Search Results

Search results 1-20 of 91.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • New York City (Galerie)

    MagdeburgerKind - - USA

    Post

    New York City ist für mich Faszination pur und genau diese Faszination bringst du auf deinen Bildern optimal rüber. Vielen Dank!

  • Dessau-Roßlau

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Quote from Manuel Re: “Quote from tachMarkus: “Ich hatte Ende letzten Jahres mal was "auf die Schnelle" und zum Spaß ausprobiert um zu schauen, wie man die klassische DDR-Fassade rein visuell optimieren könnte. ” Sieht super aus. Nur ne Nummer zuviele Stockwerke für Dessau smile.png Wie siehts mit den Kosten bei einer solchen Sanierung aus? Haben wir da irgendwelche Zahlen? ” Ich bin absolut kein Profi, aber tendentiell würde ich sagen, dass sich fassadengliedernde/-gestaltende Dinge wie Gesimse…

  • Dessau-Roßlau

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Quote from tachMarkus: “Quote from MagdeburgerKind: “Schaut schon sehr gut aus, Markus! Jetzt könnte man noch etwas prägnantere Faschen bei den Fenstern wählen, vielleicht ab und an den Johannbau-Giebel zitieren und moderat mit warmen Farbtönen arbeiten und es wäre aus meiner Sicht perfekt. ” Hallo MagdeburgerKind, vielen Dank für deine Anmerkungen. Hast du konkrete Beispiele parat zu Formen und Farbe? Dann kann ich das ergänzen. ” Schau mal auf die Seite 4 bei den Altbauten der Schlossstraße. D…

  • Dessau-Roßlau

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Schaut schon sehr gut aus, Markus! Jetzt könnte man noch etwas prägnantere Faschen bei den Fenstern wählen, vielleicht ab und an den Johannbau-Giebel zitieren und moderat mit warmen Farbtönen arbeiten und es wäre aus meiner Sicht perfekt.

  • Dessau-Roßlau

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Ich bin da bei Villa1895. Ganz besonders wichtig sind die Fensterformate. Dort müssen klassische Holzfenster mit entsprechender Sprossung rein. Auf deinen historischen Bildern sehe ich um die Fenster jeweils Faschen. Das wäre mit geringem finanziellen Aufwand auch bei den Plattenbauten zu machen. Auch sollte er auf fassadengliedernde Gesimse und Satteldächer setzen. Satteldächer kann man ihm damit schmackhaft machen, dass er ein Geschoss mehr Nutzungsfläche generieren könnte.

  • Quote from Mündener: “Ich halte die Entwicklung in Lübeck sogar langfristig für bedeutender als die großen genannten Rekonstruktionsprojekte - sie zeigt nämlich, dass man mit entsprechend strengen Vorgaben, die über den Stadtgrundriss hinausgehen, auch heute noch in der Lage ist, ansprechende Architektur und vor allem ein städtebaulich gelungenes Gesamtbild herzustellen - und das weitestgehend ohne Rekonstruktionen, sondern einfach durch die Einhaltung lokaler Charakteristika. Der nächste wichti…

  • Magdeburg

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Magdeburg droht mal wieder ein Ungetüm. Diesmal in der Prälatenstraße inmitten der Altstadt, wo ein neuer Wohnblock mit Parkhaus entstehen soll. Dazu fand ein geheimer Architektenwettbewerb statt. Veröffentlicht wurden nur die beiden Siegerentwürfe in der Volksstimme. Ansonsten ist nichts zu finden. Mal wieder ein Meisterwerk der Transparenz. Vermutlich will man es aber genauso?! Zwei Entwürfe haben sich den 1. Platz geteilt. Dazu konnte ich noch den dritten Platz recherchieren. 1. Platz: leusch…

  • Charlottenburg

    MagdeburgerKind - - Berlin

    Post

    Gefällt mir! Wenn wir in Deutschland flächendeckend (insb. beim Wohnungsbau) wieder auf solch ein Niveau kommen würden, wäre schon sehr viel getan.

  • Quote from Exilwiener: “Besonders finde ich hier auch die vielen einhelligen Lesermeinungen hieruzu: Jedermann ist es mittlerweile glaublich klar, dass die jetzige Architektursprache eine tote, unverständliche Sprache ist, die zur Kommunikation mit der Umwelt untauglich ist. Normalerweise ist der menschliche Geist nicht dumm und korrigiert mit der Zeit gesellschaftliche Fehlläufe von allein. Das Problem hier sind die gleichgeschaltenen Graduierungsfabriken (alias deutsche TUs), die ein selbststä…

