Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Bin gerade im Urlaub in der Schweiz. Gestern die alte Stadt Chur besichtigt. Die Altstadt ist sehr schön, aber ansonsten stehen uns die Schweizer in nichts nach, was hässliches Bauen angeht. In Klosters hat man mitten im Ortskern ein fürchterliches Betonmonster errichtet, das zukünftig als Schulzentrum fungieren soll. Pikant dabei: Es steht direkt gegenüber vom Hotel Walserhof, wo Prince Charles jedes Jahr absteigt. Er dürfte sich darüber wohl ziemlich ärgern, denn wir wissen ja dass the Prince …

  • Berlin in alten Bildern (Galerie)

    Königsbau - - Berlin

    Post

    Oh Mann. Ich habe doch die betreffende Passage kopiert. Na egal, wenn ihr der Meinung seid dass das so in Ordnung ist, will ich mich dazu nicht weiter äußern. Ich bin ja nicht (mehr) verantwortlich für dieses Forum.

  • Berlin in alten Bildern (Galerie)

    Königsbau - - Berlin

    Post

    Der ausbleibenden Reaktion entnehme ich, dass die Moderation darin kein Problem sieht? Auszug aus dem Impressum von http://www.bilderbuch-berlin.net "Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind n…

  • Berlin in alten Bildern (Galerie)

    Königsbau - - Berlin

    Post

    Ich möchte die Moderation bitten, Eiserner Pirat darauf hinzuweisen, dass eindeutig mit Urheberschaft gekennzeichnete Bilder hier nicht eingestellt werden sollten.

  • Stuttgart

    Königsbau - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Post

    Quote from Grimminger: “Naja, Stuttgart halt. ” Kann ich so nicht stehenlassen. Genauso spielt es sich in unzähligen anderen deutschen Städten ab. Was entsteht denn z.B. in Dresden an allen Ecken, außerhalb des Neumarkts? Eigentlich ist Berlin die einzige Stadt, in der Neubauprojekte häufiger in traditionellem Stil ausgeführt werden. Ein paar Beispiele gibt es sogar aus Stuttgart, dabei fallen mir der Phoenixbau oder das Palais am Reitweg ein. upload.wikimedia.org/wikipedia…-Stuttgart_Phoenixbau…

  • Naja, der Kommentar von Luftpost ist ja nichts weiter als eine Variation des uralten Slogans der Grünen „Atomkraft - nein danke“. Jedem steht seine Meinung zu, und wenn sie noch so verkürzt ist. Ich persönlich habe was gegen Naturzerstörung durch Windkraftanlagen aufgrund einer ideologischen Mission, von der hauptsächlich der öko-industrielle Komplex profitiert. Aber das sind ja bekanntlich die „guten“ Kapitalisten.

  • Paris - Notre Dame

    Königsbau - - Restliches Europa

    Post

    Mit Schwarz-Weiß-Malerei hat das nichts zu tun, ich sehe mich durch den Artikel nur in meinen Erwartungen bestätigt. Dass die heutige Kulturszene links-progressiv (du nennst es liberal) dominiert ist, streite ich auch nicht ab. Der zweite Absatz in deinem Kommentar stimmt mich ebenfalls verhalten zuversichtlich.

  • Paris - Notre Dame

    Königsbau - - Restliches Europa

    Post

    Wiederaufbau: Linke und Liberale wollen es modern, Rechte und Konservative originalgetreu. Durchaus repräsentativ für das Kulturverständnis beider Lager, auch wenn das selbst hier manch einer abstreitet. focus.de/kultur/kunst/architek…tre-dame_id_10870642.html

  • Ich habe die Moderatoren überhaupt nicht angegriffen.

  • Die fehlende Kompromissbereitschaft, die erbse bei den Kritikern beklagt, legt er gegenüber diesen selbst an den Tag. Vielleicht geht er auf diesen Punkt ein, wenn er in 2 Wochen mal wieder vorbeischaut.

  • Stuttgart

    Königsbau - - BW / Reg.bez. Stuttgart

    Post

    In Stuttgart Mitte (Stitzenburg) hat ein gründerzeitliches Eckhaus gebrannt. Der Schaden ist hoch. Die Gesamtsubstanz des Gebäudes ist aber offenbar nicht gefährdet. Hoffentlich kann der historische Dachaufbau erhalten werden. stuttgarter-zeitung.de/inhalt.…ff-96f3-e266e77ba9e0.html

  • Berlin in alten Bildern (Galerie)

    Königsbau - - Berlin

    Post

    Mir gefallen die Sahnetorten der Gründerzeit enorm, dabei pfeife ich auf Stilreinheit.

  • Die Ostseite wird regelrecht bloßgestellt, und das ist auch gut so. Sie hat es nicht besser verdient.

  • Bei solchen Stadtteilen denke ich mir immer, die Architekten damals sagten sich „Mir scheißegal was daraus mal wird, das geht mich dann ja nichts mehr an.“ Als Diener am Menschen haben sie sich wohl nicht verstanden, ich glaube dann könnte man sowas nicht fertigbringen.

  • Hmm, okay. Ich kenne mich in dieser Gegend nicht aus. Der Artikel bringt kein Licht ins Dunkel, was die Ursache für den Riesenflop war. Diese Wegwerf-Investorenarchitektur hat sicherlich zumindest dazu beigetragen. Wer hält sich an solchen Orten schon gerne auf.

  • Wien - Abrisse

    Königsbau - - Österreich

    Post

    Deutsche Städte würden sich die Finger danach lecken, was in Wien einfach so weggerissen wird. Danke an Platz für die Erläuterung der Zusammenhänge. So ergibt das Ganze einen (erschreckenden) Sinn.

  • Also dass die Hässlichkeit des Gebäudes (die ich nicht in Frage stelle) der Grund für den Leerstand ist, geht aus dem Artikel allerdings nicht hervor. Ich denke, da waren andere Standortfaktoren bedeutender.

  • Ich weiß nicht, wieso ich immer missverstanden werde? Machen wir hier Stille Post oder was? Ich habe doch ausdrücklich gesagt, dass die Natur unbedingt zur Stadt gehört. Jetzt redet ihr so, als ob irgendjemand generell Bäume aus dem Stadtbild verbannen wollte. Ich habe nur zum Ausdruck gebracht dass es gut überlegt sein will, WO man Bäume platziert. Wenn es auf Kosten von aufwändigen historischen Fassaden geht, die dadurch zum Großteil verdeckt werden, finde ich das eben sub-optimal. Architektur…

  • Wien - Abrisse

    Königsbau - - Österreich

    Post

    Weitere Zerstörung historischer Bausubstanz in Wien. Niemand scheint dem Einhalt gebieten zu wollen. deutsches-architektur-forum.de…d.php?p=631281#post631281

  • Quote from UrPotsdamer: “Im vorliegenden Fall handelt es sich um a) einen ca 40 Jahre alten Baum und b) ein zwei Jahre altes Haus. ” Das ist doch der Punkt. Der Baum wurde gepflanzt als noch kein Mensch daran dachte, dass sich an der Stelle einmal wieder eines der bedeutendsten Frankfurter Altstadthäuser erheben würde. Daher ergibt sich jetzt, da dies eingetreten ist, eine gänzlich neue Situation, bei der man zumindest abwägen kann was die größere Existenzberechtigung hat. Da aber einige hier sc…