Dresden - die Friedrichstadt

  • Die sanierte Fettschmelze am Messering nun gerüstfrei

    An den Nebengebäuden wird noch fleißig gerarbeitet.








    Das Kühlhaus wird auch eingerüstet. Vielleicht ein neuer Anstrich.


    Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder von mir.

  • Friedrichstraße 52


    Das barockes Bürgerhaus(1730), erbaut von Matthäus Daniel Pöppelmann, hat einen neuen Anstrich, neue Fenster und ein neues Dach bekommen. Das EG ist noch nicht fertig.


    Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder von mir.

  • Quote

    In der Dresdner Friedrichstadt wird nun ein weiteres freies Grundstück bebaut. Auf der Brache zwischen Berliner und Schäferstraße sollen bis Ende 2022 drei Neubauten mit insgesamt 131 Wohnungen entstehen. Dabei ist ein Mix von Zwei-, Drei- und Vierzimmerwohnungen vorgesehen. Die Grundrisse zwischen 56 und 110 Quadratmetern seien für Familien, Senioren und Singles geeignet, so der Investor AOC Immobilien.

    https://www.saechsische.de/dre…chstadt-5325861-plus.html

  • So sollte man überall ausserhalb der Altstadt bauen! Es ist doch ganz einfach und nicht mal teurer.

    Unsere große Aufmerksamkeit für die Belange des Denkmalschutzes ist bekannt, aber weder ökonomisch noch kulturhistorisch lässt es sich vertreten, aus jedem alten Gebäude ein Museum zu machen. E. Honecker

  • Ja, das sieht doch ganz ordentlich aus!


    Es handelt sich offenbar um diesen Abschnitt der Schäferstraße: https://goo.gl/maps/G5ZAKjVJSVqnFGnj9


    Das einzige, was ich hier schade finde, ist, dass durch die Balkone "in der künftigen Brandschutzwand" eine Blockrandschließung unmöglich gemacht wird. Die Platte links ist fensterlos und wäre daher prinzipiell anschlussfähig.

  • Ich glaube, da ging es um eine Feuerwehrzufahrt, bzw. generelle Erschließung des Blocks, denn es entsteht ja auch ein Hinterhaus. Genaue Position im Stadtplan. Ein geschlossener Block mit Durchfahrt wäre mir aber auch lieber. Weiß jemand Genaueres über die Hintergründe?


    Der Plattenbau endet übrigens nicht auf der Flurstückgrenze, d.h. dieser Anschluss wäre sowieso davon abhängig, dass die Vonovia selbst anbaut.

  • Löbtauer Straße 25 - Fröbelstraße 5 - WiD Projekt



    Mittlerweile ist das erste Obergeschoss gemauert wurden







    Löbtauer Straße 34-40 - DRZ , DM , Aldi


    Gegenüber wird die Konstruktion für die Obergeschosse auf dem Aldi montiert. Interessante Bauweise, Nutzung unklar.


    Der DM Flachbau ist nun aüßerlich fertig und das Umfeld auch weitgehenst wieder hergestellt.


    Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder von mir.

  • Weißeritzstraße 56 - ehem. Ölmühle an der Adlergasse - Prizeotel


    Es gibt nun eine Bautafel, könnte ganz gut werden. Mehr Farbabwechslung wäre schön gewesen, aber immerhin kleinteilige Fassaden und ein ordentliches Dach.


    Die alte Ölmühle wird weiter entkernt


    Ein Teil der Bodenplatte ist fertig und es beginnt der Bau des Untergeschosses

    Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder von mir.

  • Das Prizehotel auf #1089 (oberstes Bild) erinnert mich vom Stil etwas an die Füllbauten am Neumarkt (von denen die meisten recht gut bis sogar sehr gut sind), und zum Teil an die etwas zu wuchtigen Neubauten am Altmarkt (von denen viele nicht so berauschend sind, aber zumindest im Ansatz sinnvoll).


    Das heisst, der Wiederaufbau der Innenstadt nach historischem Vorbild hat offenbar jetzt auch Signale ausgesendet für eine Neue Architektur in anderen Stadtgebieten, Die Herren Architekten scheinen also nun tatsächlich erst einmal nachzudenkenk und hinzuschauen, bevor sie ihr CAD-programm oder welches auch immer sie anwerfen. Ich finde das sehr zu begrüssen.

    "Die Modernisten sollten sich endlich eingestehen, dass sich die Qualität einer Stadt konventioneller Architektur verdankt" - (H. Kollhoff).

  • Jetzt müsste man nur noch etwas Mut zur Symmetrie haben, dann wäre das Hotel sogar recht ordentlich...

  • Bauhofstraße 19



    Die Straßenseite wird schon gedämmt. Fügt sich insgesamt gut in den Straßenraum ein.




    Rückseite von der Wölfnitzstraße aus. Hier ragt es etwas weiter raus im Gegensatz zu den Altbauten.



    Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder von mir.

  • Adlergasse - Ventar AG


    Die Fassaden sind straßenseitig weitgehenst fertig




    Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder von mir.

  • Löbtauer Straße 25 - Fröbelstraße 5 - WiD Projekt


    Update

    Wenn nicht anders angegeben, sind alle Bilder von mir.

  • Danke für die Bilder. Immerhin verschiedene Farbgebung aber sonst leider wenig ambitioniert. Aber das Riesengraffiti gefällt.

  • Und der Müllunterstand davor zeugt von perfekter Abstimmung der am Bau beteiligten mit den Nutzern der Nachbarfläche.

    Respekt...