Rekonstruktion der Villa Jacobs am Jungfernsee

  • Ein durchaus löbliches Unterfangen. Leider wird dort wahrscheinlich ein vermögender Neureicher sein Domizil errichten. Das Ensemble wirkt edel, aber nicht protzig. Wenn ich mir da diverse Bonzenvillen z. B. in Salzburg ansehe, kann man nur dankbar sein, dass sich da jemand an die hitorischen Vorlagen hält. Man darf gespannt sein ...

  • Hat jemand Bilder vom derzeitigen Zustand?


    Alles in allem ein sehr begrüßenswertes Projekt!

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)

  • Quote from "Schlapfen"

    [...]Leider [...] vermögender Neureicher [...] Bonzenvillen [...]


    Warum so abwertend? Neidisch?
    Jedenfalls bekommt damit Potsdam ein weiteres Schmuckstück hinzu. Sehr erfreulich! Auch wenn ich nicht der ganz große Fan der Persius-Bauten bin. Immerhin, er arbeitet reichlich mit Arkaden - und davon binich ein großer Fan. :)
    Bin auch schon auf Details der Reko gespannt. Leider wird wohl der Park nicht mehr angelegt werden.
    Kennt man von dem Architekten Ludes sonst irgendwas?

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • Muß ganz schön alt geworden sein, dieser Jacobs, wenn er sich schon 1735 eine Villa hat bauen lassen und erst 1879 gestorben ist :aetschgruen:

  • Hehe, stimmt, das hatte ich völlig überlesen. Netter kleiner Fehlerteufel. ;)

    Eine der vorzüglichsten Eigenschaften von Gebäuden ist historische Tiefe.
    Die Quelle aller Geschichte ist Tradition. (Schiller)
    Eine Stadt muss ihren Bürgern gefallen, nicht den Architekten.

  • wenn's denn tatsächlich klappen sollte - schönes projekt!


    mir gefällt die villa gut. muss wohl ein traum gewesen sein, so eine schöne villa mit weinbergen, obstgärten und einem see...

  • Quote from "Antiquitus"


    ...
    Bin auch schon auf Details der Reko gespannt. Leider wird wohl der Park nicht mehr angelegt werden.
    ...



    Doch, doch.


    Quote

    Start für Villa Jacobs 2007


    Bauherr Stefan Ludes rekonstruiert Haus und Park / Uferweg bleibt offen


    Quote

    Mit dem Kauf des Grundstücks am Jungfernsee verpflichtete er sich zum weitgehend originalgetreuen Wiederaufbau der Villa und zur Wiederherstellung des Lenné-Gartens. Dafür ist ihm eine Frist von fünf Jahren gesetzt.

  • Ein wirklich schönes Projekt. Hat jemand historische Bilder des Gebäudes?

  • Freut euch Leute! Ein wunderschönes Mosaiksteinchen kommt wieder an seinen angestammten Platz. Ein guter Tag für traditionelles Bauen, ein guter Tag für Leute mit Sinn für Schönheit :D !!!

    "Willst du eine Stadt vernichten, baue Kisten, Kisten, Kisten!"

  • Quote from "Philon"

    Muß ganz schön alt geworden sein, dieser Jacobs, wenn er sich schon 1735 eine Villa hat bauen lassen und erst 1879 gestorben ist :aetschgruen:


    Wenn Ludwig Persius (* 15. Februar 1803 in Potsdam, † 12. Juli 1845 in Potsdam) die Villa 1835 gebaut haben sollte, also mit jugendlichen 32 Jahren,
    dann kann ich nur neidisch werden...l

    Der Wind gedreht
    Albtraum verweht
    Zum Schluss jetzt das Glück
    Das Schloss kommt zurück!

  • "In den 1980er Jahren abgetragen..." - Diese Kulturschänder waren im
    Abreißen schlimmer als die Taliban. Wunderbar, daß dieser wunderschöne
    Bau nun wiederersteht ! :D

  • Quote

    Wiederaufbau der Villa Jacobs beginnt. Kellergebäude freigelegt / Stuckfragmente gefunden / Rohbau ist im Herbst fertig


    Quote

    Der Keller war verschüttet, seit die einst im DDR-Grenzgebiet gelegene Villa 1981 abgerissen wurde, nachdem sich im Turm ein flüchtiger sowjetischer Soldat verschanzt hatte und beim Beschuss ums Leben gekommen war. Der Dachstuhl brannte dabei aus.


    Hier mehr:
    http://www.maerkischeallgemein…/10797156/60709/0?print=J

    "Nichts zeichnet eine Regierung mehr aus als die Künste, die unter ihrem Schutze gedeihen."
    Friedrich der Große

  • "Nichts zeichnet eine Regierung mehr aus als die Künste, die unter ihrem Schutze gedeihen."
    Friedrich der Große

  • Das ging aber schnell. Herzlichen Glückwunsch!


    Quote

    Marianne und Stefan Ludes haben als Bauherren durchgesetzt, was Denkmalpfleger meist verweigern: verlorene Bauwerke so wiedererstehen zu lassen, als seien sie nie weg gewesen. Bei allem an der florentinischen Turmvilla und dem Park ringsum reden Potsdams Denkmalpfleger mit: Sie genehmigen die Stutzung wuchernder Eiben und Platanen, damit Sichtachsen neu geöffnet werden; sie wachen über die Anpflanzung von 100 Obstbäumen im streng geometrischen Raster auf früherem Kleingartenland; sie geben die Fassadenfarben vor.


    http://www.maerkischeallgemein…numfeld_Obstplantage.html

    "Nichts zeichnet eine Regierung mehr aus als die Künste, die unter ihrem Schutze gedeihen."
    Friedrich der Große

  • Ein wunderbar elegantes Gebäude, welches das Gesamtkunstwerk der Potsdamer Park-, Schlösser- und Seenlandschaft um ein weiteres Schmuckstück ergänzt! Die Denkmalpflege handelt bei dieser Rekonstruktion offenbar vorbildlich! :)



  • Das Gibelfenster ist ja wohl nicht "original".

    "Nichts zeichnet eine Regierung mehr aus als die Künste, die unter ihrem Schutze gedeihen."
    Friedrich der Große

  • Det is ja Wahnsinn!


    KAISERWETTER!

    „Dekoration ist der wichtigste Teil der Architektur“ (Sir William Scott)