Dresdner Bausituation

  • Quote from "youngwoerth"


    Auch hier ist eigentlich eher wieder gerade das das Problem. Würde er auf der Fläche vom Q1 stehen und so hoch sein wie das TR Frankfurt, wäre er schon lange weg.


    Aber nicht in Dresden mein sehr Lieber - hier wäre er schon längst ein vielgeliebter Bestandteil des sog. "historischen Neumarktes" und dürfte dort genausowenig wegkommen wie die zukünftige moderne Konzerthalle, die jetzt an den Neustädter Markt gesetzt werden soll....

  • Quote from "Oktavian"

    ... wie die zukünftige moderne Konzerthalle, die jetzt an den Neustädter Markt gesetzt werden soll....


    Bitte was soll? Hab ich was verschlafen?

    "Wer das Weinen verlernt hat,
    der lernt es wieder beim Untergang Dresdens."


    Gerhart Hauptmann (1862-1946)

  • Quote from "Oktavian"

    mein sehr Lieber


    :D Naja das Polizeigebäude ist ja auch gefallen...

    Ich entschuldige mich von Herzen für meine früheren arroganten, provokanten, aggressiven und unfreundlichen Beiträge!
    Jesus ist mein Herr und Retter!

  • Quote from "Oktavian"

    wie die zukünftige moderne Konzerthalle, die jetzt an den Neustädter Markt gesetzt werden soll....


    Echt mal, wie bitte??? :schockiert:

  • Anstelle des Libeskind-Baus? Die Platten direkt am Markt wurden doch allesamt renoviert, oder nicht?

  • Quote from "silésiendejanté"

    Anstelle des Libeskind-Baus? Die Platten direkt am Markt wurden doch allesamt renoviert, oder nicht?


    Wenn man von der Brücke aus in die Hauptstrasse hinein blickt, dann "erstrahlt" die Ecke der linken Plattenbaureihe in "neuem" grau... An der rechten Zeile wird, soweit ich weiss, momentan baulich herumgedoktort. Ob das nach Umbau (und wenn ja, nach was konkret) aussieht oder nach Abbruch, kann ich nicht sagen.

  • Ich denke doch mal, Oktavian meint das Grundstück des ehemaligen Narrenhäusls neben dem Blockhaus, wo schon lange was Modernistisches hin soll. Aber mehr als seine unkonkrete Aussage steht momentan nicht im Raum, also lohnt auch diskutieren nicht...

    Ich entschuldige mich von Herzen für meine früheren arroganten, provokanten, aggressiven und unfreundlichen Beiträge!
    Jesus ist mein Herr und Retter!

  • Nochmal zu dem DNN-Artikel, der schon diskutiert wurde:



    Quelle: http://www.dnn-online.de/aktuell/content/73847.html\r
    http://www.dnn-online.de/aktuell/content/73847.html


    Das Szeged befindet sich bekanntlich in der Wohnzeile Willsdruffer Straße, welche die Moritzstraße verstellt. Muß man jetzt schlußfolgern, daß man den Bau zwar verändern, wegen der Fenster aber nicht abreißen darf?

    "Wer das Weinen verlernt hat,
    der lernt es wieder beim Untergang Dresdens."


    Gerhart Hauptmann (1862-1946)

  • Quote from "Schloßgespenst"

    Um noch mal auf den Kulturpalast zurückzukommen (achtung, es wird ein wenig off topic): Ist eigentlich schon mal jemandem die Ähnlichkeit zwischen diesem und diesem Gebäude aufgefallen? :schockiert:


    Hmmm,verblüffend!
    Aber bald passt es ja zu Hessen 8) !


    Was den KP angeht,war mir sowas zwar nicht unbedingt klar,aber durch die Geplante Sanierung währe er ohenhin noch 25-30 Jahre dort stehen geblieben.
    So bleit er halt für immer,oder die Sachsen führen so einen lockeren Denkmalschutz wie in Bayern ein!
    Demnach könnte bei einer Sanierung die nicht Konsequent ausgeführt werden würde,der Status Denkmalschutz fallen,und der KP wäre von der Liste gestrichen.
    Nur ist das eben Fiktion,und in Sachsen kann man froh sein,das noch im gegensatz zu Bayern Gesder für Kulturgüter fliessen.

