: ich hasse Ruinen!!
    hoffen wir nut dass man ein haus westlicher ( also neben dem Nachbarn von Wielands Giebel berlin Story) anfaengt das Lindenhotel ab zu reissen und etwas neues zu bauen ( entwuerfe gibt es ja reichlich)!!!


    uebrigens: HAT JEMAND EIN AKTUELLES BILD DER ELISABETH KIRCHE???? :?:

  • hallo ben!


    wo hast du denn die bilder von den linden versteckt!? :zwinkern:


    oder hast du noch keine zeit gehabt sie zu veröffentlichen?

  • campus solis


    Ich hatte die letzten 2 Tage kein Internet...Ich versuchs heute abend oder morgen...



    Booni


    Wie man die Lücke schließt, finde ich in diesem Fall noch OK. Die Gauben finde ich schlimmer..Aber es kann doch nicht angehen, dass die Skulpturen entfernt werden :?::boese::!::schockiert::?: Oder hat man die nur weggelassen, um die Darstellung zu vereinfachen...? Von den Itlaienern hätte ich mehr erwartet. Immerhin sind es ihre alten Götter...!

  • heute stand in der welt, dass die tiefgarage fertig ist und am 1.12. eröffnet wird. ging insgesamt flott.
    ebenso soll ab beginn 2005 der umbau des lindenstückes erfolgen. kosten: 2,7 mio. - weiß wirklich nicht, weshalb ein paar meter straße so viel kosten...

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • die senatorin hat angekündigt, dass auch neue leuchten aufgestellt werden; ich will doch hoffen, dass es sich dabei um schubmann-kandelaber handelt.... schließlich wird schon der mittelstreifen der baumallee durch moderne lampen verschandelt!


    ich wollte mich näher über den umbau informieren, doch auf den seiten der senatsverwaltung für stadtentwicklung ist nichts über den umbau zu finden (komisch?!, steht doch sonst jedes projekt drin); vielleicht kann man rausfinden welcher architekt oder städteplaner für den umbau beauftragt wurde - oder gibts da noch nen wettbewerb?

  • Natürlich werden es die Schupmann-Kandelaber! So ...Schließlich wurden ja erst Anfang des Jahres 4 neue alte Kandelaber am Pariser Platz aufgestellt. Da wird ja nicht Mal der Senat so bescheuert sein, diese Ordnung auf den letzten und wichtigsten Metern zu sprengen! Außerdem war auch nie von was anderem die Rede...


    Naja, und die Laternen auf dem Mittelstreifen sind zwar nichts aufregendes, aber verunstaltend modern sind sie auch nciht...


    Kommt diese Uhr eigentlich auch wieder...?


    http://www.geocities.com/hydie…ANY/berlin_bebelplatz.jpg

  • Das klingt ja sehr vielversprechend! Die jetzige Situation ist auch absolt unerträglich.


    Hat sich auf dem Mittelstreifen in letzter Zeit was verändert, oder habe ich die Leuchten falsch in Erinnerung? Stehen dort nicht Biedermeierlaternen?


    Und standen auf dem Parieser Platz nicht auch schon vor dem Umbau die "alten" Kandelaber?