Termin bitte vormerken: Am 9. November findet unser großes Initiativentreffen in Frankfurt am Main statt- Jeder ist willkommen.

Search Results

Search results 1-20 of 62.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ein ausführlicher Text folgt später, hier nur einige Fakten zur Allerheiligen-Hofkapelle in der Münchner Residenz: Von Klenze im Auftrag Ludwigs I. an der Ostseite der Residenz zwischen Apothekerflügel und Hoftheater am Marstallplatz erbaut, im 2. Weltkrieg schwer beschädigt, erst Jahrzehnte nach Kriegsende wird ein provisorisches Dach errichtet, in den letzten Jahren Ausbau zum Veranstaltungssaal. Die Kirche von außen _IMG_2608.jpg Die Kirche vor dem Krieg: lh6.ggpht.com/_nuwZrf8Plq8/Rxu…/YBbRC…

  • München

    PB - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Post

    Zum Marienplatz habe ich vor Jahren mal einige Beiträge geschrieben, dabei ist auch ein (schlechtes) Bild des Vorgängerbaues des Kaufhofes, der noch bis 1969 stand: architekturforum.net/viewtopic…a170ad93977c43d867d17ac58

  • Berlin in alten Filmen

    PB - - Berlin

    Post

    Habe gerade unter archive.org/details/PostwarG einen Farbfilm in vier Teilen gefunden, Gezeigt wird darin eine Reise durch Deutschland kurz nach Kriegsende. Es ist erschreckend wieviel noch stand, was heute fehlt. Gezeigt wird u.a. das Berliner Stadtschloss, Bauakademie, Königsplatz mit Krolloper, aber auch Nazikitsch wie Goebbels Haus, Görrings Ministerium, Reichskanzlei usw.

  • Die Allerheiligen-Hofkirche hatte ich mir schon vorgenommen. Dabei gibt es allerdings ein Problem: Nur vom Boden habe ich farbige Pläne, von den Mosaiken an Wänden und Decke habe ich nur s/w-Pläne, die zudem nicht ganz vollständig sind. Eine 3D-Reko der Architektur wäre also möglich, eine Reko des Wände und Decke mit den mir zur Verfügung stehenden Materialien nicht. Ich habe schon die Bayer. Schlösser und Seenverwaltung angeschrieben (vor ca. 6 Monaten) aber bis auf eine email über Erhalt und W…

  • Auf 47 Seiten habe ich nun drei Rundgänge durch die Glyptothek erstellt. Einmal im Jahr 1903, einmal 1946 nach den Kriegszerstörungen und einmal durch die aktuelle Ausstellung. Auf plato.alien.de hatte ich bereits schon mal etwas ähnliches erstellt, doch nun sind die Texte überarbeitet und ergänzt, die 3D-Rekonstruktionen und viele neue Photos eingefügt. Zudem gibt es ein über 5 Minuten langes Video der 3D-Rekonstruktion. Hier der Link: Die Glyptothek: Rungang (Münchens Denkmäler)

  • München

    PB - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Post

    Ich stelle auf meiner Internetseite einige verlorene Bauten Münchens vor: Verlorenes München - zerstörte Bauten (Münchens Denkmäler)

  • Skulptuenschmuck der Glyptothek bekommt Zuwachs Die Glyptothek wird noch schöner: Im 2. Weltkrieg wurde der Skulpturenschmuck der Fassade beschädigt. Für den Wiederaufbau sollte u.a. auch die östliche Sphinx neu geschaffen werden. Obwohl die Skulptur hergestellt wurde entschied man sich für einen "mahnenden" Wiederaufbau und ließ die Skulptur im Depot. Von dieser Epsiode zeugt auch eine Olympia-Briefmarke (commons.wikimedia.org/wiki/Ima…Ausgabe_1970%2C_30_Pf.jpg), die die wiederufagebaute Glypto…

  • Denkmalschutz in Bayern

    PB - - Süd

    Post

    Bayern - Denkmalliste Vom Bayerischen Landesamt für Denkmalpflege gibt es einen neuen Service: unter BayernViewer-denkmal findet man ein Google-Maps ähnliches Angebot mit allen Denkmälern Bayerns. Das ist nicht für für die interessant, die sich für Denkmäler vor ihrer Haustür interessieren, da die Luftbilder für viele Regionen aktueller und zum Teil auch besser sind als die von Google. Einen Nachteil sehe ich aber: Da viele unausgegrabene Stätten (Gräber, Siedlungen etc.) eingezeichnet sind werd…

  • Neues Museum

    PB - - Berlin

    Post

    Ich Hatte mal angefangen den Ägyptischen Hof zu rekonstruieren. Da mir viele farbige Texturen (z.B. der ägyptischen Landschaften) fehlten, habe ich aufgehört. Weiß jemand ob Farbbilder dieser Wandgemälde rekonstruieren? Hier mal ein Screenshot (rekonstruiert sidnd die Säulen, die Hohlkehlen und Rundstäbe, zwei Widdersphingen [die Modelle habe ich mal irgendwo runtergeladen, stammen also nicht von mir], der nubische Altar, der Boden und eine Wand der Längsseite. Weiß jemand wo die Glasdecke über …

  • Dieter Wieland

    PB - - Aktuelles und Allgemeines

    Post

    Wer BR-Alpha empfangen kann: Dieter Wieland ist in einer Diskussion zum Thema "Bauen auf dem Land" zu sehen. br-online.de/alpha/forum/vor0709/20070904.shtml\r br-online.de/alpha/forum/vor ... 0904.shtml

