Am 9.November findet unser großes Initiativentreffen in Frankfurt am Main statt. Unter der Rubrik "Aktuelles und Allgemeines" finden Sie alle Informationen vor.

Search Results

Search results 1-20 of 528.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Hallo Olympic 1911 (übrigens ein tolles Schiff) Danke für die Fotos. Tatsächlich wurde das Blech vor dem Putz hochgezogen. Dann muss es oben mit Silikon abgedichtet sein. Diese Silikonnaht muss alle paar Jahre allerdings erneuert werden, damit kein Wasser hinter die Bleche eindringen kann. Bei den vielen Fenstern sicher eine wahnsinnige Arbeit.

  • Eine kleine Frage. Hat jemand zufällig ein Detailfoto von einem Fenstergiebel (1. oder 2. Stock) Aber von schräg oben fotografiert? z.B. als die Humboldtbox noch stand. Denn ich möchte wissen ob die Kupferverkleidungen gerade im Putz verschwinden oder vor dem Putz ca. 4 cm nach oben geführt wurden und oben mit Dichtmasse abgedichtet wurden. Bei uns wurde nun die Fassade gestrichen und nun sollen die Simse über den Fenstern mit Kupfer gedeckt weden. Das Kupfer soll an der Wand ca. 4 cm nach oben …

  • Was ist das eigentlich für ein gewaltiges Kanalrohr, was dort auf dem Schloßplatz verlegt wird? Wenn man das mit dem Radweg rechts daneben vergleicht, hat es mindestens 6 m Durchmesser. Das würde ich mir gerne mal aus der Nähe ansehen. Wenn jemand vor Ort ist, bitte mal viel Fotos davon machen. Sowas habe ich noch nie gesehen. stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4

  • Genau das wundert mich auch. Eigentlich war dieses Kaufhaus eines der modernsten und schlichtesten, was Berlin vor der Zerstörung hatte. Die Fassade mit den zwei Türmen ist zwar noch ansprechender, als alles was heute so gebaut wird, aber aus damaliger Sicht eigentlich trist und einfallslos. Gar nicht zu vergleichen mit dem Tietz am Alexanderplatz oder dem Wertheim am Leipziger Platz mit den phantastischen riesigen Lichthöfen...

  • Das ist das Stadtschloß, da wo jetzt der Ostblock steht. Das vorne ist der Grüne Hut vom Kapellenhof aus gesehen. Im roten Kreis sind auch die beiden Schornsteine zu sehen.

  • Man darf den Kaiser auch nicht aus der heutigen Zeit heraus beurteilen. Um 1900 hatten alle Politiker aller Länder einen anderen, nationalbetonten und wehrhaften Sprachstil, so auch der letzte Kaiser. Nicht vergessen darf man, dass er kurz vor Ausbruch des 1. Weltkrieges noch versucht hat den Krieg zu verhindern (Kaisertelegramme kurz vor Kriegsausbruch). Er schrieb auch an den Österreichischen Kaiser, nachdem die Serben auf das österreichische Ultimatum reagiert hatten: „Das ist mehr, als man e…

  • Museumsinsel

    Kaiser Karl - - Bezirk Mitte

    Post

    Besser hätte man es nicht formulieren können. Schade, dass zu wenige das lesen. Dieser Artikel muss eine breitere Öffentlichkeit finden. Ich bin überzeugt, dass mindestens 80 % der Leser das unterschreiben würden.

