Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Das ist sehr bedauerlich, es wundert mich aber ganz ehrlich gesagt überhaupt nicht. Ich weiß, viele mögen es hier nicht, wenn die "fleißigen" Baufirmen und Bauleute kritisiert werden, besonders wenn man selbst ein Laie auf dem Gebiet ist, und keinen Plan hat, aber es ist über Jahre hinweg schon mehr als auffällig, besonders durch die konstante Überwachung der Webcams, das teils über Monate hinweg nicht mal ein Stein verschoben wird, der schon seit Monaten dort lagert. Die Verkleidung der Kuppel …

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Quote from East_Clintwood: “Vielen Dank für die wunderbaren Fotos! Irre ich mich, oder wurden die Reliefs an Portal 3 (links und rechts oben) weggelassen (bzw kommen die noch?) ...? Ich habe drum immer noch die Befürchtung, dass zumindest die unteren Reliefs wegfallen werden und bin grad etwas irritiert. ” Keine Sorge, die kommen noch. Die werden allerdings, wie die große Kartusche auch, in Metall ausgeführt. @Seinsheim weißt du vielleicht irgendwas über den Stand der Arbeiten an der großen Kart…

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Daumen nach oben und vielen Dank, Fusajiro, aber ich kann keines der Bilder sehen, sie werden mir auf der anderen Seite nicht angezeigt.

  • Quartier VII/1 - Baywobau/CTR

    Treverer - - Dresden

    Post

    Quote from Herr Herrmann: “Gibt es schon fertige Entwürfe für dieses Quartier? ” Ja, und ich persönlich empfinde sie als sehr gut gelungen, wenn es baulich/handwerklich solide umgesetzt wird, könnte es eines der besten Quartiere werden. 4 schöne Fassadenrekos, zwei historisierende Fassaden, und die restlichen modernen Fassaden wirken zurückhaltend und edel.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Ich meine die Spalte zwischen dem Teil des Spruchbands, der zur Skulptur gehört, und dem Teil, der zur Architektur gehört. Hier, ich habs für dich markiert: stadtbild-deutschland.org/foru…555fedc1e9aaaa8295e965a62 Bildquelle: humboldtforum.com/de/inhalte/raeume Das kann doch nicht gewollt sein. Der andere Zipfel des Banners schließt ja auch lückenlos an.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Wir hatten vor Monaten, ja Jahren, schon mal darüber gesprochen, ich möchte es aber nochmals aufgreifen und fragen, ob es einen Grund hat, warum man nicht die unansehnliche Spalte schließt, wo rechts oben am Innenportal 3 das Banner in die Architektur übergeht? Hier ein aktuelles Foto: images.ctfassets.net/74pdx9dps…l=progressive&w=1280&q=80 Damals hieß es, das Portal wäre noch nicht fertiggestellt. Mittlerweile nehme ich aber mal an, ist das Portal so gut wie fertig, außer den vier Statuen die …

  • Soweit ich weiß, ist die gleiche Rautenmusterpflasterung auch wieder für den Schlüterhof geplant.

  • Das Pflaster und die Schweinebäuche (Granitplatten), wie sie nun verlegt wurden, sind typisch für Berlin seit dem 19. Jahrhundert. Die gleiche Gehweggestaltung findet sich auch entlang unter den Linden. Ich weiß jetzt nicht warum man sich darüber beschwert, ich bin zumindest positiv überrascht. Sehr positiv auch, dass man außerdem die Berlin-typischen Schupmann-Kandelaber aufstellt. Ich hoffe, die vereinfachten Versionen, die schon seit einigen Jahren dort stehen, werden ebenfalls durch diese er…

  • Quote from Konstantindegeer: “Was was Du meinst ist Ruinenromantik, die versucht etwas Neues alt erscheinen zu lassen, damit dem Betrachter suggiert wird es sei allt... ...Wer so denkt sollte wirkich eher in die Freizeit- und Erlebniswelt wechseln. ” Genau das sage ich dem lieben Erbse auch des öfteren in anderen Foren. "Instantpatina" nenne ich es jetzt mal, um Alter und Fehler vorzutäuschen ist nichts anderes, als was man im Studio Babelsberg mit Kulissen macht, und was Rekonstruktionsgegner n…

  • Quartier VI - Blobel (im Bau)

    Treverer - - Dresden

    Post

    Die Karyatiden kommen sicher noch, wenn vielleicht auch etwas später. So wie bisher die Fassade des Erdgeschosses gestaltet wurde, kann man gut erkennen, dass extra Leerstellen für sie gelassen wurden. Unter den Konsolen, die den Balkon tragen, sind nur an den Stellen keine Löwenköpfe, wo die Karyatiden anschließen sollen, und die Pfeiler, an denen keine Karyatiden angebracht werden sollen, haben alle Stuckrahmen erhalten. Wenn die Karyatiden nicht mehr kommen, dann hätte man allen Pfeilern Stuc…