  • Quote from "dresdnerimexil"


    Das Szeged befindet sich bekanntlich in der Wohnzeile Willsdruffer Straße, welche die Moritzstraße verstellt. Muß man jetzt schlußfolgern, daß man den Bau zwar verändern, wegen der Fenster aber nicht abreißen darf?


    Das selbe habe ich auch gedacht. Aber 1. selbst wenn man irgendwann mal die Moritzstraße wieder durchbrechen würde könnte der Bau mit dem Fenster stehenbleiben. 2. ist nur das Fenster geschützt, man könnte es ausbauen und wo anders integrieren.

  • Am Q V sind die Gerüste teilweise gefallen!




    http://panorama.dresden.de/


    Macht heute noch jemand Fotos, ich bin ja ganz gespannt. Es ist immer ein toller Moment, wenn nach Monaten/Jahren dann endlich die Gerüste fallen und die tollen Rekos zum Vorschein kommen.

  • Der schönste Platz Europas strebt seiner Vollendung entgegen. Hotel Stadt Rom und die Sempersche Ladenfront noch und mo hams. :D

  • Quote from "Henry"

    Der schönste Platz Europas strebt seiner Vollendung entgegen. Hotel Stadt Rom und die Sempersche Ladenfront noch und mo hams. :D


    + Dinglinger Haus (juhuu!)
    + Regimentshaus


    - AdF 22
    - Betonhandtuch von QI
    - Plattenbau Münzgasse


    mmmh...dann könnt es zumindest einer der schönsten Plätze einer Landeshauptstadt (edit) in D werden (aber das ist ja nicht schwer :? ).

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • mal auf jeden Fall zwei:
    Bonn und Berlin

    Augustinus (354-430) - Zweiundzwanzig Bücher über den Gottesstaat
    14. Buch 9. Kapitel
    Der Staat oder die Genossenschaft der nicht gottgemäß, sondern nach dem Menschen wandelnden Gottlosen dagegen, die eben infolge der Verehrung einer falschen und der Verachtung der wahren Gottheit Menschenlehren anhangen oder Lehren der Dämonen, er wird von den bezeichneten verkehrten Gemütserregungen geschüttelt wie von Fieberschauern und Stürmen.

  • Quote from "Wissen.de"

    Am Q V sind die Gerüste teilweise gefallen!


    http://panorama.dresden.de/


    Macht heute noch jemand Fotos, ich bin ja ganz gespannt. Es ist immer ein toller Moment, wenn nach Monaten/Jahren dann endlich die Gerüste fallen und die tollen Rekos zum Vorschein kommen.


    Schön,das dass Köhlersche Haus,seine Spiegel endlich bekommen hat :) .

  • Ein paar Bilder für Euch:








    Rampische Straße 9:




    Kurländer Palais:


    Aufnahmen sind von heute früh = Köhlersches Haus noch nicht abgerüstet. Vielleicht hat ja jemand anderes Bilder bzw. kann welche machen?


    Grüße Hyade :P

  • Erstmal danke für diese! Eine der üblichen Fragen: Werden die Leitbauten auf der Rampischen Straße ummauert oder kriegen wir Barockfassaden mit Dämmschutz?

    "Willst du eine Stadt vernichten, baue Kisten, Kisten, Kisten!"

  • Danke für die Bilder, der Moderne Anbau ist im Vergleich zur Schütz-Residenz wirklich pott-hässlich, aber eigentlich ganz ok, wenn man hier eine andere Farbe gewählt hätte...



    Das Kurländer Palais ist auch wunderschön, welches Gebäude ist da links auf dem letzten Bild eingerüstet?


    Das Albertinum?

    Auf dass das baukulturelle Gedächtnis der Städte in unser
    aller Interesse und für die Zukunft erhalten bleibt !