  • Es scheint noch einiges aus dem alten Reichstag zu geben. Hier ein Relief: tagesspiegel.de/berlin/die-eis…r-den-hammer/9170312.html

  • Und noch ein paar Innenfotos: stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4

  • Der Reichstag in Farbe kurz vor der Zerstörung: stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4 Hier sind noch ein paar interessante Ansichten von Innnen nach dem Krieg. stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9a…

  • Was für ein Verlust. Die Innengestaltung war von so hoher Qualität und von so einem Wert. Edle Hölzer von Künstlern zu atemberaubenden Wand und Deckengestaltungen verarbeitet. Fenster, die Gesamtkunstwerke sind... Wäre der Krieg und die kulturlose Zeit der 50er bis 70er Jahre nicht gewesen, wäre das Innere heute unter Denkmalschutz gestellt worden. Hätten die Architekten und Bauherren um 1900 gewusst was für ein Krieg bevor steht, hätten sie sich bestimmt nicht die Arbeit gemacht so wundervolle …

  • Quote from Weissenseeer: “Das ist kein Wachturm, das ist eine Lampe. ” Der war gut: Der Wachturm ist eine Lampe! Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten...

  • Die Betonanlage hinter dem Schloß wirkt wie die Mauer mit den Wachtürmen (ganz links, wenn man auf das Bild zur Vergrößerung klickt) stadtbild-deutschland.org/foru…bedfc26c9ac8ad57b291f83b4

  • Paris - Notre Dame

    Kaiser Karl - - Restliches Europa

    Post

    Also ehrlich gesagt verstehe ich den ganzen Wirbel überhaupt nicht. Man könnte ja meinen, ganz Paris sei im Feuersturm, wie Dresden oder Hamburg untergegangen. Es ist nur ein Dachstuhl abgebrannt!! Kein mittelalterliches Fenster wurde beschädigt. Das Innere (auch die Orgel) hat überlebt. Es muss nur ein neuer Dachstuhl drauf (ein paar Gewölbe repariert werden) und fertig. Beim Wiederaufbau des Deutschen Doms in Berlin kam es auch zu einem Brand und die Kuppel brannte aus. Sowas passiert halt man…

  • Ist das Kupfer? Das sah so golden aus. Dieser Bogen an der Westseite

  • Das erste vergoldete Element an der Kuppel wurde scheinbar montiert. Dann geht es wohl jetzt los.

  • Zwei Ansichten des Schlosses. Die Barockfassade und der Ostblock bei seitlicher Sonneneinstrahlung (von links). Die Barockfassade wirkt wesentlich plastischer und festlicher. Der Ostblock dagegen kalt, steril und monumental. Als rein modernes Gebäude an einem anderen Platz wäre er architektonisch nicht unbedingt schlecht. Jedoch an diesem Standort ist schon vorprogrammiert, dass er eines fernen Tages abgerissen wird. Berlin-Schlos-01.2019b.jpg Ostblock.jpg

  • Potsdam und seine historische Mitte

    Kaiser Karl - - Potsdam

    Post

    Quote from Konstantindegeer: “Gute Neuigkeiten: der Staudenhof soll fallen. altermarktstaudenhofzpqkq1.jpg ” Potsdam-Schlosbereich.jpg Sehr interessant, der Vergleich zu heute.

  • Die Architekten können es einfach nicht mehr. Sie sind seit langem unfähig angenehme, abwechslungsreiche Architektur zu schaffen. Alles sieht gleich aus. Nur noch Raster, Strichcode oder Glas. Wozu studieren sie überhaupt noch? Das könnten Bauingenieure genauso. Wenn ich mich einschließe, sogar besser. Ich bin Bauingenieur und würde wesentlich harmonischer und angenehmer gestalten. Es ist einfach nur ein Trauerspiel.....

  • Also ganz ehrlich. Der gnadenlose Argumentationsstil von Clint Eastwood gefällt mir. Es ist ja wirklich so. Der Berliner Bevölkerung, immerhin 4 Mio Menschen ist es völlig egal, wie das historische Zentrum aussehen soll. Ich glaube, selbst wenn man alles mit den hässlichsten Plattenbauten zu bauen würde, wäre es den Berlinern egal. Ich glaube es liegt daran, dass es alles Zugezogene aus nah und fern sind und damit keinerlei Bezug zu der Stadt haben. Ich wette, dass 99 % der Berliner nicht wüsste…