Termin bitte vormerken: Am 9. November findet unser großes Initiativentreffen in Frankfurt am Main statt- Jeder ist willkommen.

Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Cottbus

    Heimdall - - Brandenburg

    Post

    Auf den Bildern sind noch recht viele Ruinen und Brachflächen zu sehen. Zudem unsanierte Gebäude wie das "Slum des 19. Jahrhundert". Wie sieht denn die Bevölkerungsprognose für Cottbus aus? Bestehen Chancen, dass diese Brachen in absehbarer Zeit verschwinden und dass es zu weiteren Sanierungen kommt?

  • Rietberg

    Heimdall - - NRW / Westfalen

    Post

    @ "Ravensberger". Du möchtest einem mit Deinen Meldungen wohl wirklich den Tag versauen, oder? Ich frage mich, was da in NRW eigentlich los ist? Haben die keinerlei Respekt mehr vor ihrem Stadtbild und dem Erbe ihrer Vorfahren?

  • Neuenkirchen

    Heimdall - - NRW / Westfalen

    Post

    Quote from Ravensberger: “Das Portal wurde jetzt in hervorragender Weise in den Neubau integriert. (...) Da wäre doch eigentlich ein Architekturpreis überfällig! ” Dieser Kontrast präsentiert doch fast schon prototypisch das Versagen modernistischer Architektur. Schlechter geht es eigentlich nicht mehr.... denkt man zumindest. Da muss also unbedingt ein Architekturpreis her.

  • Nur mal zur Begrifflichkeit. Meinem Verständnis nach redet Ihr von Spitzgiebel-Dächern, nicht aber von klassischen Dreiecksgiebeln. Vielleicht liege ich ja falsch, aber so habe ich die Begriffe immer verwendet.

  • Potsdamer Platz und Umgebung

    Heimdall - - Berlin

    Post

    Jein. Realistisch betrachtet hast Du Recht, "Echter Berliner". Das liegt allerdings daran, dass die kleinen Torhäuser kein ausreichend wirtschaftlich lohnenswertes Projekt für eine Verlegung der Eingänge darstellen. Technisch machbar ist so etwas aber. Als das Frankfurter Dom-Römer-Projekt geplant wurde, eiferten einige Leute wie Cachola Schmal in den Medien darüber, dass das Projekt ja gar nicht möglich sei, da der U-Bahn-Ausgang bei der Goldenen Waage liege. Nun, man hat den Ausgang umgelegt u…

  • Der Altmarkt

    Heimdall - - Dresden

    Post

    Gegen einen solchen Glaspavillon/Kiosk, am besten als Rekonstruktion, hätte ich nichts einzuwenden. Er würde allerdings den Kulturpalast nicht verdecken, falls das beabsichtigt sein sollte.

  • Ich kann folgenden Artikel nicht lesen, da er hinter einer Bezahlschranke steckt. Aber vielleicht kann es ja ein Forums-Mitdiskutant, der berichten könnte, weshalb es nicht voran geht. Warum beim Hotel Stadt Leipzig nichts passiert saechsische.de/plus/warum-das-…h-immer-ruht-5105976.html

  • Der Altmarkt

    Heimdall - - Dresden

    Post

    "Rastrelli" hat insofern recht, als eine Bebauung an der besagten Stelle wohl unhistorisch wäre. (Wenn ich falsch liege, bitte korrigieren.) Natürlich kann man über die Beurteilung der architektonischen Qualität des Kulturpalastes verschiedener Meinung sein, aber es ist nun einmal ein Blickbezug und ein sicherlich für die Stadt nicht unbedeutendes Gebäude. Viel schlimmer finde ich, dass man sich seinerzeit nicht für eine kleinteilige historische Bebauung auf der Südseite des Platzes entschlossen…

  • Das ist nicht grotesk, wenn man sich einige der Unterzeichner anschaut. Z.B. der altlinke SPD-Plakatgestalter Klaus Staeck, der ideologische Rekonstruktionsgegner Philipp Oswalt, der Beton-Freund Peter Kulka oder Manfred Gailus vom Zentrum für Antisemitismusforschung der Technischen Universität Berlin, der mit "Studien zur nationalsozialistischen Durchdringung des protestantischen Sozialmilieus in Berlin" habilitiert hat. Dann noch - unvermeidlich - Micha Brumlik und die ehemalige Stasi-Zuträger…

