Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote: “Als Linker verwahre ich mich aber kategorisch dagegen, Rekonstruktionen in Verbindung mit "rechten Räumen" zu bringen. ... Außerdem verdankt sich ja die Zerstörung dieser Altstädte rechtsextremer Kriegslust von Seiten der Nazis und chauvinistisch-nationalistischen Vorstellung auf Seite von Harris & Co, dass die Deutschen schon weich werden würden, wenn man sie lange genug bombt, obwohl genau das in Großbritannien nicht passiert war. ” Das ist zwar schön und gut und vor allem vernünftig, …

  • Nein, ich muss hier Stadtbildfreund erbse bedingungslos recht geben. An dieser Stelle hat ein Baum nichts zu suchen. Für heimelige Ecken soll man sich weniger bedeutendere, anonymere Fassaden aussuchen.

  • Man muss dazu sagen, dass redliche Intellektuelle wie Pound in einer fürchterlichen Situation gewesen sein mussten - wie hatten wirklich nur die Wahl des geringsten Übels - eine Situation, die heute nicht ganz unbekannt sein dürfte und bei der man bekanntlich auf keinen grünen Nenner zu kommen pflegt...

  • Nein, offenbar ist mir dieser schreckliche Hauptbau seinerzeit nicht aufgefallen... jedenfalls kann ich mich nicht dran erinnern. Danke jedenfalls für die Klarstellung.

  • Seh grad entsetzt, dass man seit meinem letzten Halle-Besuch wieder einen fürchterlichen billig-Kitschbau auf den Platz geklotzt hat: google.at/search?biw=1200&bih=…xRS_nM:&spf=1560755786108 oder besser: google.at/search?biw=1200&bih=…xfgRCM:&spf=1560755786108 Was soll das sein, seit was steht das? Das ist ja ärger als die Kaufhofgaleria! Jetzt ist der Platz endgültig im Argen! Da wird ein verschämtes Altes Rathaus in einer Ecke auch nichts mehr helfen. Wie kann man nur derartige Geschmacklosigk…

  • ad Onkel Henrys Verweis auf Demokratie und Meinungsfreiheit: Ich wollte mich zwar bessern, aber hier MUSS man einfach W.A. zitieren: Quote: “Drum hebt's die Hand zum Kappenrand, wir leb'n in an schänen, in an schänen freien Land. Jo und do gibt's so Weh, die leb'n a no von dem Schmäh Jo und do gibt's so Weh, die leb'n a no von dem Schmäh. ” (zweite Strophe): youtube.com/watch?v=KguanLoH7uE Quote from Negative Konjungation: “In statistischen Verfahren zur Ermittlung von gewollten Merheiten gleich…

  • Prenzlau

    ursus carpaticus - - Brandenburg

    Post

    aber beeskow hat trotzdem noch was, finde ich.

  • Quote: “Über deine These kann ich nur den Kopf schütteln. ” Diesen Satz in dieser Gelassenheit zu formulieren hab ich nicht zuwege gebracht und es daher sein lassen...

  • Anklam

    ursus carpaticus - - Mecklenburg-Vorpommern

    Post

    ja,indes hat diese alten durchschnittlichen Bauten niemand gelobt. Sie waren auch authentisch und gewissermaßen historisch gewachsen. Ich sag ja nicht, dass wir nicht drüber froh sein müssen, dass der Markt von Anklam wieder so etwas wie Struktur bekommt. Allerdings, dass wir schon sehr bescheiden geworden sind.

  • Prenzlau

    ursus carpaticus - - Brandenburg

    Post

    Als Ausländer geht man unterschwellig immer davon aus, dass diese wunderbaren Kirchen, deren Aussenansichten man ja kennt, auch innen ...intakt sind... Eigentlich ein Wahnsinn, das alles...