  • @flor, du bist nicht zufällig der Besitzer der nun leider ehemaligen Burg? Genau so seltsam wie die Umstände des Abrisses, ist es, dass ein seit gestern neu angemeldetes Forumsmitglied, in einem vorgestern eröffneten Strang, in einem Forum für die Erhaltung historischer Architektur, ausgerechnet die Seite des Besitzers einnimmt.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Es ist Unglaublich traurig, was alles noch hätte gerettet werden können, aber mutwillig zerstört wurde. Es macht mich ehrlich gesagt mehr wütend als traurig.

  • Museumsinsel

    Treverer - - Berlin

    Post

    Lustig ist: Mir fällt heute zum ersten Mal auf, dass die Flaggen, die über den Museen wehen, die Namen der Museen tragen. Es ist also die Frage, ob diese Beflaggung überhaupt Sinn macht.

  • Ziergitter

    Treverer - - Bundesländerübergreifend

    Post

    Quote from Seinsheim: “Oder hätte man bereits bei der Auswahl des Steinbruchs darauf achten können. ” Das meine ich ja, alles was letztendlich dazu führte, dass die Steinverkleidung des Schlosses jetzt so unregelmäßig und fleckig erscheint, hätte vorher bedacht werden müssen. Anderswo war das ja auch möglich. Ah, ich wollte übrigens gerade selbst die wunderschönen Gitter von St. Paulin aus meiner Heimatstadt teilen.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Ja, fleckig, wie es jetzt erscheint, sieht natürlich nicht gut aus. Ich hoffe/denke da hat man jetzt erst einmal etwas ausprobiert. Es ist ja schon etwas traurig, dass bei einem so enorm aufwendigen und teuren Projekt, wo man auch schon recht früh wusste, dass man den Stein nicht anstreichen möchte, dennoch so unregelmäßige, abweichende Farbtöne von Steinen verwendet hat. Nun muss man überlegen, ob man doch teilweise nochmal drüber schlämmt/streicht.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Hey, probiert man etwa doch Schlämmung der zu sehr verfärbten Steine aus? O: Auf der Webcam kann man sehen, dass gerade einige Bereiche des viel zu orange geratenen Portals V heller gestrichen werden: cam05.berlinerschloss-webcam.de/ Das würde mich sehr freuen, denn die teils arg abweichende Verfärbung des verwendeten Stein stört die Einheitlichkeit und Gliederung sehr.

  • Berliner Schloss - Humboldt-Forum

    Treverer - - Berlin

    Post

    Die Gitter hätten allerdings sehr schlecht wieder an Portal III angebracht werden können, weil sich an dieser Stelle nun schon die Eingangstüren befinden. Im Original war der Durchgang unter der Kuppel offen, jetzt ist er aber Innenraum.

  • Der Neumarkt Dresden II

    Treverer - - Dresden

    Post

    Da wir vom Palais Hoym sprechen... Der Innenhof des Palais Hoym, war/wird dort, ähnlich wie bei Teilen des Kurländer Palais, die Fassadengliederung nur aufgemalt? In einigen der Visualisierungen sieht es zumindest so aus.

  • Der Neumarkt Dresden II

    Treverer - - Dresden

    Post

    Quote from Mattielli: “Für mich sind das Coselpalais, das Haus "An der Frauenkirche 16-17, das "Blobelhaus" und das Köhlersche Haus in der Frauenstraße 16 sehr gelungene Beispiele für einen zumindest äußeren originalgetreuen Wiederaufbau. ” Das "Blobelhaus" ist allerdings weit von einem originalgetreuen Wiederaufbau entfernt. Meine Favoriten sind das Coselpalais, Kurländer Palais, Palais Beichlingen, Zehmsches Haus, Heinrich-Schütz-Haus, Dinglinger-Haus am Jüdenhof, Rampische Straße 33 und einig…

  • Unter den Linden

    Treverer - - Berlin

    Post

    Der größte Hingucker unter den verbliebenen Bauten des späten 19. Jahrhunderts/frühen 20. Jahrhunderts ist meiner Meinung ja das ehemalige Verwaltungsgebäude der Schlafwagengesellschaft: stadtbild-deutschland.org/foru…555fedc1e9aaaa8295e965a62 Bildquelle: de.wikipedia.org/wiki/Datei:Be…esellschaft_Wagon-Lit.jpg Ich liebe üppige Ornamentik des Frieses unter dem Kranzgesims.