Göttingen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Die Abstimmung für das Gebäude des Jahres 2018 ist geöffnet! Abstimmungsende ist am 15. November 2018. Bitte gebt bis dahin Eure Stimme ab.

    • Das sind ja super Neuigkeiten für Göttingen. Hier sieht man, wie der aktuelle Klotz in der Altstadt eingebettet ist:

      goo.gl/maps/eoQvwc5pssJ2

      Leider stehen in direkter Nachbarschaft noch weitere üble Kisten herum.

      Und hier, auf der Seite des Architekten, sieht man noch weitere Ansichten des geplanten Neubaus:

      weinmiller.de/wsg.html
    • Ja, die Ecke ist neben dem Neustadt genannten westlichen Teil der Altstadt mit einer ziemlich brutalen Flächensanierung in den 70er Jahren die schlimmste der Göttinger Innenstadt. Das südlich gegenüber stehende Gebäude der ehemaligen Städtischen Sparkasse hat mit seiner sehr speziellen Naturstein/Alufassade sogar noch einen gewissen Late-50ies-Pfiff und das als "Carré" firmierende ehemalige Hertiegebäude gegenüber (für das 1968 der Universitätsreitstall abgerissen wurde, eines der Schlüsselereignisse in der Göttinger Studentenbewegung) ist immerhin recht klassisch gehalten mit einer vertikalen Naturstein-Fassadengliederung wie bei manchen 20er Jahrekaufhäusern.

      Insofern ist das Gothaer Haus wohl wirklich DAS schlimmste und destruktivste Gebäude der gesamten Göttinger Innenstadt, der größte Schandfleck und sein Verschwinden allein schon sehr gut. Dass es nun auch noch durch ein so wertiges Gebäude ersetzt werden soll, ist quasi ein unverdienter Bonus (und wohl das größte Einzelstück Stadtreparatur in Göttingen der Nachkriegszeit).... noch vor 5 Jahren wurden in derselben Ecke als Ersatz des ehemaligen Stadtbades unfassbar freudlose WDVS-Klötze gebaut (auf der anderen Seite gegenüber des Carrés und der Sparkasse).

      Imho mehren sich die Anzeichen, dass wir gerade auf die ersehnte architektonische Zeitenwende zulaufen, wenn selbst in niedersächsischen Städtchen nicht mehr automatisch der schlimmste Entwurf ausgewählt wird ;).