Berlin-Mitte - Neubau der amerikanischen Botschaft am Pariser Platz

  • Wie ich gestern in der FAZ gelesen habe, wird seit vorgestern
    an der neuen amerikanischen Botschaft gebaut.
    Die Botschaft wird später so aussehen:



  • Hätte schlimmer kommen können aber ist wahrlich auch nicht das gelbe vom Ei...
    Vielleicht erzeugt der PariserPlatz wenn er fertig bebaut ist eine eigene Ausstrahlung mit den ihm umgebenen halb modernen, halb Tradtion-zitierenden Gebäuden.

  • Ich habe vor wenigen Tagen auch ein Bericht in den Nachrichten zur Grundsteinlegung gesehen. Es wurde etwas der Pariser Platz gezeigt: kann es sein, dass dieses "tolle" Akademie der Künste Haus nun doch endlich fertig ist? Im Verhältnis dazu und zur Dresdner Bank nebenan gefällt mir die Botschaft doch ganz gut. Die Front zum Pariser Platz mit diesem schmalen Eingang (was will uns der Architekt damit sagen?) gefällt mir jedenfalls besser, als diese Ecke der Rückfront, die mich ständig an einen Bunker der Normandie erinnert...

    Wir hatten das Sicherheitsproblem ja schon im alten Thread angesprochen. Man kann nur hoffen, dass das BB Tor nicht geschlossen wird, falls sich Herr Bush jr. mal wieder entschließt ein fremdes Land auszubomben. :roll:

  • Ja, gestern war der erste Spatenstich. Also, auf diesem Modell gefällt sie mir nicht sonderlich...Auf den Renderings fand ich sie eigentlich immer recht gelungen...Besonders die Rückseite sieht etwas billig aus...
    Aber was spielt das noch für eine Rolle? Die Akademie des Voyeurismus hat dem Platz - was den Zusammenhang der Bebauung angeht - sowieso den Rest gegeben...Ich bin einfach nur froh, wenn wenigstens einer der drei großen Plätze wieder vollständig ist...

  • Wenn ich mich noch recht an den Artikel erinnere,
    hat der Verfasser vor allem die Glasrotunde als
    "Wachturm" für den US-Botschafter abgestempelt.
    Wo er recht hat - hat er recht. :twisted:

  • Wen oder was soll er denn bewachen...? Die Mauer sthet nicht mehr! So kann er seinen Schreibtisch auf die Skyline des Pots', den Reichstag oder auf das Stadtschloss aussrichten, je nach Geschmack...

    Ich sehe gerade: Kann es sein, dass die Botschaft nicht direkt an das Haus Sommer anschließt, wie es beim Haus Liebermann und dem "Palais am Pariser Platz" der Fall ist (Bild 2)?!? :evil:

  • nicht schön, aber an diesem platz muss man ja inzwischen froh sein, dass es nicht schlimmer kam.

    habe gestern im fernsehen die grundsteinlegung gesehen und war überrascht, wie gut die kleihues gebäude aussahen! mir gefallen sie ziemlich gut! :)

  • eigentlich passt sich die amerikanische Botschaft doch sehr gut am Pariser Platz ein. Alles moderne Geabaeude im gleichen Stil. Aber es wird ganz bestimmt noch einige Jahre dauern bis man sich daran gewoehnt hat und es als schoen akzeptiert.

  • @Kai

    Ja, die sind- abegesehen vom Aldon - so ziemlich die gelungensten Neubauten am Platz! Was mich dort etwas ärgert ist die Tatsache, dass das Haus Sommer nicht so ein Geländer auf das Dach bekommen hat, wie das Liebrmann...Ist zwar nur eine Kleinigkeit, beeinflusst die Symmetrie aber schon recht stark...
    Der Grundstein wurde übrigens schon vor Jahren gelegt! Das war der "Erste Spatenstich"!

  • ja, diese ballustarde (= attika?) wäre wirklich nicht schlecht. klar ist's zawr "nur" eine kleinigkeit, aber was für eine! wirkt auf mich auch viel zu assymetrisch.
    ach, stimmt ja. danach kamen ja die tausenden verschobenen baustarts, oder?

  • Also die Boschaft der USA gefällt mir eigentlich wirklich sehr gut. Nur mit einem Gebäude am Pariser Platz kann ich mich so gar nicht anfreunden und das ist die Königliche Akademie der Künste :( Das von Ihne umgestalltete Palais war soooooooo genial! Einfach schade dass es abgebrochen wurde!
    Was ich übrigens auch nicht mag ist die Botschaft der Franzosen *pfui*
    Naja was solls, aber im Gesamteindruck wirkt der Pariser Platz schon sehr prächtig, dass muss man schon sagen!

  • Viel zur Architektur steht ja nicht drin, bis auf das hier:

    Quote

    Draußen auf dem Pariser Platz leuchtet die gläserne Akademie wie ein aufklärerischer Kontrapunkt zum stumpfen Steinprunk des benachbarten Adlon.

    Auch wenn es nicht meine Art ist, so stimmt es mich doch ein wenig Schadenfroh, dass der Glassarg voller Mängel ist!

    Wenn du ein Haus baust, denke an die Stadt (Luigi Snozzi)

  • http://www.bild.t-online.de/BILD/berlin/ak…eo=3399572.html

    Quote

    Der Clou: Eine mit Prärie-Gras bepflanzte Dachterrasse und eine „Laterne“ auf dem Dach – der runde Konferenzsaal, der nachts beleuchtet ist. US-Botschafter William R. Timken (69) ist sicher: „Unsere neue Botschaft wird all das repräsentieren, was die Vereinigten Staaten und Deutschland bis jetzt gemeinsam erreicht haben und all das, was noch vor uns liegt."

    Kunststofffenster und Prärie-Gas. :?

    NEIN DANKE!

  • Prärie-Gas wäre ja mal ganz lustig. Eine eingenebelte Botschaft. Dann werden wenigstens die Touristenströme am Brandenburger Tor weniger. :gg:
    (Sorry, dass ich deinen Tippfehler so ausschlachte, aber sonst hat man im Moment ja wenig zu lachen)

    APH - am Puls der Zeit


  • Aus der Diplomarbeit eines Absolventen der Schinkel-Akademie Berlin 2055:

    Quote

    Architektur am Ende der Vereinigten Staaten

    ... Präsident Bush sagte damals "We wont have money for art and culture before the terrorists are defeated."

    ... Das für die Botschaft in Berlin verantwortliche Architektenduo Hardy & Laurel beschrieb das Gebäude so:
    "After the wall came down, everything was upside down, so we decided to make something very special, the 'Fensterbretter',
    like the Germans call them, upside down too.

    "Nichts zeichnet eine Regierung mehr aus als die Künste, die unter ihrem Schutze gedeihen."
    Friedrich der Große

  • Quote

    "After the wall came down, everything was upside down, so we decided to make something very special, the 'Fensterbretter',
    like the Germans call them, upside down too.

    Da kann man nur noch wünschen, dass Diana Rossder Einweihungsparty beiwohnt und den Verantwortlichen mal richtig einheizt. :kopfschuetteln: