Berlin - Charlottenburger Tor

  • Das Charlottenburger Tor wurde 1938 auseinander gerückt: für den Ausbau der Ost-West-Achse mußte die Durchfahrt erweitert werden.
    Dadurch bekam das Tor mehr den Charakter von Arkaden.


    Schon als kleiner Junge wünschte ich mir auf den inneren Eckpfeilern oben aufgesetzte vergoldete Obeliske, damit das Tor wieder als solches zu erkennen ist...



    Quelle: chemnitzer.linux-tage.de/2003/media/bilder

    Der Wind gedreht
    Albtraum verweht
    Zum Schluss jetzt das Glück
    Das Schloss kommt zurück!

  • Och manno, wieso dauert das denn noch so lange... :? Ja, das mit den Oblisken ist schade. Aber vielelicht findet sich ja eines Tages einer, der sie spenden würde oderr so...Das mit dem Keller un der Platform ist aber eine gute Idee!

  • Stimmt schon: die beiden Teile sehen irgendwie abgesägt aus.

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • Einer meiner guten Vorsätze für das neue Jahr war, wieder öfter was im Forum zu schreiben.
    Und damit fange ich jetzt an... :gg:


    Auf den Pfeilern des Charlotteburger Tores stand früher wirklich mal etwas, wie man auf dieser Seite sehen kann. Was aber genau das ist, kann ich nicht erkennen. Eine kleine Figurengruppe vielleicht?


    Man beachte auch diese wunderschönen Säulen, die es heute ja leider auch nicht mehr gibt...

  • Quote from "Ben"

    "allegorische Bronzefiguren"


    Die allerdings wären besser dort wieder aufzustellen als "meine" beiden Obeliske... :)

    Der Wind gedreht
    Albtraum verweht
    Zum Schluss jetzt das Glück
    Das Schloss kommt zurück!

  • Schade, dass es sich so verzögert...Bin da jedes Mal, wenn ich nach/von Mitte gekommen bin dort vorbeigefahren, weil ich hoffte, dass es am vorherigen Tag passiert wär. Aber dass man sich sone Mühe gibt ist schon erstaunlich. Grade mit den Kandelabern. Da hätte man nach heutige Philosophie doch eigentlich irgendwelche Stahltrgerkonstruktionen aufstellen müssen, quasi als "krit. Reko". Vielleicht kommen noch eines Tages die beiden Bronzegruppen auf dem "Dach" des Tores wieder...


    Weiß jemand genaueres über das Musikerdenkmal im Tiergarten? Geht man nach dem, was über den Bauzaun schaut, dann müsste es schon recht fertig sein. Ist jedenfalls richtig schön und es wurde auch alles wieder so hergestellt, wie es einst war. Auch die Fläche, wo einst die Entlastungsstr. langführte wurde wie begrünt und der Platz um die Amazone herum recht schön erneuert.

  • Die Figurengruppen auf dem Tor wären mir lieber und wichtiger gewesen, als die beiden Kandelaber. Klar, die Kandelaber waren ganz schöne Prachtexemplare. Aber die Vollständigkeit des Tores hätte doch eher Vorrang, oder? :augenrollen:

  • Das Charlottenburger Tor ist wieder ausgepackt!
    (Entschuldigt die Qualität mancher Bilder. Meine Kamera ist etw. kurzsichtig)


    Gesamtansicht...






    (Vielleicht erkennt jemand, dass der rechte "Typ" einen Löwenkopf hat)


    Sophie-Charlotte-Flügel...




    Diese Details waren bestimmt unter Rost und Ruß gar nicht mehr zu erkennen...





    Friedrich-I.-Flügel



  • Irgendetwas fehlt auf den straßenzugewandten Säulen.
    Ich wünsche mir - wenn schon nicht die alten Skulpturen dorthin kommen - zwei zehn-Meter-Obeliske an dieser Stelle.
    Am besten vergoldete... :augenrollen:

    Der Wind gedreht
    Albtraum verweht
    Zum Schluss jetzt das Glück
    Das Schloss kommt zurück!

  • Danke für die Bilder. Muss ich mir demnächst unbedingt mal live anschauen. :)

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • SUPER Bericht.


    Endlich dann bekommt Berlin etwas von der grossen Vergangenheit zurück!!!!
    Immer wieder wurden Rekonstruiktionen oder Renovationen ausgeführt ohne Rücksicht auf die Ursprüngliche Bausituation. Jetzt fangt es endlich an mit Rekos der originalzustand.


    :lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen::lachen: