Search Results

Search results 1-20 of 234.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wie beruhigend zu wissen, daß es in diesem Forum immer noch so reaktionär zugeht, wie eh und je.

  • Ich stimme Euch allen zu. Vulgär, Kulissenhaft, dieser ganze widerliche Bombast und Kitsch. Die ganze Anlage samt Palmeninsel ist einfach nur grotesk und parvenühaft bis zum Geht-nicht-mehr. Ich hörte, das zur Eröffnun unter anderem Boris Becker eingeflogen wurden. Da sieht man, auf welchem Nivaeu das Ganze Dinge ankert, wenn man dazu die Münchener B-Promi-Riege einfliegen muss. Nein, der Kasten ist einfach was zum fremdschämen. Aber nur Mut: das Ganze fällt in spätenstens 50 Jahren ohnehin dem …

  • Ich finde die Mensa ist durchaus ein hochwertiges Stück Architektur, ich bin mir ob der Wirkung im Stadtraum aber nicht sicher. Das Gebäude ist eigentlich 1-2 Geschosse zu niedrig. Wenn man die Traufhöe mit der des dahinter gelegenen Baues vergleicht, auch meinetwegen mit der des Städtischen Kaufhauses (nicht im Bild zu sehen), dann finde cih den Bau zu niedrig. Nun ja, warten wir einmal ab wie das Gebäude in 20 Jahren aussieht. Ich sage voraus, die Wertanmutung wird durch Verwitterung und urban…

  • Tendenziös mag doch sein, aber Diskussion muß erlaubt sein! Es steht jedem frei, darauf zu reagieren aber bitte mit Argumenten und nicht mit Ideologie, daß das Eine richtig ist und das andere falsch. Aber zurück zum Thema: Quote: “ Außerdem wurde die kritische Rekonstruktion der Paulinerkirche und die Platzfassade zum Augustusplatz hier durchaus gelobt, zumindest von mir, auch wenn ich mir eine Reko gewünscht hätte, denn dies ist nun mal das konstituierende Element des Forums. ” Eine kritische R…

  • Aufgrund mangelnder Objektivität setze ich mich für die Ablösung von marc! als Admin ein. Wer schließt sich an? Die obigen Beiträge lassen m.E. nicht erkennen, daß der Admin den Austausch anständig vorgebrachter Meinungen auf annehmbaren Niveau fördert. Die Beiträge lassen glatte Gegenteil vermuten.

  • Da kann ich nur beipflichten. Es zeugt einfach nicht von Sachkenntnis, eine Verschandelung der Leipziger Innenstadt zu behaupten. Ich meine, für hervorragende Sanierungen - etwa für die Passagen und Handelshäuser- ist wohl nur an sehr wenigen Orten so viel Geld ausgegeben worden. Darüber hinaus ist doch die Rekonstruktion eines Platzes Ergebnis eines Diskussionsprozesses in der Öffentlichkeit. Dafür lagen die Pläne öffentlich aus. Die Reko ist EINE der möglichen Lösungen! Es wird hier so getan, …

  • Hallo, sehr langer Beitrag, schön daß Du Dir die Mühe gemacht hast, aber das ist inhaltslos. Ich lese wenig Fakten sondern eher flache Mutmaßungen. Ich denke, für den Augustusplatz ist das dort entstehende Projekt die beste aller möglichen Lösungen. Eine Reko fände ich dort billig, das habe ich vorher schon deutlich gemacht. Daher kann die Qualität des Baues auch nicht bemängeln, genausowenig erkenne ich in vielen Gesprächen mit architektonischen Laien und Profis beim besten Willen keine mehrhei…

  • Nochmal: Seiner Arbeit oder der Qualität seiner Forschung etwas absprechen zu wollen, liegt mir fern. Ich kenne ihn nicht persönlich. Aber auch er ist nur Teil des Ganzen wie wir alle. Die Endentscheidung liegt beim Investor und nicht bei ihm oder uns. Wer zahlt, darf auch bestellen. Insofern ist es nicht die Entscheidung von ihm oder uns oder der GHND, was wie auf dem NM oder drumherum gebaut wird. Allerdings wird hier oft das Gegenteil vorgespiegelt. Dies habe ich als lächerlich bezeichnet. Ic…

  • Pöbelei kann ich nicht erkennen, ich habe lediglich die Diskussion hier als lächerlich kleinkariert bezeichnet. Dazu stehe ich weiter. Weil ich jeden Tag erlebe, wie egal die Meinung einzelner in der Realität des Bauens ist. Insofern finde ich nicht, dass Oktavian hier niedergemacht werden muß, weil ein moderner Entwurf unterstützt wurde!! Daß man deswegen gleich aus dem Forum stolziert, halte ich für etwas übertrieben. Das Problem des ganzen Forums hier ist, es wird große Szene gemacht, die Häs…

  • Hach Gott, soll er sich doch (mal wieder) verabschieden. "Das ist der Nachteil derer, die mit großem Pomp hinausgehen! Sie müssen auch mal wieder hereinkommen. Ich sage Ihnen Prost!" (Herbert Wehner im Bundestag, der war übrigens Dresdner) So ein lächerliches Puppentheater hier. Der moderne Entwurf ist gut so, es braucht keinerlei Veränderung hier. Der Neumarkt braucht keine puppige Kulisse zu werden. Menschen arbeiten und leben da, und wahrscheinlich nur wenige glauben, das diese das nicht in n…

  • Leipzig - Innenstadt

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    Zur Verdeutlichung meiner Gedanken: http://www.foerderdatenbank.de/\r www.foerderdatenbank.de/ Hier findet man eine Suchmaschine, die Auskunft über alle zur Verfügung stehenden Bundesförderprogramme gibt. Man wird festellen, dass es auf die Himmelsrichtung ankommt, welche Förderkulisse zur Verfügung steht. Das ist der zentrale Punkt: Oft gibt es Fördermittel nur weil ein bestimmtes Projekt im Osten liegt. Und es ist sehr wohl ein Unterschied, ob etwa in Jena oder in der Uckermark investiert wird…

  • Zwischen Abriß und Sanierung

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    Was den Verfallsgrad der Häuser und den Leerstand angeht schon...auch stehen riesige Gewerbeflächen wie etwa Körting & Mathiesen leer.