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Heimdall - - Berlin

    Post

    Quote from Babber50: “... wurde eigentlich mal überlegt, den rechtwinkligen Baukörper des Schlosses soweit zu drehen, daß die Ostseite parallel zur Spree verläuft ? ” Nein, da ist noch keiner drauf gekommen. Geniale Idee. Wird sicher in den nächsten Jahren realisiert. Du kannst ja schon mal an die Stiftung Humboldt Forum schreiben. Blasphemie... vielleicht könnten die auch gleich noch den Fernsehturm in den Schlüterhof mitverschieben, damit Besucher schon von der Ferne besser sehen, wo das Schlo…

  • Quote from erbse: “Da geht mehr als ein Dreiecksgiebel! ” Das stimmt. Aber wir sollten jetzt nicht in den Nörgel-Modus verfallen. Es hätte auch passieren können, dass in dem Gebiet die üblichen Renditekästen gebaut worden wären, wie derzeit gefühlt in 95 Prozent der Republik. Mit weißer Schaumstoff-Fassade, mit Rasen begrüntem Flachdach, Schüttelfenstern und durch schwarze Platten verhängtem Erdgeschoss. Hier hingegen entsteht ein kleinteiliges, altstädtisch anmutendes Quartier, bei dem viel Sor…

  • Ein Link ist aber wohl erlaubt: verwaltung.dessau-rosslau.de/f…ung-buergerentscheid.html

  • Wiederaufbau der Bauakademie

    Heimdall - - Berlin

    Post

    "Eiserner Pirat", auf dem unteren der von Dir eingestellten Bilder steht deutlich "Kopierschutz" unterlegt. Hast Du das da reingeschrieben? Dann wäre es schön, wenn Du das Bild gegen eines ohne diesen Schriftzug austauschen könntest, damit es besser wirkt. Wenn Du das nicht selbst reingeschrieben hast, wäre es gut, wenn Du die Bild- und Kopierrechte sicherstellen könntest.

  • Kossenblatt

    Heimdall - - Brandenburg

    Post

    Brandenburg Endlich Glück für Schloss Kossenblatt? 300 Jahre Besitzerwechsel und Leerstand haben Schloss Kossenblatt zugesetzt. Nun soll es wiederbelebt werden pnn.de/brandenburg/endlich-glu…kossenblatt/21432334.html

  • Köln

    Heimdall - - NRW / Rheinland

    Post

    Wie eine seltsame Mixtur aus Blau-Gold-Haus und 4711-Haus. Nicht ungefällig. Dennoch hätte ich mir eine kleinteiligere Gliederung der Baukörper und steile Dächer gewünscht.

  • Potsdamer Platz und Umgebung

    Heimdall - - Berlin

    Post

    Quote from Echter Berliner: “Von wann waren diese Pläne denn? Kann man die im Internet einsehen, oder hast du einen Screenshot? Heute kann man die Torbauten ja nicht mehr aufbauen wegen der S-Bahn-Eingänge. Das wäre banausenhaft, wenn man die unhistorisch da irgendwo hinstellen würde, wo sie nicht standen. ” Der Materialfetischismus der Denkmalschützer ist mir oft ebenso zu dogmatisch wie ein zu strenger Ortsfetischismus. Hast Du schon von Translozierung gehört? Und weshalb ist es "banausenhaft"…

  • Paris vs. Tianducheng

    Heimdall - - Außereuropäische Welt

    Post

    Für mich ist das wirklich "Disneyland", denn es handelt sich um eine Art große importierte Kulisse, hinter der das eigentliche moderne China emporwächst - Hochhaus-Trabantensiedlungen. Ich fände es ebenso unpassend, wenn hierzulande einer eine chinesische oder arabische Stadt an die Lüneburger Heide stellt. Die Chinesen wären meiner Meinung nach besser beraten, sich um die Pflege und Rekonstruktion ihrer eigenen Altstädte zu kümmern, zudem um die Entwicklung einer eigenständigen modernen Baukult…

  • Sonstige berlinische Meldungen

    Heimdall - - Berlin

    Post

    Es gäbe z.B. auch eine Reihe Thälmann-Straßen, z.B. in Hönow an der Berliner Stadtgrenze, oder den Ernst-Thälmann-Park in Berlin, die man erst einmal umbenennen könnte...

  • Neu-Isenburg

    Heimdall - - Hessen

    Post

    Ideen für eine neue Altstadt in Neu-Isenburg fr.de/rhein-main/offenbach/ide…ue-altstadt-12856075.html

  • Offenbach am Main

    Heimdall - - Hessen

    Post

    Aufwertung der Stadtmitte : Offenbach soll den alten Kern zurückerhalten faz.net/aktuell/rhein-main/off…rtet-werden-16322991.html