Berlin - historische Denkmäler und Brunnen

  • Wiederaufstellung des Denkmals für Karl August Fürst von Hardenberg (1750-1822)


    Eine seit langem verfolgte Angelegenheit soll jetzt endlich umgesetzt werden. Die beiden Denkmäler von Hardenberg und vom Stein, welche auf dem ehemaligen Dönhoffplatz standen, sollen in der Niederkirchnerstraße vor dem Abgeordnetenhaus wieder vereint werden:



    Das Denkmal für den Freiherrn vom und zum Stein am heutigen Standort:


    Und eine Abbildung der Hardenberg'schen Statue von Martin Goetze , welche nachgegossen wird/wurde:


    Siehe zum Hardenberg-Denkmal bereits: http://www.berliner-lindenblatt.de/content/view/317/371

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Ich finde es erstaunlich, wie wichtig der Stadt die alten Denkmäler wieder zu sein scheinen. In den letzten Jahren wurden so viele Denkmäler rekonstruiert oder restauriert oder wieder an ihren ursprüngl. Platz gesetzt (Mohrenstraße, Unter den Linden, Schinkelplatz, Tiergarten, Wannsee...). Ich find's sogar über die Maßen erstaunlich! Das alte Preußen ist wohl gerade in.

  • Wahrscheinlich, weils keiner wusste oder wahrgenommen hat. Die Sockelbasis scheint ja schon lange vorhanden gewesen zu sein. Anhand des Fotos kann man sich nicht wirklich nen Bild von der Gesamtwirkung machen (aber was solls da schon groß zu sagen geben?), aber das Denkmal selbst scheint ja so auszusehen, wie es auszusehen hat.

  • Quote from "Treverer"

    Warum gabs hierzu keine offizielle Meldung...


    Weil die Anlage gartentechnisch noch nicht fertiggestellt ist und erst im März eine Meldung des Landesdenkmalamtes oder der Senatsverwaltung zu erwarten ist.
    Ansonsten: Kiek mal hier uff Seite drei.



    Quote from "Treverer"

    ... und warum sagen die Berliner hier nichts davon? :(


    Tja, vielleicht haben sie gar nicht mit diesbezüglichem Interesse gerechnet; aber dem kann aufgrund meiner heutigen Expedition abgeholfen werden.


    Zur Orientierung:


    Zum Lesen:

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Das ist wohl ein alter (ehemaliger?) Sockel, der sich auf dem Weg befand:
    http://farm3.static.flickr.com…2466583919_08852ef0c7.jpg


    Der jetzige ist wahrscheinlich komplett neu, falls er nicht wider Erwarten doch (leicht zum Theater verschoben und granitverkleidet) mit dem oben gezeigten identisch sein soll.


    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Vielen Dank für die Impressionen, Palantir! :)
    Ist jedesmal für mich ein kleines Highlight, wenn eines der alten Denkmäler wieder aufgestellt wird.
    Wie groß muss man sich dieses hier etwa vorstellen? Bist du davor in die Hocke gegangen? Denn von weitem wirkt es recht klein, bei den Nahaufnahmen aber recht hoch.

  • Und schon ist es fertig.


    Hardenberg-Denkmal enthüllt | rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg


    Ich war zwar nicht unter den 200 Gästen, habe mir aber das neue Denkmal heute bereits ansehen können.




    Das Original am historischen Standort auf dem Dönhoffplatz:

    Bildquelle: bildindex der Kunst und Architektur

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Wow, das ging ja jetzt schneller, als erwartet :applaus: . Habe "neulich" (Ende letzten Jahres) mal bei diesem "Bildhauerei in Berlin"-Verein nachgefragt und die Antwort klang nicht sehr optimistisch, dass da bald was passiert. Finde den Sockel aber irgendwie komisch. Das Material ist gewöhnungsbedürftig. Zumindest auf den Bildern. Sonst ist der Granit ja eher rot. Wie wirken die beiden Herren auf ihren recht unterschiedlichen Sockeln so nebeneinander? Aber egal, ein weiterer Erfolg, das zählt!

  • Der Alte Fritz wird schon wieder renoviert:


    Deutsches Historisches Museum Berlin - Webcams


    Weiß jemand was gemacht wird?


    Ist schon alles wieder vorbei - wahrscheinlich nur 'ne kleene Politur.




    Ein schöner Beitrag inkl. Film zur damaligen (bis 2000) umfangreichen Instandsetzung des Reiterstandbildes Friedrich II.:
    Bronzerestaurierung, Reiterstandbild Friedrich II., Restaurierungsberatung, Recovis GmbH, Metallrestaurierung

    Schön ist das, was ohne Begriff allgemein gefällt.
    (Immanuel Kant)

  • Die Niederlagenallee - was für ein jämmerliches Dasein müssen die Figuren in der Zitadelle Spandau fristen...

    "Meistens belehrt uns der Verlust über den Wert der Dinge."
    Arthur Schopenhauer

  • Man könnte die Figuren in die Fensteröffnungen von Stellas Schloss-Ostfassade stellen. Wär wenigstens was schönes...

  • Sollten die Statuen nicht restauriert und in einer Dauerausstellung untergebracht werden?

    Labor omnia vincit
    (Vergil)

  • Palantir hatte bereits Fotos eingestellt.
    Ich denke es wird mir trotzdem keiner Übel nehmen wenn ich mich mit drei weiteren Ansichten
    vom Hardenbergdenkmal anschließe.




    Die beiden Denkmäler (Hardenberg und Stein) im Kontetext:



    Eigene Fotos vom 13.07.2011