• Umbaupläne für Karstadt am HBF/Stachus. Ich glaube, das wurde hier schon thematisiert.


    https://www.hallo-muenchen.de/…ml?trafficsource=idTopBox


    Ganz interessant ist, dass man sich bei Signa hinsichtlich des Neubaus, der den 70er Jahre Bau ersetzen soll etwas einbringen kann:


    https://entwicklung-schuetzenstrasse.de/


    Allerdings darf man nicht allzuviel erwarten denn (ich zitiere) "(...) Gleichzeitig werden die Bestandteile des Areals, die aus heutiger Sicht überholt erscheinen, neu gedacht: Nachhaltigkeit, Mobilität und Klimaschutz bilden dabei die Grundlagen für eine moderne und gesellschaftlich verantwortungsvolle Gestaltung.(...)"



  • Wirklich? Hätte auf den ersten Blick gedacht, es wäre ein später Plattenbau aus der Ex-DDR mit der Farbgebung, den Erkern, etc ...

    Lediglich die abgerundete Ecken und die Materialien wenn man genauer hinschaut sind natürlich viel besser!

  • Seit annähernd drei Jahrzehnten wurde dieser gewaltige Wohnblock nicht renoviert. Er befindet sich am sonst eher hässlichen Herzog-Ernst-Platz im Stadtbezirk Sendling-Westpark.


    Möglicherweise gibt es zwei Eigentümer, denn der eine Teil der Fassade (Stirn- und Längsseite) ist nun schön gestrichen, hat Sprossenfenster bekommen und wirkt sehr ansprechend. Der andere ist im Zustand wie vor 30 Jahren (und vermutlich länger).


    Man sieht die enorme Wirkung von Farbe und horizontaler Fenstergliederung. Das gesamte Gebäude ist gewaltig und dürfte eine Seitenlänge von rund 100x200 m haben.