  • Anklam

    ursus carpaticus - - Mecklenburg-Vorpommern

    Post

    Man kann es natürlich auch anders sehen. Gut, das Quartier Nikolaikirchstraße-Brüderstraße ist von objektiver Qualitität, zugegeben, aber was den Anklamer Markt als Ganzes betrifft, muss schon gesagt sein, dass unsere (ja, auch meine) Bereitschaft, das für schön und gut zu befinden, letztlich ausschließlich dem völligen ästhetischen Nihilismus des Nachkriegstädtebaus in Ost wie West (zumindest ca ab 1960) geschuldet ist. Nehmen wir Markt 1. Über den Wert des Historismus sind hier schon heftige u…

  • Das Dresdner Schloss

    ursus carpaticus - - Dresden

    Post

    Gut. nachdem alles einigermaßen geglättet ist, sollten wir wieder Bautzen-Fan in aller Form das Wort erteilen. Ich hab ihre Beiträge immer geschätzt, zwar nur still, was hätte ich auch beitragen können, aber sie würden mir schon sehr fehlen. vielleicht daher an dieser Stelle vielen Dank an sie.

  • Citoyen: Klar doch, anhand der Kirchen steht die Sonne im Osten. Außerdem wäre die Piazza abends nicht so ausgestorben. suboptimale Lichtverhältnisse würde ich nicht sagen. Das Licht des Südens ist photographischen Intentionen auch untertags nicht besonders förderlich. ein paar Spielereien, und die Bilder sind super.

  • Quote from naumburg: “Jede Mücke wird zum Vorkämpfer des Kommunismus aufgebaut, alles andere ist der Klassenfeind, wirklich alles ist politisch, ” Ja, aber man beachte im Gegenteil, wie selbst Antikapitalismus jetzt plötzlich verfemt wird. Dieses Thema ist natürlich sehr aufgeladen,was mE schon seine Ursachen bei Marxens Kapitalbegriff hat, aber so offen wird das Neue Linke Denken nicht häufig manifest. Bergoglio zB ist offenbar noch nicht so weit, diese Zeichen der Zeit erkannt zu haben (wobei …

  • Soll sich an diesem moralinsauren Geschwafel à la ARCH+ oder FAS erfreuen, wer will- zwischen den Zeilen ist nichts als pure Feindseligkeit zu lesen. Letztlich, so dürfen wir erfahren, steht eben nichts Essentielles zur Disposition, von politischer Gesinnungsfreiheit keine Idee, von Freiheit des ästhetischen Empfindens gerade mal soviel. dass sich paar Hinterwäldler an Rothenburg erfreuen dürfen, und, als Maximum an Großzügigkeit, sogar noch mit gehörig dosiertem patriotischem Stolz! Das ist off…

  • Na dann alles Gute!

  • Das Dresdner Schloss

    ursus carpaticus - - Dresden

    Post

    Quote from Erbse: “Ungeachtet einiger Tölpel... ” Fass das bitte nicht als materielle Kritik auf, im Gegenteil, aber derartiges hätte ich mir niemals zu formulieren getraut.

  • Das Dresdner Schloss

    ursus carpaticus - - Dresden

    Post

    Ist dieses Wikipedia-Wissen ab nun der Ersatz für Bautzen-Fans Insider-Info?

  • alles sehr schön, vor allem das sonnunterganggetränkte Piazzabild, aber gibts noch mehr davon, und vor allem was ist mit den Ferden?

  • Regensburg

    ursus carpaticus - - BY / Reg.bez. Oberpfalz

    Post

    Quote: “...ist diese konsequente Verweigerungshaltung der Architektur gegenüber historischen Vorbildern bei gleichzeitiger "Ausnutzung" bzw. regelrechter Exploitation der (Aus-)Blicke auf historische Gebäude. ” eins bedingt das andere. die moderne Architektur man kann sich nur dem verweigern, das sie ausbeutet. Imgrunde ist es parasitäres Verhalten. Ohne die Regensburger Altstadt im Hintergrund wäre dieser "Solitär" kein Blickfang und ganz uninteressant.