Frankfurt virtuell vor 1944

  • Hallo


    Ich bin neu hier und möchte die nächsten Tage einige Renderings meines 3D-Modells posten, das ich in vielen Stunden Arbeit während meiner Freizeit von der frankfurter Altstadt vor ihrer Kriegszerstörung erstellt habe. Einige von euch werden schon Bilder davon kennen. Alle anderen muss ich noch bis Samstag vertrösten, da ich, bevor ich hier was einstelle, die Renderings beim Stadtbild Deutschland Treffen zeigen will und vorher noch mit Imageshack o.ä. umgehen lernen muss :augenrollen:


    Über Kritik freue ich mich und bin auch gerne bereit, wenn neue Altstadtteile fertig sind, hier wieder was zu posten.


    Jörg


    --------------------------------------------------


    Moderationshinweis (RMA): zur besseren Orientierung füge ich hier an den Anfang eine regelmäßig aktualisierte Linkliste direkt zu den Beiträgen mit den Bildern von Jörg hinzu, die aufgrund der vielen Postings etwas unterzugehen drohen. Darüber hinaus wollen wir aber, höflich wie wir sind, natürlich nicht das Bedanken bei Jörg vergessen, gell. :)


    10.10.2006 - Bilder u. a. aus der Dominikaner-, Fahr-, Großen Fischer-, Kannengießer- und Klostergasse


    http://www.architekturforum.net/viewtopic.php?p=31775#p31775" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=31775#p31775


    11.10.2006 - Bilder aus dem Gebiet zwischen Dom und Römer


    http://www.architekturforum.net/viewtopic.php?p=31833#p31833" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=31833#p31833


    16.10.2006 - Bilder aus der Altstadtgasse "Hinter dem Lämmchen"


    http://www.architekturforum.net/viewtopic.php?p=33394#p33394" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=33394#p33394


    03.12.2006 - Bilder u. a. aus der Saalgasse, vom Bereich des Fahrtors, Mainkai, aus der Bendergasse und der Langen Schirn sowie dem Fünffingerplätzchen


    http://www.architekturforum.net/viewtopic.php?p=34154#p34154" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=34154#p34154


    19.02.2007 - Bilder rund um den Römerberg


    http://www.architekturforum.net/viewtopic.php?p=37508#p37508" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=37508#p37508


    08.05.2007 - Bilder u. a. aus der Höllgasse, vom Krautmarkt, dem Dom- und Garküchenplatz sowie rund ums Roseneck


    http://www.architekturforum.net/viewtopic.php?p=40618#p40618" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=40618#p40618


    19.09.2008 - Bilder rund um die Paulskirche


    http://www.architekturforum.net/viewtopic.php?p=70665#p70665" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=70665#p70665


    21.09.2008 - Bilder zwischen Braubachstraße und Schnurgasse


    http://www.architekturforum.net/viewtopic.php?p=70798#p70798" onclick="window.open(this.href);return false;">viewtopic.php?p=70798#p70798


    Zuletzt aktualisiert: 07.11.2008, 19.31 Uhr (Links angepasst)

  • Hallo Jörg,
    freue mich schon auf die Bilder. Ein Modell ist wahrscheinlich die beste Werbung für das Rekonstruktionsprojekt. Soll es der Öffentlichkeit zugänglich sein?

  • Herzlich willkommen, wir sehen uns dann ja wohl auf dem Treffen am Wochenende - auf die Renderings freue ich mich schon ganz besonders! :huepfen:

  • @ Vitruv


    Also bisher habe ich es immer so gehandhabt, dass ich die Renderings umsonst rausgegeben habe. Allerdings möchte ich mittelfristig schon, dass die Stadt Frankfurt das Modell mit z.Zt. ~ 600 Objekten (Häuser, Kirchen o.ä.) erwirbt und der Öffentlichkeit zugänglich macht. Im Moment verfolge ich gezielte politische Absichten mit meinem 3D-Modell:
    1.: Es soll über den Vorkriegszustand informieren (die Schönheit der alten Stadt zeigen).
    2.: Die Altstadt soll „begehbar“ und „erlebbar“ gemacht werden.
    3.: Die Leute sollen ohne schriftliche oder mündliche Argumente angesprochen und überzeugt werden.
    4.: Der Anspruch ist wissenschaftlich, jedem Gebäude liegt ein zeitgenössisch erstellter Plan zugrunde (meist Treuner-Skizzen, aber auch offiziell erstellte Aufmaße u.ä.).
    5.: Es soll realistisch aussehen, aber nicht fotorealistisch. Dies äußert sich durch das gezielte Weglassen von Texturen, die es bei mir nur auf Dächern, Kaminen und als Straßenbelag gibt. Das führt zu einem leicht comic-haften Aussehen. Ich will nämlich NICHT, dass es heißt: „Wenn Sie sich für die Altstadt interessieren, dann schauen Sie sich das Modell von Jörg Ott an, aber lassen Sie uns in der Altstadt modern bauen!“ Es soll als „Appetizer“ dienen und die Leute animieren für die Rekonstruktion der tatsächlichen Altstadt einzutreten.


    Und genau so ist es bisher auch passiert. „PRO ALTSTADT e.V.“ und das „ALTSTADTFORUM“ streuen in regelmäßigen Abständen Renderings in die Presse. Dominik Mangelmann liefert den ingeneurtechnischen Hintergrund zum Fachwerkbau. Die Gegenseite hat es wohl sichtlich schwer dagegen anzuargumentieren. Seit diesem BDA-Workshop Anfang Mai konnten sie nicht einmal mehr punkten (und das ist 5 Monate her!). Die Stimmung in der Bevölkerung ist weitgehend zu unseren Gunsten gekippt. Aber Vorsicht: Das Ding ist natürlich noch nicht gelaufen! Jubeln ist also verfrüht. Es gibt noch viel zu tun...


