Termin bitte vormerken: Am 9. November findet unser großes Initiativentreffen in Frankfurt am Main statt- Jeder ist willkommen.

Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ja liebe @Franka und ich denke ich bin ein stärkerer Antifaschist als jene die sich so nennen. Ich lehne jegliche Form des Faschismus ab - den Wiederaufbau der Garnisionskirche verhindern zu wollen, ist für meinen Endruck zu tiefst faschistisch.

  • Quote from Heimdall: “erst mal definieren, was "Faschismus" ist. ” Es gibt Definitionen darüber - da zu braucht man nur Tante Google zu bemühen. Aber ich will es mal etwas ironisch schildern: " ich bin hier Admin und Deine Meinung gefällt mir nicht, dann verwarne ich Dich esrst einmal und anschließend kommt die permanente Sperrung" - das ist Faschischmus

  • Nur mal so als Anmerkung @Elbegeist , die DDR war ein zutiefst faschistisches System genau so wie die damalige Sowjetunion und andere Ostblockstaaten auch. Sakralbauten werden in faschistischen Systemen nicht gern gesehen.

  • Quote from Franka: “Bitte Herrn H.G. hier nicht weiter behandeln. ” Da hast Du völlig Recht. Ich als ausgebildeter Musiker, Klavierlehrer und Klavierbauer hätte mich darauf garnicht einlassen sollen - für mich sind Künstler interessant welche etwas schaffen woran andere ihre Freude haben, nicht jene welche sich nur irgendwie politisch in den Vordergrund stellen wollen. John Stave, ein bekannter DDR Autor des Eulenspiegelverlages, den ich persönlich kannte, hätte den Wiederaufbau der Garnisionski…

  • Quote from Bismarck#: “wäre es nicht sinnvoll Aucherbachs Keller wieder zu öffnen? ” Wir werden hier mit Sicherheit keine Politarena reaktivieren

  • Quote from Franka: “Ja das stimmt. Es ist nur ein Indiz von vielen Indizien wie aufgeladen unsere Gesellschaft mittlerweile ist. ” Die Dekadenz in unserer Gesellschaft spielt da aber auch eine Rolle. Wo haben denn so manche Mitmenschen (welche sich gegen den Wideraufbau einsetzen) sich in Bescheidenheit und Demut zu üben versucht?

  • Quote from thommystyle™: “ google.de/search?q=bnd+zentral….05#imgrc=yzXWFzpBJpIA8M: ” Sieht ja wie ein Zuchthaus aus...nun gut, wenn man den BND Kollegen nix anderes gönnt.......aber das Schloß sollte ja eine kulturelle Begegnungsstätte für alle sein.

  • Ihr nehmt doch hoffentlich nicht solche Lachnummern wie H.Gröhlemeier nicht ernst? "Kulturschaffende" welche aufgrund ihrer sehr begrenzten Fachkompetenz nicht so ihren großen Erfolg hatten, versuchen dies heute durch einen Krampf gegen rechts zu kompensieren - nur hat der Wiederaufbau der Garnisionskrche in keinerlei Hinsicht auch nur in Ansätzen irgendwas mit dem sogenannten "rechts" zu tun.

  • Quote from Rastrelli: “Offensichtlich warst du noch nie im Gefängnis. Das ist schön. ” Ich bin zwar auch noch nicht im Gefängnis gesessen, aber man kennt es ja von Bildern und Filmen - es trifft jetzt nicht unbedingt meine Vorstellungen von Behaglichkeit. Und wenn ich mir die Bilder vom Foyer anschaue.....so gewisse Ähnlichkeiten mit einer JVA kann auch ich da nicht ausschließen.

  • Quote from Heimdall: “Nun ja, es stand ja auch vorher schon etwas auf dem "überaus schwabbeligen Untergrund". Wieviel hat denn das Kaiser-Wilhelm-Nationaldenkmal samt Arkaden gewogen? Oder die Bebauung, die dort vorher stand? Und auch das Stadtschloss steht auf dem Untergrund und kippt nicht gerade im Schlamm weg. Das bisschen Wippen wird wohl schon nicht die Museumsinsel versinken lassen Also, die Argumente müssen ja nicht an den Haaren herbeigezogen werden. ” Das Gewicht an sich wird wohl weni…

  • Quote from Königsbau: “Der Admiralspalast in der Friedrichstraße ist m.W. der einzige Bau dieser Art, der weitgehend im Originalzustand erhalten blieb. ” Das stimmt. Zu DDR Zeiten war es dann das Metropoltheater und das beständig ausverkaufte Kabarett "die Diestel" war dort auch ansässig.