  • Da es heute nur geregnet hat, habe ich ein wenig am Glyptothekmodell weitergearbeitet. Rekonstruiert habe ich dabei das kleine Vestibül, das sich zwischen den beiden großen Festsälen befindet. In den Raum befindet sich heute das Cafe der Glyptothek. Für den Architekten Klenze war der Saal ein Problem. An seiner Nordseite befand sich der Hintereingang der Glyptothek mit der überdachten Vorfahrt für Kutschen, ihn ihm befand sich zudem ein Treppenhaus, das in den Keller und auf eine Empore führte. …

  • Dieter Wieland

    PB - - Aktuelles und Allgemeines

    Post

    Wieland erhielt den Bayerischem Staatspreis für Architektur. Hier die Pressemeldung des Bayerischen Innenministeriums: Quote: “Beckstein zeichnet Regisseur Dieter Wieland mit Bayerischem Staatspreis für Architektur aus Innenminister Dr. Günther Beckstein zeichnet den Regisseur Dieter Wieland mit dem Bayerischen Staatspreis für Architektur aus. "Sie haben sich in besonderem Maße um die Baukultur in Bayern verdient gemacht. Sie haben die Veränderungen der bayerischen Orte und Landschaften wie kaum…

  • Quote: “Bei einer Entscheidung gegen den „Gewandhaus-Neubau“ wollen die Investoren der Stadt 300.000 Euro für den Gestaltungswettbewerb und 700.000 Euro für die archäologischen Ausgrabungen in Rechnung stellen. ” Was ist denn das für eine Luxusgrabung? Bin ja selber Archäologe und wir haben bisher bei jeder Grabungskampagne nur einige tausend Euro ausgegeben. In meinen Augen wurden entweder die Investoren übers Ohr gehauen oder diese Zahl wird nur als Drohung in den Raum gestellt.

  • München - Messestadt Riem

    PB - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Post

    Clipboard02.jpg Vor 3 Wochen habe ich auf dem nach Hause Weg von der Uni einen Abstecher über die Messestadt Riem gemacht, um dort die Neubauten zu photographieren. Zum Einstieg ein Luftbild (Google Earth) der Messestadt: denkmaeler-muenchen.de/temp/200704/riem.jpg Rot umrandet ist die Messe, die Messestadt befindet sich rechts daneben. Bei der kleinteiligeren Bebauung am rechten Bildrand handelt es sich um die Orte Gronsdorf und Trudering. Zuerst einige Bilder aus dem Park (ehemaliges BUGA2006-…

  • Einige neue Bilder: Ägyptischer Saal: glyp%20aegyptischer%20saal%20007.jpg Westtrakt (blick nach Norden): westtrakt_1_0005.jpg Trojanersaal: glyptothek%20trojanersaal%20001.jpg Römersaal: glyptothek%20roemersaal%20004.jpg Und schließlich ein erster Film (Größe: 25,4 MB): denkmaeler-muenchen.de/temp/Trailer_klein.rar

  • Eine Reko als Kaserne habe ich mir nicht vorgestellt, eher als Studentenwohnheim, als Ausstellungsfläche der Pinakotheken (die bislang nur 10% ihrer Bestände zeigen können), als Museum für die Staatliche Graphische Sammlung, als Außenstelle des Bayer. Armeemuseum usw. Das Tor ist Kriegsdenkmal für das Infanterieleibregiment, daher ist das Tor noch erhalten. Das berühmte Leiberheim hat seinen Namen übrigens vom Leibregiment (den sogenannten "Leibern") Das Museum Brandhorst ist mehrere Meter von d…

  • Die Neue Pinakothek (nicht zu verwechseln mit der Pinakothek der Moderne) wurde 1853 nach Plänen des Architekten August von Voit errichtet, der auch den Münchner Glaspalast errichtete. Auftraggeber war wiederum Ludwig I., der zuvor bereits das Ensemble am Königsplatz sowie die Alte Pinakothek hatte errichten lassen. Interessanterweise war Ludwig I zu dieser Zeit nicht mehr König, er hatte 1848 abgedankt. In derr Glyptothek zeigte Ludwig I. dem Volk seine Antiken, in der Alten Pinakothek waren Ge…

  • Ich möchte hier kurz eine der zahlreichen Kasernen im Münchner Stadtgebiet vorstellen. Vor etwa 200 Jahren war die Münchner Altstadt von zahlreichen Kasernenbauten umgeben. Am Deutschen Museum gab es zwei Kasernen, am Hofgarten eine, eine auf dem Areal der späteren Maximilianstraße. Alle diese Kasernen sind mittlerweile verschwunden (z.T. durch das Wachsen der Stadt, durch Zerstörungen im 2. Weltkrieg, durch Veränderungen im Kriegswesen usw.). Nur von einer einzigen der Innenstadtkasernen sind n…

  • München

    PB - - BY / Reg.bez. Oberbayern

    Post

    Ein Panorama des nördlichen Teiles des Innehofes: d_muenchen_alterhof_001.jpg Vergleich Innenhof um 1800 und heute: t001.jpg Vergleich Nordfront um 1800 und heute (wegen der Residenzpost ist leider keine identische Perspektive möglich: t002.jpg

  • Ein Problem bei dme Hotelneubau ist auch, dass es keine Parkpläötze in der Nähe gibt.