  • Leipzig - Innenstadt

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    @Kv2DD Ich fand den Beitrag doch nicht abfällig...wieder mal alles auf die Goldwaage gelegt, was? Aber im Ernst: Heute hat Tiefensee vorgeschlagen, es solle einen Solidarpakt II geben, der auch schwache westdeutsche Kommunen mit einschließt! Das wäre sehr gut, wie gesagt, es gibt genug zu tun in Gelsenkirchen, Duisburg, Bremerhaven, Zweibrücken, etc. pp. Und Orte wie Dresden, Leipzig, Erfurt, Jena, Chemnitz und Weimar brauchen die Förderung längst nicht mehr. Andere Gebiete wie die Altmark wären…

  • Zwischen Abriß und Sanierung

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    Alles geduldiges Papier. Wenn es keinen gibt der in der georg-Schwarz-Strasse investieren will, dann kann man erhalten woll wie man will, es bröckelt weiter vor sich hin. Die Verkehrssituation tut hier ein übriges, ähnlich wie in der Pfaffendorfer Strasse ist es laut, dreckig und eng. Hier zieht ja keiner freiwillig hin. Die Seitenstrassen sind deutlich ruhiger und der Sanierungsgrad weitaus höher. Die Stadt sollte die Strasse mit dem Gleisbett der Strassenbahn grundhaft sanieren, das wäre schon…

  • Leipzig - Innenstadt

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    @ Neußer Stimmt! Wobei es in NRW, vor allen in im sterbenden Ruhrgebiet, auch immer mehr zu tun gibt. Vor allem die gräßlichen Bausünden aus den 60ern und 70ern endlich mal abzureissen, die übertrumpfen zum Teil jeden Plattenbau in Sachen Häßlichkeit. Auch sind ganze Städte am abrutschen wie etwa Gelsenkirchen oder Duisburg. Das sieht es teilweise aus -mein Gott- wie nach dem Krieg. Da muss endlich mal was getan werden. Manchmal denkt man die Leute merken das gar nicht mehr.

  • Zwischen Abriß und Sanierung

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    Das Thema Oelssners Hof ist doch schon weidlich diskutiert worden. Warum durchsucht Ihr nicht einfach mal die Threads, ob das Thema nicht schon durch ist? Das Gebäude in der Nikolaistrasse wird derzeit saniert. Im Erdgeschoss sollen Ladenflächen entstehen und ab dem 1. OG soll ein Dreisterne-Hotel einziehen. Soweit ich weiss, laufen die Sanierungsarbeiten planmäßig ab. Leider gibt es noch keine Lösung für das Eckgrundstück Ritterstrasse/Brühl, wo jetzt der Parkplatz ist. Hier sollte sich die Sta…

  • Berlin: Nord-Süd-S-Bahn soll kommen Berlin wird eine neue Nord-Süd-S-Bahnanbindung erhalten. Dies ist das Ergebnis einer Nutzen-Kosten-Studie, die seit Ende Juli vorliegt und von der Berliner Senatsverwaltung für Stadtentwicklung in Auftrag gegeben wurde. Die neue S-Bahnstrecke soll in der ersten Ausbaustufe den Nordring über eine Westkurve vom S-Bahnhof Westhafen und eine Ostkurve vom S-Bahnhof Wedding mit dem Hauptbahnhof verbinden. In der zweiten Ausbaustufe soll die S-Bahn-Neubaustrecke vom …

  • Bau- und Sanierungsprojekte

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    Danke für die nette Erinnerung. Darüber hinaus verläuft die Diskussion seit langem in auffallend ruhigen Bahnen...richtig nett sind wir zueinander!

  • Bau- und Sanierungsprojekte

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    Sehr richtig. Jedoch war es meistens nicht so schlimm, dass die Bauten über kurz oder lang nicht doch angenommen wurden. Mit der Moderne ist es oft so, daß sie eine unbehauste Kälte ausstrahlen und sich nie wirklich urbanes Leben entwickeln kann - eben weil ihre Materialität und Größe nicht für den Menschen gemacht zu sein scheint. Sie werden dann schnell zu Unorten, die Siff und Kriminalität anziehen, es entstehen soziale Brennpunkte. Hier verkehrt sich die Architektur vom Resultat her ins kras…

  • Bau- und Sanierungsprojekte

    Wolfsheim_Jena - - Sachsen

    Post

    @youngwoerth Den Hinweis auf den fehlenden Regionalbezug finde ich sehr wichtig. Schaue man sich nur die Städte des neuen Asiens an. Man kann nicht unterscheiden, ob es sich um eine Metropole in China, Malaysia oder Japan handelt. Alles gleich, alles Beton, Stahl, Glas. Dahin dürfen wir nie kommen, auf Wolkenkratzer kann ich gern verzichten, wenn sie derart ort- und charakterlos sind. Oftmals leisten aber auch unsere Städte dem ganzen Trend Vorschub, in dem jeder "seinen Gehry", sein Bauwerk von…