  • Quote from Andreas: “ Darauf ist die Antwort gerade nicht: (Kriegs?) Ruine abgerissen oder 1943 zerstört. Die Prämisse soll ja gerade sein, dass eine Kriegszerstörung nicht erfolgt ist ” Bedauerlicherweise hatten allerdings fast alle Gebäude dieser Art massive Kriegsschäden - Haus Vaterland wurde zum Teil noch in den 50iger Jahren als HO Gasstätte genutzt, war aber wohl zum großen Teil nicht mehr betreibbar.

  • ich denke noch an die Plazza am Küstriner Platz. Die Ruine wurde in den 60iger Jahren abgerissen.

  • @Agon , ich denke mal Dir war die Ironie von @UrPotsdamer jetzt nicht so ganz bewußt. Auch ich bin streng gläubiger Katholik und bin absout für den Wiederaufbau der Garnisionskirche. Aber gesteht doch bitte uns Katholiken zu, daß wir auch mal zu scherzen pflegen

  • Berlin-Köpenick

    Onkel Henry - - Bezirk Treptow-Köpenick

    Post

    Quote from Mantikor: “aber das interessiert die Betreiber dieses Forums ja einen humiden Kehrricht... ” Diese Art von Polemik hätt es nun nicht gebraucht....aber sei es drum. Ich habe dieses Clubhaus noch recht gut in Erinnerung und war dort auch als Jugendlicher zu Gast. Die Aufnahmen erschüttern mich schon arg...wenn das Gebäude auch äußerlich einen verwahrlosten Eindruck machte, die Säle darinnen gaben einen herschaftlichen Eindruck wieder......nun ja, Innenaufnahmen wird wohl keiner mehr hab…

  • Ich kenne Treptow - insbesondere die Elsenstraße aus meiner Kindheit, ebenso das alte Scheißhäuserl, die Ruine der abgebrannten Wirtschaft zum Nudeltopp, den Rummel (wo jetzt des Gartencenter hinter dem Kino ist) .....als man die Elsenbrücke erbaut hat - ich weiß nicht, da war ich vielleicht so 4 oder 5. Alles was bekannt und vertraut war, wurd abgerissen und die wunderschönen Platanen gefällt. Als man die Elsenbrücke baute, hatte ich schon so eine kindliche Ahnung daß sich da noch so einiges ve…

  • Quote from Novaearion: “ Richtig ist, dass der Filmpalast demnächst für einen Neubau mit Hochhaus abgerissen werden soll: morgenpost.de/bezirke/treptow-…no-am-Treptower-Park.html ” Ist zwar jetzt etwas OT - aber jetzt bin ich doch arg geschockt Den architecktonisch potthässlichen Filmpalast braucht es sicher nicht auf dem ehemaligen "Nudeltopp" ....aber da ein Hochhaus...???? Langt da nicht schon das krumme Ding der Allianz an der Spree? Aber mal zum Thema - die Elsenbrücke welche 1969 fertig ge…

  • Ich weiß nicht ob es ein Gerücht ist, aber interessant durchaus. Als ich im Sommer in Treptow war, verzählte mir eine ältere Dame daß das Parkcenter (wo der ehemalige Straßenbahnhof gestanden ist) möglicherweise ebenfalls der A100 weichen müßte, ebenso wie der Filmpalast an der Elsenstraße. Nun, es sind keine Bauten welche ich jetzt groß vermissen würde - ob die Autobahnlandschaft allerdings einen schöneren Eindruck macht, wage ich zu bezweifeln.

  • Quote from Königsbau: “Wie auch sonst in der Architektur waren die U-Bahnhöfe vor 1945 schöner als alle danach. Besonders in Berlin spürt man dort noch die Atmosphäre einer pulsierenden Weltstadt, die oberirdisch ja leider weiträumig verloren ging. ” Ansichtssache....die U5 in Berlin ( Friedrichsfelde Ost - Alexanderplatz) welche in den 30iger Jahren errichtet wurde, find ich jetzt nicht soo schön. Hingegen hat die U2 (Pankow Vinetastraße - Mohrenstraße) welche so um 1902 erbaut wurde ,schon ihr…

  • Quote from Königsbau: “Oben wie unten - Berlin war vor 1945 (besser gesagt vor 1933) nicht die schönste, nicht die bedeutendste, aber einfach die aufregendste, die geilste Stadt der Welt. Heute...ohweh. ” Berlin, wie haste dir verändert Der Hermannplatz ist derzeit mit einer der übelsten Schmuddelecken, ich hoffe mit dem Karstadt Neubau wird die Gegend wieder etwas aufgewertet.