    Ich werde hier nicht nur Bilder vom Technischen-Rathaus-Areal einstellen, sondern auch aus anderen Teilen der Altstadt, v.a. dem Bereich hinter dem Dom (Fischerviertel, Garküchenplatz, Fahrgasse usw.)


    Jörg

  • Wow... ich freue mich auch schon darauf. Zumal ich beim Stadtbild Deutschland Treffen leider verhindert bin. Es ist toll, dass sich Leute wie du Zeit für so etwas nehmen. Hoffentlich trägt das Projekt Früchte. Ich möchte gerne mal durch ein Stück Frankfurter Altstadt flanieren.

    Wo die Sonne der Kultur niedrig steht, werfen selbst Zwerge lange Schatten
    Karl Kraus (1874-1936)

  • Quote

    Ich möchte gerne mal durch ein Stück Frankfurter Altstadt flanieren.


    Bisher bin ich an Frankfurt immer nur vorbei gefahren. Ich wünsche Euch Frankfurtern von ganzem Herzen, dass Ihr diesen Teil der Altstadt wieder zurück bekommt! Sollte das wirklich geschehen (was ich bisher las klingt schon sehr positiv), dann möchte ich mir Frankfurt auch einmal zu Gemüte führen. Das Buch "Das alte Frankfurt" von Fay habe ich mir schon einmal zum darauf vorbereiten bestellt...

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • Quote from "Exilwiener"

    Bisher bin ich an Frankfurt immer nur vorbei gefahren. Ich wünsche Euch Frankfurtern von ganzem Herzen, dass Ihr diesen Teil der Altstadt wieder zurück bekommt! Sollte das wirklich geschehen (was ich bisher las klingt schon sehr positiv), dann möchte ich mir Frankfurt auch einmal zu Gemüte führen. Das Buch "Das alte Frankfurt" von Fay habe ich mir schon einmal zum darauf vorbereiten bestellt...


    Ich kann das Erscheinen des Buches auch kaum noch abwarten... zumal Amazon unter "Erscheinungsdatum September 2006" ganz offensichtlich eher den 30. September denn den 01. September versteht. Andererseits passt das mit der Angabe des Verlags zusammen, da steht 4. Quartal, und das beginnt leider erst nächste Woche... :wueten:

  • Danke für die ausführliche Antwort, Jörg. Dann vermute ich mal, dass die bisher von der Presse gezeigten Visualisierungen dein Machwerk sind. Meinen Appetit haben sie intensiv angeregt. Ich hoffe sehr, dass ihr euch gegen die Minderheit der "Modernisten" durchsetzten könnt. Und beglücke uns bitte mit vielen schönen Bildern!

  • *aaaaahhhh*!!!!!


    Ich krieg das Hochladen der Pics nicht hin! Ich brauch noch etwas mehr Zeit... :keine ahnung: :wuetenspringen: :wueten:

  • Wenn du z. B. Imagevenue verwendest, liefert dir das nach erfolgtem Upload direkt die Links (unter "Hotlink a clickable thumbnail on a Forum or Message Board Use the second link if this one fails."), die du zum Einbinden der Bilder mit Thumbnails brauchst. Das kannst du dann direkt hier rein kopieren.


    Bei Imageshack gibt es die selbe Möglichkeit, sie heißt dort "Hotlink for forums (1)". Einfach Copy & Paste hier rein.

  • Hallo Jörg,


    bei imageshack solltest Du besser "direct link to image" (die unterste Variante) nehmen, denn dann stehen die Bilder direkt zum Anschauen hier im Forum (ohne daß jemand sie anklicken muß).

  • @ RMA und @ Schloßgespenst


    So weit komme ich gar nicht. Ich starte den Hochladevorgang, und dann lädt der Rechner das Bild hoch. Danach kommt aber "Die Seite kann nicht angezeigt werden". Und das ist das Problem sowohl bei imageshack als auch bei imagevenue.

  • Stimmt, dein Problem deutet darauf hin, dass der Server mal wieder völlig überlastet ist.

  • Oder auf eine restriktive Firewall, eventuell die von Windows. Sofern du kein Modem / Router mit Hardware-Firewall verwendest und Windows XP SP2 hast, könntest du mal versuchen, diese zu deaktivieren (sie taugt ohnehin nicht). Das geht über Start -> Systemsteuerung -> Windows-Firewall (den letzten Menüpunkt gibt es nur, wenn du Windows XP SP2 hast).

  • Na aber hallo, lieber die XP-Firewall als gar keine. Man kann sie zur Fehlersuche schonmal deaktivieren, aber man sollte sie danach auch wieder einschalten.

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • Quote from "Antiquitus"

    Na aber hallo, lieber die XP-Firewall als gar keine. Man kann sie zur Fehlersuche schonmal deaktivieren, aber man sollte sie danach auch wieder einschalten.


    Öhm, nur mal so als Hinweis, böse Hacker sind an Privatsystemen nicht interessiert, und wenn sie es wären, würde dir die lächerliche Windows-Firewall auch nicht weiterhelfen. Und gegen Viren, Trojaner & Co hilft dir ein gutes Antivirusprogramm, aber keine Firewall der Welt. Das wird dir übrigens jeder Systemadministrator bestätigen.