Termin bitte vormerken: Am 9. November findet unser großes Initiativentreffen in Frankfurt am Main statt- Jeder ist willkommen.

Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Richtig!

  • Das war nur teilweise ernst gemeint. Ich glaube aber nicht, dass die Nachkriegsbauten mit Dreieckgiebel als Bruch mit der Tradition gedacht waren. Dass waren eher die Kaufhofklötze und Zeilenbauten. Die Dreieckgiebel gehören seit teilweise 70 Jahren zum Stadtbild, ich finde es deshalb nicht ganz verkehrt einige davon im neuen Quartier zu bauen - aber nicht zu viele. Ansonsten vielen Dank für die Berichterstattung! Für mich das top-Thema bei stadtbild.de

  • Der Altmarkt

    Däne - - Dresden

    Post

    Könnte man nicht einen niedriegen Bau zwischen Altmarkt und Wilsdruffer Strasse errichten um den Altmarkt optisch und räumlich von der Wilsdruffer zu trennen? Ähnlich wie am Markt in Lübeck. Bild: Lübeck

  • Die einfachen Giebel gibt es oft in der Lübecker Altstadt - bei den Nachkriegsbauten! Ganz untypisch sind sie also nicht - eben nur bei Bauten aus der Zeit nach 1945. Persönlich finde ich es ok, dass man erkennen kann, dass es sich hier um Neubauten handelt, solange die sich harmonisch einfügen. Und das es hier der Fall. Aber etwas mehr Abwechslung bei den Giebelformen wäre natürlich wünschenswert.

  • Paris vs. Tianducheng

    Däne - - Außereuropäische Welt

    Post

    Einfach absurd das ganze! Zuerst machen die Chinesen ihre eigene Altstädte platt, dann kopieren sie europäische Städte. Das ist genau das Gegenteil von dem, wofür wir hier kämpfen: Erhaltung von Altbauten und regionalbezogene Neubauten. Das ist wahrlich kein Vorbild für Europa.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Däne - - Berlin

    Post

    @Rastrelli Um es ganz klar zu sagen: Es ist grandios was hier wieder entstanden ist! Ich habe Ost-Berlin vor dem Mauerfall erlebt, und habe damals im Dom einige alte Photos von Dom und Schloss zum ersten Mal gesehen. Seitdem verfolge ich den Wiederaufbau und habe sowohl die Attrappe 1994 und die erste Phase des Wiederaufbaus in 2014 gesehen. Gespendet habe ich auch. Dennoch fände ich es ärgerlich, wenn „Kleinigkeiten“ wie Nebenkuppel und Apothekenflügel auf Dauer fehlen würden. Es wurde so viel …

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Däne - - Berlin

    Post

    Die kleinen Kuppel würden schon viel bringen. Das grösste Problem bleibt der fehlende Abschluss gegen Osten - hier muss der Apothekenflügel einfach wiederkommen. Der Platz ist ja da . Wird das Dachrestaurant mit Kupfer oder Blech verkleidet? Das Schloss ist aber auf jeden Fall ein großer Gewinn für die Berliner Innenstadt.

  • Göttingen

    Däne - - Niedersachsen

    Post

    Und eine weitere schlechte Meldung aus Göttingen: Offenbar soll direkt am Markt Fachwerkhäuser abgerissen werden: Link Hoffentlich ist das Projekt nicht genehmigt?

  • Münster (Galerie)

    Däne - - NRW / Westfalen

    Post

    @ Philon Mir gefällt Osnabrück zwar besser als Münster, deine Einschätzung kann ich aber überhaupt nicht verstehen. Erstens gibt es mehr als Prinzipalmarkt, siehe Roggenmarkt, Spiekerhof, der westliche Domplatz. Auch finde ich Teile der Königsstrasse, Salzstrasse, Kuhviertel und Hörsterstrasse ganz ok. Meiner Meinung zeigt es sich wieder, wie wichtig die Kleinteiligkeit, Dachform und Materialien (Backstein) sind. Für mich is Münster eher mit Aachen als mit Hannover zu vergleichen. Ich muss aber …

  • Prötzel

    Däne - - Brandenburg

    Post

    Scheint ein Armenier zu sein (Flagge)?

  • Würzburg

    Däne - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Post

    Ach Ursus, da gibt es wahrlich schlimmeres! Auch in Würzburg. Aber diese Diskussion hatten wir schon mehrmals. Was passiert eigentlich mit dem Augustinerhochhaus?

  • Würzburg

    Däne - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Post

    Ich wäre froh sowas wie Würzburg in Dänemark zu haben! Allein die Weinberge... Aber im Ernst: man kann doch nicht Wü mit Leiden oder Utrecht vergleichen, die im Krieg nicht zerstört wurden. Eher mit Rotterdam, Warschau, Caen oder Nimwegen. Oder eben Dresden.

  • Würzburg

    Däne - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Post

    Ich war vor einem Jahr wieder in Würzburg und finde die Stadt immer noch sehr urban und ehrlich gesagt ganz schön. Die 50er Jahre bauten finde ich als Rahmen für den Kirchen und erhaltenen Fassaden in Ordnung. Um so ärgerlicher sind die schlechten Neubauten seit 2000: Das Dom-Museum wofür ein sehr schöner Nachkriegsbau abgerissen wurde, Petrini-Haus usw. Verglichen mit dem desaströsen Wiederaufbaus Dresdens ist Würzburg weit besser, weil man die Kleinteiligkeit und Straßennetz erhalten hat. Ein …

  • Würzburg

    Däne - - BY / Reg.bez. Unterfranken

    Post

    Hatten wir diese Renovierung eines Nachkriegsbaus in der Altstadt? Davon hätte ich gerne mehr! Link

  • Bremen - Essighaus

    Däne - - Freie Hansestadt Bremen

    Post

    Auf der Webseite steht oben auf dem Bild ein Datum: 16.7.18. Ich glaube (und hoffe) deshalb, dass es sich um eine ältere Version handelt. Die anderen Visus stammen aus September 2018. Das Jacobs-Haus ganz unten sieht auch ganz anders aus.

  • Meldungen aus Dänemark

    Däne - - Restliches Europa

    Post

    Diese Hochhäuser sind in Dänemark eine Plage geworden. Jede Kleinstadt will ihr eigenes haben. In Aalborg, Aarhus und Odense werden die Innenstädte damit vollgestellt. Hochhäuser sind bei uns einfach unpassend: es ist viel zu windig und die dänischen Häuser sind normalerweise 2-3 Stockwerke hoch. In Kopenhagen werden gerade 5 Hochhäuser am Bahnhof gebaut. Dadurch wird die Kopenhagener Stadtsilhouette zerstört. Link

  • Einbeck

    Däne - - Niedersachsen

    Post

    Habt Ihr schon von der Neustädter Marienkirche gehört? Teilweise mittelalterlich. Sie wurde 1963!! abgerissen. Mehr dazu: Link

  • Karlsruhe (Galerie)

    Däne - - BW / Reg.bez. Karlsruhe

    Post

    Schade das man beim Wiederaufbau des Schlosses keine Innenräume rekonstruiert hat. Der Marmorsaal und die Hofkirche waren sehr schön.

  • Rückseite von Burgstrasse 22-24?

  • Ich finde eine Translozierung auch nicht optimal, aber ohne glaube ich nicht, dass es zu einem Wiederaufbau kommt.