  • Quote from Centralbahnhof: “Wenn die Gegnerseite mit Dreck wirft, müssen wir erreichen, dass der Dreck nicht hängen bleibt und stattdessen die Öffentlichkeit darauf aufmerksam machen, was der Dreckwerfer eigentlich macht, sodass er sich mit seinem Dreck in der Hand selbst bloßstellt. Wenn wir schweigen und uns bewerfen lassen oder den Dreck sogar auffangen und uns zueigen machen, werden wir keinen Erfolg haben. ” Letztlich muss man erstmal feststellen, worum es sich bei Trüby und Weitere handelt…

  • Für Magdeburg: 1. Ulrichskirche 2. Barockhäuser Breiter Weg 3. Justizpalast 4. Gesellschaftshaus Herrenkrug (de.wikipedia.org/wiki/Gesellschaftshaus_im_Herrenkrug-Park) 5. Fachwerkhaus Kreuzgangstraße National: 1. Pellerhaus in Nürnberg 2. St. Ansgarii, Bremen 3. weitere Rekonstruktionen in Frankfurt 4. Stuttgarter Marktplatz 5. Altes Rathaus Dortmund

  • Magdeburg

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Bedeutender Göderitz-Bau der frühen Magdeburger Moderne wird abgerissen. volksstimme.de/lokal/magdeburg…8tycbuxl2biyCLLM__A7OX7Ag

  • Magdeburg

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Mal schauen, wie lange sie diesmal von randalierenden Vollidioten verschont bleibt. Da es sich um einen Solitärbau handelt, der verhältnismäßig weit von belebten Siedlungen entfernt liegt, ist diese wunderschöne Haltstelle leider schon Opfer von Vandalismus geworden.

  • Gefällt mir! Zumindest die Straßenfront ist der richtige Ansatz. Mich stören zwar die gleichen Traufhöhen (auf der gesamten Länge des Blockes, leichte Differenzierung halte ich für besser), aber immerhin hat man versucht, den Bau durch unterschiedliche Fassaden zu gliedern.

  • Hallo allerseits, das sind doch insgesamt gute Nachrichten aus Halle, dass jetzt ernsthaft über die Marktgestaltung diskutiert wird. Es ist auch der richtige Zeitpunkt, um auf das Wiederaufbau-Projekt von seiten unseres Vereins aufmerksam zu machen. Deswegen beabsichtigen wir, am besten in Abstimmung mit der Stiftung einen offenen Brief an den OB und evtl. eine Pressemitteilung zu verfassen. Ihr seid doch mit dem Projekt besser vertraut, als wir. Besonders du, Neußer! Könntet ihr/du mal die wese…

  • Magdeburg

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Ich bin bei nicht-standortgetreuen Rekonstruktionen sehr skeptisch und mit mir selbst absolut noch nicht im Reinen, ob ich das befürworten kann. Prinzipiell wäre es durchaus möglich. Die bedeutenden Bauten des Alten Marktes befanden sich vor dem Krieg auf der Südseite (heute denkmalgeschützt). Man könnte sie sozusagen spiegelverkehrt heutzutage auf der Nordseite wiederaufbauen (heutige Bebauung nicht denkmalgeschützt).

  • Magdeburg

    MagdeburgerKind - - Sachsen-Anhalt

    Post

    Das sind sehr gute Neuigkeiten. Die Anlage ist auch heute noch eine Perle, wenn auch nicht mehr in der Dimension wie vor dem Krieg. Vor dem Krieg muss es überaus eindrucksvoll gewesen sein. Neben dem noch größeren Industriegelände gehörten entlang der heutigen Lübecker Straße etliche prächtige Gesellschaftsbauten mit dazu. Darüber hinaus war auf dem Gelände ein Park und ein großer See integriert. Auf dem Gelände fuhr außerdem die werkseigene Eisenbahn.

  • Quote from Exilwiener: “ - In der Tat wäre es höchst an der Zeit, dass es im deutschen Sprachraum eine Art Hochschule oder Universität für „Traditionelle Baukultur“ geben sollte. Meines bescheidenen Wissens nach gab es einmal so eine Überlegung des britischen Stars auf diesem Gebiet - Quinlan Terry - der solchermaßen für Wien andachte. Das leerstehende Palais Schwarzenberg wäre seinerzeit glaublich dafür angedacht gewesen. Soviel ich weiß ist das leider im Sand verlaufen. Aber ein Bedarf ist sic…

  • Die Idee wurde mit Wohlwollen zur Kenntnis genommen und perspektivisch wollen wir das umsetzen. Ich komme dann gerne nochmal auf dich zu.

  • Quote from erbse: “Ich fände es gut, wenn wir auf der Webseite von Stadtbild Deutschland mindestens eine englischsprachige Unterseite anbieten, welche die Tätigkeiten des Vereines vorstellt und um Spenden wirbt. ” Ich begrüße die Idee ausdrücklich und werde diesen Gedankengang mal im Vorstand mit zur Diskussion stellen. Letztlich ist es natürlich auch eine Frage der Kapazitäten im Moment.