Dresden - Allgemeines

  • In einer ähnlichen bilderstürmerischen Aktion ging auch das Reiterstandbild für König Albert vor dem Ständehaus verloren. Bis heute weiß wohl keiner was mit diesem eindrucksvollen Monument geschehen ist.

    Wahre Baukunst ist immer objektiv und Ausdruck der inneren Struktur der Epoche, aus der sie wächst. Ludwig Mies van der Rohe

  • Quote from "bilderbuch"

    Bis heute weiß wohl keiner was mit diesem eindrucksvollen Monument geschehen ist.


    Interessant wäre die Frage, ob es die Russen selbst oder ihre SED-Lakaien veranlaßt haben.
    Bekannt ist, daß eifernde deutsche Kommunisten in ihrem Bilderstürmerwahn die Besatzer noch übertroffen haben.

  • Soviel ich weiß, wurde das König-Albert-Denkmal sogar von den Sowjets als nationales Kulturgut angesehen und damit eigentlich geschützt.

    Wahre Baukunst ist immer objektiv und Ausdruck der inneren Struktur der Epoche, aus der sie wächst. Ludwig Mies van der Rohe

  • Es hat zwar nichts mit Architektur zu tun, aber irgendwo muss ich Dampf ablassen. Ich war gerade einkaufen, als ich am Ausgang zwei Kerle gesehen habe, die einen Einkaufswagen mit zwei Taschen und einem Rucksack drin hatten. Der größere der beiden war tierisch aggressiv und offenkundig zu blöd, seinen Rucksack zu schließen. Das veranlasste ihn dazu, mich anzusehen, "Scheißjudenrucksack!" zu brüllen und auf den Einkaufswagen einzutreten. Da ich alleine war, die beiden zu zweit und wohl nicht harmlos, habe ich mich nicht getraut, etwas zu sagen.


    Das war wohlgemerkt an der Grenze zwischen Dresden-Plauen und -Löbtau, gerade das erste Viertel ist ja recht bürgerlich. So etwas ist mir in Freiburg nie passiert. Ich hasse es, wenn man sich fremdschämen muss.


    Aenos

  • So etwas passiert einem ständig wenn man abends mit Bus und Bahn unterwegs ist, bzw. sich an Billigmärkten in entsprechenden Gegenden aufhält, leider!

    Wahre Baukunst ist immer objektiv und Ausdruck der inneren Struktur der Epoche, aus der sie wächst. Ludwig Mies van der Rohe

  • Quote from "Aenos"

    Es hat zwar nichts mit Architektur zu tun, aber irgendwo muss ich Dampf ablassen. Ich war gerade einkaufen, als ich am Ausgang zwei Kerle gesehen habe, die einen Einkaufswagen mit zwei Taschen und einem Rucksack drin hatten. Der größere der beiden war tierisch aggressiv und offenkundig zu blöd, seinen Rucksack zu schließen. Das veranlasste ihn dazu, mich anzusehen, "Scheißjudenrucksack!" zu brüllen und auf den Einkaufswagen einzutreten. Da ich alleine war, die beiden zu zweit und wohl nicht harmlos, habe ich mich nicht getraut, etwas zu sagen.


    Das war wohlgemerkt an der Grenze zwischen Dresden-Plauen und -Löbtau, gerade das erste Viertel ist ja recht bürgerlich. So etwas ist mir in Freiburg nie passiert. Ich hasse es, wenn man sich fremdschämen muss.


    Aenos


    Aenos


    die Jungs hatten wirklick Glueck oder Schwein, wie man es auch nennen moechte, dass sie mich ( 1.95 mtr) und mein Bruder ( 2.05 mtr) nicht getroffen( wir haben beide mehr als 10 jahren Eishockey gespielt) haben: sonst wurden diese Beiden jetzt irgendwo in ein Krankenhaus die Rest des Jahres verbringen!! :boese:

  • Ab Juni wird Dresdens neues Gerichtszentrum gebaut
    Für 31 Millionen Euro wird ein Anbau am Landgericht entstehen. Dort soll dann das Amtsgericht einziehen.


    Schsische Zeitung [online]


    Wer hat den ganzen Text? Hyade?

  • Hier der komplette Text:



    Schsische Zeitung [online]
    Foto: Schsische Zeitung [online]

  • Da gibt's eine Immobilienkrise in der Berliner Straße. :zwinkern:
    Wundert mich nicht.
    Die Vermieter haben all die Jahre mit nach der Wende langfristig festgeschriebenen Wuchermieten auf Kosten des Steuerzahlers fett Kasse gemacht und damit letztendlich überzogen.

  • Könnte jemand die aktuellen Artikel...von SZ-online zur Ostmoderne und dem Neubau in Strehlen reinstellen? Büüdöö :engel:

    "We live in the dreamtime-Nothing seems to last. Can you really plan a future, when you no longer have a past." Dead Can Dance - Amnesia


  • Schsische Zeitung [online]



    Schsische Zeitung [online]


    beste grüße!!!

  • Quote


    Das Ordnungsamt verstand keinen Spaß und beseitigte gestern gegen Mittag ein mit Primeln bepflanztes Klo vom Postplatz. Auf einem Schild dahinter stand geschrieben: „Sch eiße gebaut, Stadt versaut!“


    Die spontane Aktion eines Unbekannten amüsierte dagegen viele Dresdner. Sie fotografierten das kleine Denkmal und kritisierten den Umbau des Postplatzes mit Haltestelle und Springbrunnen. (SZ)


    Schsische Zeitung [online]


    :lachen: Ich gratuliere den Künstlern zu ihrer Idee!

  • Nicht nur das Ordnungsamt versteht den Spaß nicht... :D

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • O.k., Hand auf´s Herz - wer von euch war das mit der Kloschüssel? :D

    "Willst du eine Stadt vernichten, baue Kisten, Kisten, Kisten!"

  • Quote from "Armin"

    O.k., Hand auf´s Herz - wer von euch war das mit der Kloschüssel? :D


    Jedenfalls ein genialer Scherz, der mehr Denkmal geschaffen hat als diese primitive, rostige Panzerkette. Hätte mich eigentlich nicht gewundert, wenn die Herren vom Ordnungsamt diesen Schrott "versehentlich" auch entsorgt hätten...dann wäre der mediale Effekt perfekt :gg:


    War nicht auch einmal so eine wunderbare Idee dort angedacht, eine Latrine zu vergolden? :augenrollen:

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)