Landsberg am Lech (Galerie)

Im neuen Jahr bittet der Vorstand euch, frühzeitig nach neuen Bauprojektplänen in eurer Stadt Ausschau zu halten. Wo lässt sich durch traditionelle Architektur oder Rekonstruktionen euer Stadtbild verbessern? Teilt uns eure Ideen mit! Je eher wir mit Ideen an die Öffentlichkeit gehen, umso höher sind unsere Chancen, dass die Ideen von den Verantwortlichen ernstgenommen werden!
  • Nachdem am 03. Oktober so ein toller Herbsttag war, bin ich mal wieder nach Landsberg am Lech gefahren. Nachfolgend eine Auswahl von erstmal etwa 100 Aufnahmen vom Altstadtbereich (ein paar Bilder davon sind vom letztjährigen Oktober).


    Landsberg am Lech gehört zu den im 2. Weltkrieg unzerstört gebliebenen Kleinstädten Bayerns und hat heute etwa 27000 Einwohner. Es liegt im westlichen Teil des Regierungsbezirks Oberbayern und ist im weitgehend intakt gebliebenen Altstadtbereich zum einen altbayrisch, zum anderen aber auch bereits schwäbisch geprägt.


    Ganz kurz zur Geschichte der Stadt:
    im 12/13. Jh. entwickelte sich zu Füßen einer Burg am Lechufer eine kleine wittelsbachische Siedlung, die aufgrund der günstigen Lage und der späteren Salzstraße von Salzburg über München nach Westen anwuchs und mehrfach erweitert wurde. Starker Rückschlag im 30-jährigen Krieg, nochmalige Blüte als künstlerisches Kleinzentrum (D. Zimmermann, L. und J.